Das kann Dir hier keiner mit Sicherheit sagen. Eine Hautveränderung kann nur durch eine Untersuchung beim Hautarzt als mögliche Krebsveränderung diagnostiziert werden.

Zur Beruhigung : Eine mögliche Nebenwirkung muss nicht unbedingt auch erfolgen und : Weißer Hautkrebs äußert sich nie allein als weißer Fleck.

Die von Dir geschilderten Veränderungen werden sicher andere Ursachen haben.

...zur Antwort

Wenn diese Beschreibung nicht Deiner Phantasie entsprungen ist :

Eine solche Untersuchung findet immer im Beisein einer 3. Person statt, schon um solche fragliche Anschuldigungen zu verhindern.

Ein Arzt der so etwas macht, verliert bei einer Anzeige mit folgendem Schuldspruch seine Approbation. Somit alles, was er sich aufgebaut hat.

Es ist sehr schwer vorstellbar, dass so etwas geschehen ist. Wenn doch, solltest Du diesen Arzt anzeigen.

Über einen Wechsel zu einem anderen Arzt braucht man hier dann gar nicht zu sprechen.

...zur Antwort

Als erstes solltest zu Deinem Hausarzt. Der untersucht Dich, und wenn Deine Verletzung seine Kompetenz übersteigt, überweist er Dich zu den zuständigen Spezialsten.

Das hat den Vorteil, dass Du nicht endlose Wartezeiten bis zu den Untersuchungen bei den Spezialisten hast

...zur Antwort

Ja, einige Symptome könnten zu einer " Schilddrüsen-Erkrankung " passen, sowohl zu einer Hyper-als auch einer Hypothyreose.

Sie würden aber auch zu zig anderen Erkrankungen passen.

Soll heißen : Es muss eine ärztliche Untersuchung die Ursache dieser Symptome abklären.

...zur Antwort

Die wichtige Gegenfrage wäre : Wo bzw.durch welche Untersuchung hat man diesen Pilz festgestellt ?

...zur Antwort

Der angegebene Muskelfaser-Riss ist sicher eine Möglichkeit der Ursache.

Trotzdem solle dies bei der Dauer der Beschwerden ärztlicherseits abgeklärt werden.

...zur Antwort

Solche Nebenwirkungen sind nach der von Dir geschilderten " gesunden " Gewichtsabnahme nur dann zu erklären, wenn Du vergessen haben solltest, für ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu sorgen.

Wenn nicht, solltest Du diese " Müdigkeit " ärztlicherseits abklären lassen.

...zur Antwort

Das hier von Dir eingestellte Bild gibt ganz sicher nicht den geringsten Hinweis auf eine AIDS-Erkrankung.

Eine wirkliche Erkrankung macht ganz andere Symptome, die viel aufregender sind.

Allerdings ist eine Inkubationszeit unterschiedlich lang und wenn Du nur den geringsten Verdacht für eine Infektion hast, solltest Du zu einem Arzt Deines Vertrauens gehen und eine Test machen lassen.

...zur Antwort

Du stellst 2 Fragen.

Zur 1.) Natürlich können Gesunde keinen Asthma-Anfall bekommen. Aber ebenso natürlich Gesunde ein Asthma und dann einen Anfall.

Zu 2.) Natürlich können schwere Hustenattacken insbesondere mit Verkrampfung der Bronchien ( Spastik ) zu schwerer Atemnot führen.

Zu Dir : Wenn Du solche Beschwerden hast, rufe die Nummer 116117 an, das ist der Bereitschafts-Dienst der niedergelassenen Ärzte. Dort bekommst Du Rat und Hilfe .

...zur Antwort

Ich bekomme nach einer solchen Operation ebenfalls diese hässlichen Muskelkrämpfe.

Ich weiß allerdings, dass bei mir bei dieser Operation eine Nervenschädigung aufgetreten ist ( ein Ast des Nervus Ischiadicus ).

Mir hilft hochdosiertes Magnesium oral und Einreibungen mit Magnesium-Öl.

Bei zusätzlichen Nervenschmerzen nehme ich das Präparat Lyrica .

Limptar ist zwar nicht "lebensbedrohlich ", hilft aber nach meiner Erfahrung hier nicht.

...zur Antwort

Meine Private Krankenversicherung rechnet Krankenhausaufenthalte direkt mit dem Krankenhaus ab.

Allerdings bekomme ich dann einige Wochen später von der Kasse die Auflistung dieser Abrechnung.

...zur Antwort

Das liegt nicht nur " vermutlich " an der Ablenkung !

...zur Antwort

Ein Bluterguss bei einer Verletzung kommt immer dann zustande, wenn bei dieser Verletzung auch eine Mikro-oder Makro-Verletzung eines Gefäßes passiert ist.

Folglich : Bänderriss ohne Gefäßverletzung , kein Bluterguss.

...zur Antwort