Was tun wenn der Ex den Hund wegnimmt?

6 Antworten

Hallo,

auch, wenn es dir jetzt sicher nicht hilft, aber der Hund gehört demjenigen, der seinerzeit den Vertrag unterschrieben hat. Es ist völlig egal, wer ihn angemeldet hat, Hundesteuern oder Versicherung bezahlt hat - all das begründet kein Eigentum.

Die einzige Chance würde ich darin sehen, wenn seinerzeit nur ein "Pflegevertrag" (bei dem das Eigentumsrecht beim Tierheim verbleibt) unterschrieben worden wäre und du dem Freund nachweisen könntest, dass er das Tier vernachlässigt oder nicht wirklich bedürfnisgerecht halten kann (z.B. weil er Vollzeit arbeitet und der Hund entsprechend den ganzen Tag alleine wäre).

Dann könntest du das dem Tierheim melden - die würden sich dann i.d.R. kümmern - dann hättest du, wenn du mehr bieten könntest, vllt. eine Chance.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo Ayylinn,

hört sich erstmal sehr schlimm und traurig an, aber vielleicht kann ich dich ja beruhigen.

Meine Freundin und ich haben sich vor einigen Monaten ebenfalls getrennt, haben sehr intensiv gestritten und es sind auch einige Sätze gefallen, die nicht notwenig gewesen wären u.a. ging es um unseren Hund.

Ich habe damals auch den Vertrag unterschrieben und offiziell gehört er mir.

Wenn dein ex auch nur ein bisschen Herz hat, dann werdet ihr eine Lösung finden, sobald der erste Schmerz und verletzte Stolz von der Bühne ist.

Ich denke er hat das nur gesagt weil er weiß, dass es dich verletzt. Warte erstmal ab und rede mit ihm wenn sich die Lage beruhigt hat.


Alles Gute


Hallo, 

hast du denn überhaupt nichts in Verbindung mit dem Hund wo dein Name darin steht? Impfpass, Versicherung, Hundesteuer, Registrierung des Chips. 

Wenn nicht versuche dich so gut es geht mit ihm zu versöhnen dem Hund zu liebe. Wenn er so an die Hängt ist das schon eine Quälerei ihn von dir zu trennen.

LG

Naja wenn nur er als Hundehalter eingetragen ist wird's schwierig....

Wer zahlt denn z.B die Hundesteuer?

Versuche doch mal mit ihm in Ruhe zu reden - du könntest es auch auf einen Rechtsstreit rauslaufen lassen ABER das Geld, die Nerven usw. will niemand.

Ihr findet bestimmt eine Lösung wenn sich dein Ex wieder beruhigt hat:)

Wenn er den Hund damals "adoptiert" hat, dann ist es sein Hund. Hier hast du leider keine Chancen als mit ihm zu reden.

Was möchtest Du wissen?