Was muss ein Held tun, um ein Held zu sein? Was macht einen Helden zum Helden? Wer ist für Euch ein Held?

35 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein persönlicher Allzeitheld ist Oberst Jewgrafowitsch Petrow.

Am 26.9.1983 wagte er es, sich seines Verstandes zu bedienen und die Computeranalysen zu übergehen. In buchstäblich letzter Minute verhinderte er den Atomschlag der Sowjetunion.

Ohne ihn würde sich keiner von uns Gedanken über diese Frage machen, die gar nicht gestellt worden wäre.

Er meinte bescheiden zu diesem Thema, er habe nur seine Pflicht getan.

http://www.spiegel.de/einestages/stanislaw-petrow-der-mann-der-die-welt-rettete-ist-tot-a-1168721.html


PoisonArrow 
Fragesteller
 17.07.2018, 15:34

Ja, den kenne ich auch (bzw. habe von ihm gelesen).

Und da gebe ich Dir völlig Recht: das für ihn persönlich äußerst riskante Handeln, das Ignorieren aller persönlichen Konsequenzen, die Inkaufnahme der potentiellen Folgen für seine Person zusammen mit dem, was er getan hat macht ihn zu einem der größten Helden überhaupt.

Vielen Dank für Deinen Beitrag!

LG PoisonArrow

3
Dackodil  08.08.2018, 16:12

Danke für das Sternchen.

Würde es gerne weiterreichen, aber er würde wohl nur sehr verständnislos gucken.

1

Guten Morgen noch mal in die Runde,

für mich ist das gar nicht so einfach zu definieren.

Ich halte jedenfalls diejenigen, die angstfrei auf jede Herausforderung sofort spontan zu eilen nicht für besonders heldenhaft.

Es sind eher die Helden des Alltags, die mit Überlegung und Mut an eine Sache heran gehen, sich gegen Ungerechtigkeiten einsetzen, für ihre Mitmenschen einstehen und kämpfen und die ihren Alltag bewältigen ohne sich ständig beweisen zu müssen.

Habt alle einen schönen Dienstag.


PoisonArrow 
Fragesteller
 17.07.2018, 09:16

schön auf den Punkt gebracht - danke!
LG PoisonArrow

5
spinngewebe  17.07.2018, 09:17

wunderschönen tag liebe Sofia.bei uns ist ab freitag fiesta schrecklich.vor unserem balkon eine autöli bahn und weiter unter torre.ich suche für 10 tage ein haus im campo für floh und mich.

6
Angel1112  17.07.2018, 09:47

Einen wunderschönen Morgen.....ganz toll geantwortet....wie immer

5
Fredlowsky  17.07.2018, 13:38

Servus liebe Sofia, Fred wünscht dir einen sehr schönen Dienstag und grüßt dich aus Wien,wo es derzeit sonnig und 25,8 Grad warm ist, herzlichst.

4
IQSofia  17.07.2018, 14:12
@Fredlowsky

sei nochmals gegrüßt in dieser Frage, die dann doch nicht die GuMo-Frage wurde.

1

mein ganz persönlicher superheld war mein pflegevater. er hat mich aus der hölle befreit, mich geliebt und mir meinen größten wunsch erfüllt.

ansonsten finde ich feuerwehrmänner, notärzte, streifenpolizisten etc. schon von berufs wegen heldenhaft.

mit so phantasiehelden wie superman, batman etc. hab ichs nicht so, denn die existieren nur in der phantasie, aber nicht in der realität. auch einen james bond oder einen ethan hunt o.ä. würde ich - wenn es diese denn in der realität geben würde - nicht gerade als Helden bezeichnen.


Angel1112  17.07.2018, 09:42

HalloWildLissi96....deine Antwort erzeugt bei mir Gänsehaut....umso schöner ist es zu lesen,das Du jetzt ein schönes Leben hast

Knuddel Grüsse vom Engelchen

6
PoisonArrow 
Fragesteller
 17.07.2018, 12:45

Klingt nach keiner wirklich tollen Vergangenheit - deswegen: klar, dass dieser Mann Dein Held ist und wohl immer bleiben wird.

Ich selbst bin auch nicht so der Batman-Verehrer, aber meine Tochter ist noch klein, die darf das so sehen^^

Beste Grüße
PoisonArrow

5

ich glaub dazu muss man etwas abstufen - also verschiedene helden-charaktere einsetzen

  • der familienheld - papa, mama..
  • der alltagsheld - der dir die tür aufhält, die tüten hochträgt oder vielleicht mal mit 50cent beim bäcker aushilft.
  • der sportheld - mario mandzukic im halbfinale (z.b.), oliver bierhoff bei der em 96, toni kroos im schweden spiel
  • der normale berufsheld - der dir deine daten vom pc wiederbringt oder deinen seit wochen verstopften abfluss befreit
  • der "mutige" berufsheld - der (ggf. unter einsatz seines lebens) anderen menschen hilft, leben rettet und vor schaden bewahrt (polizei, feuerwehr, notarzt etc)
  • der "große" held - die leute die dann oft in nachrichten kommen. die in bestimmten situationen einfach richtig reagiert und dadurch menschen gerettet haben - selbstlos in brennende häuser gerannt sind oder erste hilfe bei nem autounfall geleistet haben.

und zum schluss noch den comic-helden natürlich... des wäre dann batman, superman, ironman und wie sie alle heißen.. :D


PoisonArrow 
Fragesteller
 17.07.2018, 09:26

sehr differenziert und umfassend! sehr gute Antwort!

4
Malavatica  17.07.2018, 11:03

Tür aufhalten sollte eigentlich selbstverständlich sein.

4

Für mich sind die Helden, die nicht darüber reden, sondern machen, wenn es darauf ankommt. Und das kann schon ein Mensch sein, der Zivilcourage zeigt, wenn andere weg-oder zugucken.


PoisonArrow 
Fragesteller
 17.07.2018, 14:22

Da bin ich ganz Deiner Meinung!

Hoffentlich liest Deine Antwort wenigstens EIN Politiker ....^^

3