9 V Block Akku in Rauchmelder

 - (Akku, Batterie, Rauchmelder)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf keinen Fall Akkus! Bei Batterien nimmt die Spannung langsam ab, sodass der Melder darauf mit dem Piepton reagieren kann. Bei Akkus ist das nicht der Fall. Dort fält die Spannung rapide ab, d.h. bevor der Melder reagieren kann, hat er dafür nicht mehr genug Spannung um zu piepen. Deshalb Hände weg von Akkus, lieber gute Lithiumbatterien.

Wow! du scheinst hier der Fachmann zu sein, deinem Profil nach zu urteilen. Vielen Dank! Hälst du es für normal, dass eine Batterie im Rauchmelder nur ca 2-3 Monate hält?

LG Sofa

1
@Sofaschalter

Normal ist es nicht, kommt aber vor, wenn man NoName-Batterien verwenden sollte. Probier mal eine Lithiumbatterie aus, dass müsste funktionieren. LG Hammi

1

Richtig Akkus nicht verwenden. Lithiumbatterien zum Preis von ca. 10 Euro wären die Alternative, jedoch stell ich mir die Frage wie oft wird den die Testprüfung duchgeführt? Normal wären 2 bis 4 Testprüfungen im Jahr. Doch davon werden die Battrien nicht in 1 bis 2 Jahren nicht leer. LG Thomas

du must litium Batterien nehmen keine normalle was meinste was das kostet jedes jahr hoch an die decke und 3-4 € rauf bei jedem haste 5 Melder gleich 20€ an die Decke jedes Jahr

Was möchtest Du wissen?