Was tun gegen Durchfall?

10 Antworten

Feingeriebener Apfel. So lange stehen lassen, bis er braun wird. Erst dann sind die Pektine freigesetzt. Quelle: Mein Hausarzt

Kurzzeitigen Durchfall (einen Tag) sollte man bei Zuführung reichlicher Flüssigkeit "laufen" lassen. Das entschlackt. Geht das nicht, hift am besten LOPEDIUM.Hilft das bei Einnahme bis zu 2 Tagen nicht, ist der Gang zum Arzt nicht zu vermeiden.

Kamillentee, Zwieback, Bouillon (wegen dem Salz), Haferschleim, Kohletabletten, Bananen. Viel trinken, damit der Verdauungstrakt sich reinigen kann. Milchprodukte, Zucker und alles, was die Darmschleimhaut zusätzlich reizen könnte, möglichst meiden. Wenn es bis zum nächsten Tag nicht besser wird, geh zum Arzt. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?