Derzeit beste Lithium-Block-Batterien 9V für Rauchmelder?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der beste Lithiumblock ist der Ultralife. Die Marke Ultralife hat einzig und alleine diese Lithiumblöcke für Rauchmelder konzipiert. Ein Datenblatt gibt es bei batterievertrieb-anderssohn.eu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akkus werden überhaupt nicht verwendet . Lithium-Blockbatterie 9V nur dann, wenn der Hersteller diesen Typ freigegeben hat. Es gibt sogar Hersteller die nicht einmal Lithium-Blockbatterie zulassen. Also unter www.vds.de genau nachlesen, was geprüft wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Was gibt es denn für Erfahrungen über die Jahre? Ich kaufe jährlich 9Volt Batterien bei einem Discounter 😀 Die halten in den Rauchmeldern genauso lange wie die sehr viel teureren Lithium 9Volt Batterien. Und den Melder jährlich beim Batteriewechsel nach Herstelleranleitung zu reinigen, ist dann auch schnell erledigt. Übrigens kann man die gebrauchten 9V Batterien in Taschenlampe o. a. Geräten weiter einsetzen, bis diese komplett leer sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die zur Zeit beste Lithium Batterie ist die Lithium-Mangan von Dynamis! Hat deutlich mehr Saft als die Anderen! Zu finden unter: www.rauchmeldershop.at Lieber Gruß, Schuko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Rauchmelder müssen einen halben Meter unterhalb der Spitze waagerecht montiert und nach 10 Jahren ausgetauscht werden. Warum dann nicht gleich welche mit fest eingebauter Batterie. Ansonsten stimme ich thomas6249 voll zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von go4java
06.08.2012, 17:28

Zitat: "Warum dann nicht gleich welche mit fest eingebauter Batterie." - Link?

0

Z.B. Detectomat HD Sensys, Hekatron Genius, Kidde Q1, EI605TY/TYC-D, EI650, Fireangel ST-620, First Alert SA 700LLE Info: www.brandrauchmelder.com oder Googel shopping

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von go4java
06.08.2012, 17:48

...die Teile sehen zum großen Teil aus wie Mars-Sonden und wenn der einzige signifikante Vorteil eine fest verbaute Lithium-Batterie ist, dann kaufe ich lieber einen mit GUT getesteten 6-er Pack und dazu 6 Qualitäts-Lithium-Batterien ULTRALIFE, Kosten insgesamt EUR 60,-. Die Ufos kosten zum Vergleich 6-mal min. 25,- = EUR 150,-.

0

also akkus sind für sowas nix, die entladen sich selbst meist so schnell das man die nach 2 monaten austauschen kann. lithium batterien sind fast alle gleich, auch im preis. ich hatte gute erfahrungen mit ultralife lithium die kosten ca 6 euro. hatte die erfahrungen aber nur bei "laborarbeiten" ab und zu was mit machen, für ca 1 jahr. energizer gibts aber auch im 10 er pack für 50 euro bei amazon. die würd ich mir eher holen, die haben auch gute bewertungen. http://www.amazon.de/Energizer-Ultimate-Lithium-L522-9V-FR22-E-Block-lose/dp/B0045NXE60/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1364909321&sr=8-4

zudem sollte man wisssen, dass die meisten feuermelder eh nach 5 jahren weggeworfen werden sollten, da sie nichtmehr ordnungsgemäß arbeiten. ne lithium batterie hält ca so olang in nem feuermelder, daher werden neue feuermelder bereits mit fest eingelöteten lithium batterien verkauft, die melder werden nachdem die batterie leer ist einfach weggeworfen und neue gekauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?