Ist Zeitungspapier als Einstreu giftig für Kaninchen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

hei du,

bei normalen Zeitungen macht das nichts aus. Druckerschwärze war früher wegen des enthaltenen Bleianteils hoch giftig, heute ist die Konzentration schädlicher Stoffe sehr gering (sonst würden wir wohl auch kaum beim Frühstück so genüßlich Zeitung lesen). Ich find dieser Artikel erklärt es sehr schön: http://www.helpster.de/druckerschwaerze-giftig-das-sollten-sie-bei-zeitungen-und-illustrierten-beachten_115969

Hallo,

anstatt Zeitungen könntest du auch dieses verwenden

http://www.fressnapf.de/shop/chipsi-family-20l

Ich selbst nehme es gern als Untergrund für die Schutzhütte. Darüber kommt dann Stroh, um sicher zu gehen dass die Pellets nicht gefressen werden.

Zeitung ist voller Druckerfarbe welches schädlich ist für unsere Lieblinge. Zudem finde ich diese nicht sonderlich saugstark.

Lg

Also da hätte ich keine Bedenken ... ich habe früher auch immer unten in den Stall meiner Meerschweinchen Zeitungspapier gelegt und drauf eine Schicht Einstreu und Heu oder Stroh ... aber solange die Kaninchen nicht daran knabbern oder gar davon fressen, ist das nicht weiter schlimm. Darauf liegen geht auf jeden Fall ... und außerdem schreibst du ja selbst, dass sie die meiste Zeit im Garten rumhoppeln.

Warum nutzt du denn Zeitungspapier? Nimm doch lieber einstreu. Holzpellets oder Sägespäne... Zeitungen sind nicht nur Ungesund für das Tier sondern auch total eklig. Zeitungen saugen den Urin nicht auf sondern weichen nur durch und das stinkt....

Lass die Zeitung lieber wag. davon hast du keinen vorteil...

http://diebrain.de/k-gehege.html#einstr

Hey,

Nur, weil sie die bis jetzt nicht anknabbert haben, heißt das nicht, dass sie es nicht noch machen werden.

Und dann merkst du es vielleicht erst wenn sie fast weg ist. Ich würd die rausnehmen. Einen Vorteil bietet sie doch auch nicht wirklich.

Mach einfach Streu rein, z.B. Holzpellets, die saugen gut und stinken nicht.

Liebe Grüße, Flupp

Ob es giftig ist, ist umstritten.

Mir erschließt sich allerdings der Sinn nicht. Mit Einstreu fährst du doch viel besser, länger und geruchsärmer.

Ja das ist hochgiftig! Wegen der Druckerschwärzen können sie schwere magenprobleme bekommen die bis zum Tod führen! Auf den Boden gehört Nagereinstreu und darüber Stroh

Ich habe auch "Nagereintreu", dass Flüssigkeit aufsaugen soll, dass aus recyclendem Papier gemacht ist und zu kleinen Pellets geformt sind. Keine Ahnung ob da auch Zeitungpapier drinn ist. Soll ich dass auch weglassen?

0

die druckerschwärze ist heutzutage nicht mehr so giftig wie früher es wird erst gefährlich bei 2000 mg davon

0
@WasabiLord

Naja sowas gehört trotzdem einfach nicht in nen Tiermagen. ^^

0
@user1904

Kauf dir Holzpellets! Die sind auch saugfähig und noch dazu nicht giftig. Wobei, wenn sie gefressen werden, können sie sich im Magen ausdehnen und dies könnte auch zum Tod führen.

0
@HasenMama87

Das stimmt nicht, das passiert nur bei Strohpellets. Bei Holzpellets nicht.

0

Zeitungspapier eignet sich nie als Einstreu für Nagetiere! Nagetiere fressen das Zeitungspapier, weil es aus Fasern besteht. Das Papier allein wäre ja nicht das Problem. Aber die Druckerschwärze drauf... das ist alles andere als gesund für die Tiere

Hallo outsidethebox :)

Ja, das Zeitungspapier ist für Kaninchen nicht unbedingt gut....

Das Papier selber ist da nicht das Problem, aber die Tinte, mitder die Zeitung bedruckt ist, ist für Kaninchen giftig.

Hol die Zeitung besser raus. Meine Kaninchen lieben es, in Stroh oder Heu zuz liegen, deine ja anscheinend auch. Hole besser nur Stroh oder Heu, weil da kann man nichts mit falsch machen.

LG Annika :)

ich denke nicht das es giftig ist sollte aber auch nicht in großen mengen gegessen werden

Was möchtest Du wissen?