Zu viel schwarzer Humor?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du bist nicht allein! Wenn ich etwas sage, dann schauen alle anderen Leute immer ganz bedeppert und ich wundere mich, warum sie mich nicht verstehen. Oft schiebe ich dann noch einen hinterher und dann fällt meistens der Groschen wie ich es gemeint habe. Aber als junger Bursche war das nicht einfach. Da musste ich mich häufig rechtfertigen und bin auch schon hin und wieder im Zimmer des Direktors gelandet. Nur konnte ich nie aus meiner Haut und diesen schwarzen Humor einfach abstellen. Mein Kind hat ihn von mir geerbt und sie ist hundert mal intelligenter und witziger als ich. Damit hat sie es aber auch hundert mal schwerer als ich. Aber ich kann dir sagen, mit den Jahren kommt die Erfahrung und du lernst mit deiner scharf geschliffenen Klinge sicher umzugehen :-) 

Es spricht ja nix gegen schwarzen Humor, aber am Ende sollte ein Mix aus diesem Humor, Anstand und Respekt vor dem Gegenüber gewinnen. Wenn man von vorne herein schon weiß dass andere Leute diesen Humor nicht teilen, ihn sicherlich eher schockierend oder traurig finden, dann sollte das Ziel nicht sein diesen durchzuziehen. Oder würdest du das wollen wenn es anders herum so wär? Es bleibt bei dem einfachen Motto: Was auch du nicht willst dass man dir tut, das füge auch keinem Anderen zu.

Wieso kannst Du es nicht in der Öffentlichkeit zeigen, weil Du Angst vor Ablehnung hast oder warum?

Schwarzer Humor kann durchaus amüsant sein, wenn er nicht zu verletzend ist.

Jeder so sollte sich so geben, wie er ist, muss dann jedoch mit den daraus resultierenden Konsequenzen umgehen können.

schwarzer Humor geht immer auf Kosten einer Person/Gruppe! Oder zähl mal ein Schwarzenwitz der niemand verletzt!

0
@Alpako995

Ich denke es kommt immer auf die Person an, die schwarzen Humor von sich gibt. Wenn man dabei abschätzen kann, dass es sich bei der Person nicht um deren Grundhaltung handelt, die über einen Witz ihre Einstellung kund tut - egal, was man da von sich gibt, dann kann man auch darüber lachen

0

Würde dir jetzt am liebsten einen Witz erzählen, aber dan kämen sehr viele negativ Kommentare, weil der schwärzer als die nach ist! Wen wir auf der Straße Witze erzählen! Schauen uns die Leute ganz entsetzt an, die einen schon fast böse!

Wenn außer dir keiner lacht, heißt das nicht, dass keiner deinen Humor verstanden hat, sondern dass du der Einzige bist, der das lustig findet.

Manchmal ist es besser sich anzupassen!

Ich trage am liebsten keine Kleidung, trotzdem geh ich nicht nackt einkaufen

das ist kein vergleich, nackt rumlaufen ist strafbar aber nicht schwarzer humor

0

Schwarzer Humor kann durchaus gut sein. Ich denke da an den englischen. Aber es ist halt eine Gratwanderung zeischen Humor und Geschmacklosigkeit.

Entweder du "stehst" zu dir, oder du änderst dich.

wenigstens probierst du ihn zu unterdrücken, ist doch mal schon ein schritt in die richtige richtung! weiter so, du wirst sehen, es gibt noch lustigere dinge als solch einen "humor"

Schwarzer Humor ist wie etwas zu essen, hat nicht nicht jeder.

Du musst ja dein Humor fremden Leuten aufdrücken aber bei Freunden kann man ruhig paar Witze raushauen

Ich hab auch rabenschwarzen Humor, öfters schlag ich über die Stränge und ich lache mir einen Ast während andere schauen und sich denken "Ist der depp?".... aber irgendwann gewöhnen sich die anderen daran können auch darüber schmunzeln wenn ich mich tot lache auch wenn sie den Witz fürchterlich oder grausam fanden.

Es gibt Leute, die über Sachen nur mit Trauer hinwegkommen und manche halt mit (schwarzem) Humor. Daran ist nichts verwerflich, solange es nicht geschmacklos wird.

Was möchtest Du wissen?