Was passiert, wenn ich eine leere und eine volle 9V-Block-Batterie ineinander stecke?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Anderes, und zwar: 50%
Da passiert garnichts, weil... 33%
DIe Energie fließt von der vollen Batterie in die leere Batterie 16%
Ist mir völlig egal, Hauptsache 10 PKT mehr! 0%
Es gibt einen Kurzschluss 0%
Die Batterien werden warm und können explodieren 0%
Wenn man die Batterie hinstellt, fließt die Energie von der oberen in die untere Batterie 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Anderes, und zwar:

dann dauert es nicht lange, dann sind beide Batterien leer.

und wo ist die Energie?

0
@flb89

Die ist dann verbraucht. Ich vermute, was megge88 sagen wollte: Die Energie ist als Wärme freigeworden. Das merkst du, wenn du, daß die Batterien dabei warm werden, bis beide leer sind.

0
@DerTroll

Dann müssten Batterien aber auch leer werden, wenn sie in einem (ausgeschalteten) Gerät sind, in dem sie in Reihenschaltung hintereinander liegen. Sie werden dann aber nicht schneller leer, als wenn sie einzeln herumliegen.

0
@youkaa

nein. Dann ist doch kein Kreislauf geschlossen. Wie sollen da die Elektronen "wandern"?

0
@DerTroll

Ja eben, genau das meine ich. Wie sollen die Elektronen dann wanndern? Deshalb passiert auch nix, wenn man Batterien einfach zusammensteckt.

0
@youkaa

Hm achso, hat die Batterie unten keine Pole? Dachte das wär quasi so ne Doppelbatterie... ok, dann versteh ich jetzt, was du meinst.

0
@youkaa

Ich hatte das so verstonandne, Pluspol der einen Batterie mit dem Minuspol der anderen und Minuspol der einen mit dem Pluspol der anderen Verbunden. Das habe ich unter "ineinanderstecken" verstanden, weil das bei den 9V-Batterien ja wirklich machbar sit, daß man sie so in einander steckt. Dabei schließt du eine Kreislauf. Und da in diesem Kreislauf kein Verbraucher eingebaut ist, wird die Energie als Wärme frei, auch beide Batterien leer sind.

0
@DerTroll

ja, du hast es richtig verstanden

0
Anderes, und zwar:

Wenn du mal die 2 Pole einer Blockbatterie mit einem Draht verbindest, gibt es einen Funken,die Batterie wird kurzgeschlossen, was die wahrscheinlich keine Minute durchhält. Sie wird warm,und die verschiedenen Chemikalien in der Batterie können Feuer fangen oder gar explodieren. Wenn du eine volle und eine leere Batterie zusammensteckst, dürfte also ein Kurzschluss erfolgen und sich die Batterien bis zur Zerstörung erwärmen. Das mit der Energieübertragung ist völliger Quatsch, Batterien sind nicht wieder aufladbar, davon raten die Hersteller auch ausdrücklich ab, einen entsprechenden Hinweis findest du auf solchen Batterien. Also: Besser gar nicht erst ausprobieren!

DIe Energie fließt von der vollen Batterie in die leere Batterie

Es fliesst solange Strom von der vollen in die leere Batterie, bis beide gleich große Spannung U haben (Etwa 1/2 U). Dann fliesst kein Strom mehr. Das heisst nicht, dass die vorher Leere nun wieder zu gebrauchen ist! Es heisst nicht, dass die chem. Substanz in der Leeren wieder zurück gewandelt worden ist! Bei der Blei- Batterie, wenn sie nicht zu alt ist, funktioniert das schon; d.h. mit der Vollen die Leere aufladen- aber nur bis ca. halbvoll. Analog einer vollen Pressluftflasche + verbunden mit einer leeren. Es fliesst keine Luft mehr, wenn beide gleichen Druck erreicht haben. Die Ladung ist nun auf doppelte Kapazität verteilt, wie bei den 2 Akkus; es entsteht somit höchstens halbe Spannung bzw. 1/2 Druck.

Was möchtest Du wissen?