Was tun, wenn man sich in der Öffentlichkeit nicht wohlfühlt?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du bist halt mehr introvertiert.daran ist nichts schlechtes.im gegenteil.eine gewisse übersensibilität,die zuviel wahrnimmt,was da von menschen ausgeht,was MANCHMAL sogar dinge schwärzer sieht,als sie sind: klar,das schwarzsehen sollte durch genaues checken -Analyse: ist es WIRKLICH so?- auf dauer überwunden werden.setz dich mal in ein cafe,durchaus auch in die hintere ecke,um dich sicherer zu fühlen und beobachte nur! nur beobachten! steck dir n mp3-player ins ohr,um ungestört zu SEHEN. das schränkt das denken ein und die augen nehmen intensiver wahr. das lebendige leben hast du zuhause.und das befriedigt zu einem gewissen teil. du möchtest aber auch sozialisieren.du bist du.weist,was du an guten fähigkeiten hast - ruhig und gelassen als basis für deine home-actions. sei dir dieser fähigkeit in der außenwelt bewusst!!! nimm n buch mit,deinen laptop.relaxe an den schönen dingen in der außenwelt.das hilft,innere sicherheit zu bekommen. schau dir den außenwelt -FILM an.amüsier dich an den seltsamen people-actions,ein kind,ein hund sieht dich an -toll! und alles vergeht.aber du - dein wahres innere - entwickelt sich zum positiven.darauf konzentriere dich. ich bemühe mich,nichts an mich rankommen zu lassen.sehe ich negatives,schalte ich ab oder bemühe mich,nicht gedanken dranzuhängen.dann bist du selbst schnell im negativen gelandet.DAS BIST D U NICHT!

Ich danke dir sehr für diese Antwort.

0
@0utlaw

gern geschehen.wünsche dir erfolg! irgendwann kommt er!

0

Hast Du etwa psychische Probleme? Ich persönlich fühle mich zwar in Riesenmenschenhaufen auch nicht gerade wohl und meide solche Ansammlungen deshalb möglichst, mache mir aber keine Gedanken darüber.

Stimmt, solange man nicht denkt gehts.

0

Werde dir darüber bewußt, wer du in Wirklichkeit bist! Fühlst du mehr zu sein als was du von dir außen siehst, oder ist dieser physische Körper deine wahre Existenz? Werde Selbstbewußt! Du bist viel mehr als du vielleicht ahnst. In dir wohnt ein geistiges Wesen, Seele genannt! Dieses Wesen bist du wirklich. Du magst es im Laufe deiner vielen Geburten vergessen haben, daß du kein körperliches, sondern ein geistiges Wesen bist, welches in dir wohnt, deinen physichen Körper lenkt, ihn am leben erhält, denn ohne sie wäre der Körper ein Leichnahm! Die Seele ist unsterblich, unbegrenzt, sie hat alles in sich gespeichert, was du für dein physisches Leben benötigst. Sie ermöglicht dir ein Leben in Liebe, Glück und Frieden zu führen, du mußt dich nur auf sie besinnen, daß sie wirklich in dir wohnt. Sie ist zwar subtil und geistiger Natur, aber voller Stärke und hat alle Qualitäten, die du für dein Leben benötigst in sich auf immer gespeichert. Pflege sie sorgsam und achte sie; sie ist dein wertvollstes Instrument deines Lebens. Liebe Grüße Bherka

Es geht mir genauso, früher dachte ich mal ich würde was verpassen, wenn ich mich nicht unter Leute begebe, aber meine Erkenntnis ist eine andere. Du lebst nur einmal, tue dass, was dich wirklich glücklich macht!

so hab ich das noch gar nicht gesehen...

ich mache mir öfters vorwürfe, wenn ich viel allein bin. besonders meine besten und ehrlichsten freunde tun mir da leid, wenn sie mich einladen/ sich selbst einladen...

0

Du solltest Dir mal professionelle Hilfe holen, das ist sicher kein normales Verhalten

Definiere normal

0
@0utlaw

Unter normal deffiniere ich die gängigen Verhaltsweisen, sollte auf keinen Fall als Beleidigung verstanden werden

0
@amdros

Ich stimme halt mit den "gängigen Verhaltensweisen" nicht überein. Ich bin nicht beleidigt.

0

Was möchtest Du wissen?