Zwergkaninchen - Stall - Stroh weglassen

9 Antworten

warum sollte das besser sein? also, ich hab jetzt keinen wissenschaftlichen rat aber ich denke, das heu sollen die doch fressen? und nicht drin rumlaufen und dann das dreckige heu fressen? außerdem freuen sich meine immer wenn sie schön viel zum kuscheln haben.. die eine kanickeldame nimmt sich dann strohhalm für strohhalm vor und nagt ihn in kleine stücke, einer baut sich höhlen, einer springt auf die höhlen vom andern drauf. jedem das seine :D wenn sie es nicht kennen vermissen sie stroh vielleicht nicht aber ich denke es spricht nichts dagegen ihnen (oder deiner einen) den spaß zu lassen! ist gemütlich, sie können zur not auch drauf rumkauen, warum also nicht? :D lg leyla

Einstreu (z.B. Sägespäne, Hanfeinstreu, u.a.) und Stroh dient als Unterlage, aber NICHT Heu! Das Heu soll ja gefressen und deshalb nicht vollgepinkelt werden, daher gehört es in eine geeignete Raufe. Die Kaninchen selektieren dann das Heu, d.h. sie sortieren das, was sie nicht fressen wollen aus und trampeln es platt. Das Stroh dient als Auflage auf dem Einstreu, damit die Tiere nicht auf dem nassen Einstreu sitzen müssen, denn das Stroh leitet den Urin nach unten ab und die Oberfläche bleibt weitestgehend trocken. Daher ist es auch nicht gut das Stroh wegzulassen.

Kaninchen hält man übrigens weder in kleinen Käfigen noch alleine, das ist für diese sozialen und bewegungsfreudigen Tiere die allergrößte Qual. Auch wenn Zoohandlungen was anderes behaupten, so ist weder Einzelhaltung akzeptabel noch sind die dort zu kaufenden Käfige groß genug.

Bitte informiere dich (und auch deine Freunde!) ausreichend über Kaninchen auf www.diebrain.de, damit eure Tiere bald ein schönes Leben haben können.

Heu ist für die Kaninchen zum Fressen da, Stroh eher zum Gemütlich machen und mal dran knabbern, ist wie bei den Pferden. Ich würds drin lassen, weil wenn das Heu mal schmutzig ist, dann haben die auch keinen Appetit mehr drauf (Heu soll ja auch an einen extra Platz), Stroh ist also zum auf die Streu legen schon gut! Sorry für die leicht holprige Erklärung ;-) Auf jeden Fall würd ich beides drin lassen...

Feuchtes Stroh im Hasenkäfig?

Ich habe da ein kleines Problemchen. Ich habe zwei Kaninchen, denen ich ein Mal die Woche den Käfig ausmiste. Da wir auf einer Art Bauernhof leben und unser Heu und Stroh selbst machen, lagern wir alles in der Scheune. Möglicherweise liegt es natürlich am Wetter, aber heute beim Ausmisten ist mir aufgefallen, dass das Stroh etwas feucht ist. Die Scheune ist jedoch dicht. Da wir aber sehr abseits einer Stadt und somit eine halbe Stunde entfernt vom nächsten Laden sind und heute außerdem Sonntag ist, kann ich da logischerweise nur feuchtes Stroh reinlegen. Ist das schädlich für Kaninchen?

...zur Frage

Wo kauft ihr euer Heu?

Hallo!

Ich weiß, das klingt jetzt komisch, aber mich würde mal interessieren, wo ihr das Heu und Stroh für eure Kaninchen kauft und wie viel es dort kostet. Ich selber hole es bei der Raisdorfer Mühle und bin damit sehr zufrieden. Ein großer Heuballen kostet dort 7,50€ Ein noch größerer Strohballen kostet 5,50€

Liebe Grüße Hedenstorp

...zur Frage

Ist es gut, wenn Kaninchen viel Stroh fressen?

Siehe frage oben.

Ist es gut wenn Kaninchen viel Stroh fressen ...statt Heu.... . Meine kaninchen haben Heu und Stroh im Stall/ frisches Heu immer verfügbar! Aber eines der kaninchen frisst mehr stro als Heu ... Normal ist das nicht oder doch?

...zur Frage

Kaninchen halten trotz Heu- und Strohstauballergie?

Hallo,

Ich habe nun schon seit 2,5 Jahren Kaninchen, reagiere aber auf Heu(-) und Stroh(staub) immer empfindlicher bzw. allergischer. Anfangs (vor 2,5 Jahren) war es noch ein leichtes Jucken, inzwischen brennt es aber sehr stark (vergleichbar mit Brennnesseln) auf meiner Haut und meine Haut wird rot. Und dafür muss ich das Heu/Stroh nicht einmal anfassen, die Nähe genügt. Auch meine Augen sind betroffen und werden rot und brennen.

Meine Kaninchen (2) haben zusammen mit den Meerschweinchen (4) meiner Schwestern ein großes selbstgebautes Gehege in unserem Garten, in welchem sie auch im Winter sind.

Obwohl ich meine Kaninchen wirklich sehr liebe und sie mir viel bedeuten, überlege ich nun, weil meine Haut und meine Augen so brennen, wenn ich das Gehege betrete (das nimmt schon ein wenig die Freude am Halten der Tiere) meine Kaninchen wegzugeben.

Meine Mutter sieht das mit meiner Heu- und Strohstauballergie als nicht so schlimm (klar, sie betrifft es ja auch nicht...) und meint außerdem, dass ich meine Kaninchen nicht weggeben kann/darf, weil die Meerschweinchen im Winter die Wärme der Kaninchen bräuchten. Außerdem hängt meine Mutter auch sehr an meinen Kaninchen.

Ich weiß nicht, was ich tun soll. Die Pflege der Kaninchen (Füttern, Bürsten, usw.) und des Geheges (reinigen) wird zur Qual und ich verliere immer mehr die Freude daran.

Ich möchte nicht länger Kaninchen halten, da es für mich mehr mit Schmerzen als mit Freude verbunden ist, jedoch kann ich sie nicht ohne Erlaubnis meiner Mutter weggeben.

Gibt es Argumente, mit denen ich meine Mutter vielleicht doch überzeugen kann bzw. ist die Wärme der Kaninchen für die Meerschweinchen im Winter wirklich so wichtig (eines der Meerschweinchen liegt gelegentlich an einem meiner Kaninchen)? Oder kann ich irgendetwas gegen diese 'Allergie' tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?