Was passiert, wenn ich eine gefälschte Briefmarke nehme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die Marken nach dem Befeuchten nicht (mehr) geklebt haben, ist das meist ein Zeichen dafür, dass diese Briefmarken bereits mal auf einem Brief geklebt haben, mit Hilfe von Wasser wieder abgelöst und getrocknet wurden.

Briefe mit solchen Briefmarken (die also schon einmal auf einem Brief aufge-klebt waren) müssen nicht gefälscht sein. Dennoch braucht die Post auch diese Briefe nicht zu befördern (falls dies auffällt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Post wird die Beförderung ablehnen wenn der Betrugsversuch bemerkt wird. Im schlimmsten Fall droht eine Anzeige wegen Betrugs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hundeliebhaber5
14.12.2015, 18:44

Was kommt da an Strafe auf mich zu?

0

Was möchtest Du wissen?