was soll ich tun wenn das trinkwasser bei meinen kaninchen einfriert?

9 Antworten

Ich denke, dass es sinnvoller ist statt Trinkflaschen Wassernäpfe zu benutzen. Erstens kann es gefährlich sein, da die Tiere mit ihrer Zunge am gefrorenen Metall hängenbleiben und sich verletzen können. Außerdem kann in sehr großen Keramiknäpfen das Wasser nicht so schnell gefrieren. Man kann es evtl. auch mit irgendwas isolierendem umhüllen.

Du solltest Wasser immer in Näpfen anbieten, so kannst du die gefrorenen "Blöcke" einfach herausbekommen und das Wasser neu auffüllen. So oft wie möglich. Wenn Kaninchen artgerecht ernährt werden, also ohne Trockenfutter, trinken sie eh kaum was. Sodass es kein Weltuntergang ist, wenn sie mal eine Stunde gefrorenes Wasser haben. Zudem haben sie ja in der Außenhaltung den Schnee, wenn sie ein teilüberdachtes Gehege haben. ;) Grüßchen Kathi von www.moehren-sind-orange.de

wenn das wasser schon einfriert findest du nicht, das es dann auch viel zu kalt für deine kaninchen ist ich mein mann kann sie dran gewöhnen aber wenn es schon friert...hallo?! das sind auch lebewesen!

ja, es sind lebewesen, aber sie sind den extremen temperaturen im winter angepasst. deshalb bekommen sie ja schließlich auch winterfell :D ist ist richtig, die kaninchen draußen zu lassen, wenn sie im sommer auch draußen sind, weil wenn man sie ins haus holen würde, wäre es ihnen viel zu warm! es seidenn, sie sind das ganze jahr über im haus, dann sind sie es ja gar nicht anders gewohnt.

0
@jannysunny

ja aber du solltest wenigstens mal danach gucken das es nicht friert ne freundin von mir macht estwas vor den käfig kalt kann es ja sein ok sind die dran gewöhnt aber frieren wilsst du sie umbringen?! deine kaninchen tun mir echt leid

0

bei meinen 3 kaninchen draußen friert das wasser auch immer ein ich habe 2 flaschen und wechsel die immerwärend die eine auftaut ist die andere draußen

nein, du musst halt alle 3 studnen oder so mal guckem obs eiingroren ist :D anders gehts nich ;D

Was möchtest Du wissen?