Was war das schlimmste was euer Ex jemals zu euch gesagt hat?

6 Antworten

„Du tust so, als ob du mich lieben würdest. Aber das stimmt nicht. Es wird nichts aus uns. Gib's doch einfach zu.“

Mag nicht hart klingen, aber war es. Weil die Wahrheit meistens schwerer zu ertragen ist, wie Lügen. Es tat mir weh, wie verletzt, wie enttäuscht er von mir war. Er hat es nämlich nicht verdient. Ja, da hatte ich mit nur selbst stark zu kämpfen.

Inzwischen sind wir beide wieder glücklich vergeben. Letztens flatterte die Einladung für seine Hochzeit mut seiner Traumfrau in unseren Briefkasten...

Dass er eine andere geküsst hat... Darüber habe ich dann mehr oder weniger erfahren, dass das nicht das erste Mal war und auch nicht das einzige Mädchen. Später habe ich auch erfahren, dass da mehr lief als nur ein Kuss. Das hat mir in dem Moment weh getan und mein Grundvertrauen in Männer bis heute geschwächt.

Ich war schwanger und er hat mir (aus Panik vor der Reaktion seiner Eltern) unterstellt, dass es nicht sein Kind wäre und ich ihm fremdgegangen bin.

Mittlerweile sind wir wieder zusammen und alles läuft prima zwischen uns, trotzdem hat mich der Satz damals unfassbar verletzt.

Derzeit interessieren mich meine Exen nicht, die liegen schon sehr lange zurück. Vor zwei Wochen hat meine aktuelle mir allerdings etwas gesagt, das war der schlimmste verbale Ausrutscher von ihr seit über einem Jahrzehnt. Ich halte deshalb gerade ein klein wenig Abstand.

Ich kann da auch nicht mitreden 😅 mein Ex hat nie was richtig beleidigendes gesagt. Manchmal ein bisschen necken, aber im großen und ganzen sind wir echt gute Freunde 🙈

Was möchtest Du wissen?