Was passiert wenn man flüssigen Wasserstoff trinkt?

4 Antworten

Man wird sehr schnell an inneren Verbrennungen (eigentlich Erfrierungen) sterben, da flüssiger Wasserstoff etwa - 250 °C kalt ist.

Feierabend, bis der flüssig wird.. da muß der ja aber richtig kalt sein!

bis der unten ankommt ist alles steinhart gefroren :( der splittert bein aufdauzen!

Viele Menschen leiden an einer Dursterkrankung, also einem fortschreitenden Zustand der Dehydration (Entzug von Wasserstoff), der zu den unterschiedlichsten Symptomen führen kann.

Kaffee oder Tee können Wasser nicht ersetzen.

In unserer modernen Gesellschaft ist das Wissen um die Bedeutung des Trinkwassers, als wichstiges Lebenselexier kaum noch vorhanden.

Wasser sammelt giftige Abfallstoffe aus verschiedenen Körperteilen und transportiert sie zu Leber und Nieren, damit sie ausgeschieden werden können.

Wassermangel behindert die Giftausscheidung.

Woher ich das weiß:Recherche

Irgendwie hast die die Frage nicht verstanden ---- Wasserstoff ist ein Gas, das nur bei extrem niedrigen Temperaturen flüssig wird. Das hat mit normalem Wasser praktisch nichts zu tun.

0

Dann wird es dir ziemlich kalt. Wasserstoff wird bei -253 Grad flüssig...

Wird in der Regel tödlich verlaufen.

0

Was möchtest Du wissen?