Kaninchen Kastration - Winter

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frag doch den Tierarzt :) aber vielleicht kannst du ja sonst ne Decke in den Stall legen, das ist sauber und warm :)

Danke. Ja ich werde mal den Tierarzt fragen. Das mit der Decke ist zwar eine gute Idee aber ich weiß nicht ob der Dreck dann mit Waschen wieder rausgeht °-°

0
@GuckLuck

...oder ein kaputtes Bettlaken? Dann wäre das nicht so schlimm :)

0

Mein Kaninchen wurde auch vor 2 Wochen kastriert . Wir haben es für 4 Nächte ins Haus gehohlt ( auch wenn es ja ein ziemlicher Temperaturunterschied war) danach haben wir es wieder raus gebracht . Draußen musste es dann noch eine Nacht ohne Stroh auskommen . Du kannst ja eine Decke über den Käfig hängen (als Isolierung) oder hohlst es auch ins Haus .

LG ;-)

Für 2 Tage ins Haus holen ist keine gute Idee ! Kaninchen vertragen keine großen Temperaturunterschiede. Entweder bleiben sie dann den ganzen Winter drinnen oder man darf sie nicht reinholen.

0

Im Stall solltest du deine Tiere sowieso nicht halten!

Kaninchen brauchen rund um die Uhr 3qm. Dieser Platz ist auch im Winter sehr wichtig um sich warm zu laufen. In einem Kleinen Stall können sie sich gerade mal umdrehen, früher oder später wird ihnen dann kalt.

In einem großen, isolierten Auslauf kann man sie viel besser überwintern. Diesen kannst du dann auch besser steril halten, da du zur Isolierung kein Stroh und Heu brauchst.

Ich habe einen Stall mit einem anschließendem Freilaufgehege das sehr groß ist! Ich würde meinen Tieren nie zu wenig Platz geben.

0

Dann ist gut!

0

Was möchtest Du wissen?