Zu der Auswahl kann ich nur sagen, dass ich keine einzige dieser Sendungen anschaue, nicht mal für Minuten, weil es einfach nur peinlich ist.

Auch Sendungen wie Bauer sucht Frau, oder wer auch wen sucht, kenne ich nur vom Weiterschalten.

Es gibt aber mit Sicherheit Fans genug, die sich all diese Sendungen gerne anschauen. Jedem das seine.

...zur Antwort

Es kommt auch auf dein Alter an.

..........

Riskikofaktor Alter

Ob und wie schwer ein Mensch erkrankt, wenn er sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert hat, ist nicht vorhersehbar. Zum Glück überwiegen symptomlose und milde Krankheitsverläufe. Dennoch gibt es nach wie vor Patienten, die an der neuen Lungenkrankheit Covid-19 schwer erkranken. Generell gilt: Je älter ein Patient ist, desto schwerer ist sein Krankheitsverlauf. Das Risiko einer schweren Erkrankung steigt ab 60 Jahren stetig an. Grund dafür ist das weniger gut reagierende Immunsystem älterer Menschen.

Vorerkrankungen: Diabetes, Organtranspantationen und Rheuma

Es sind aber auch viele Millionen Menschen mit Diabetes, die sich vor dem Coronavirus besonders schützen sollten. Dazu zählt eine gute Blutzucker-Einstellung. Das ist neben den üblichen Hygienemaßnahmen ein wichtiger Schutz vor der Infektion mit dem Coronavirus. Denn ein zu hoher Blutzuckerspiegel lähmt die Abwehrzellen des Körpers. Das führt dazu, dass die Wahrscheinlichkeit einer Infektion steigt.

Quelle:Wer ist Risikopatient für das Coronavirus? | Das Erste (mdr.de)

...zur Antwort

Meines Erachtens muss sich jeder mit der eigenen Lebenssituation auseinandersetzen, sie akzeptieren und das Beste daraus machen.

In gewisser Weise ist man auch mit Krankheiten oder Schicksalsschlägen insofern der Schmied seines eigenen Glückes, wenn es den Umgang damit betrifft.

Es gibt Sportler ohne Beine, die weiter sportliche Leistungen erbringen. Es gibt viele Menschen, die trotz Krankheit und Behinderungen ihren eigenen Weg gefunden haben.

Das geht natürlich nicht, wenn man sich dauerhaft in einer Jammer-Ecke niederlässt und das Schicksal und alle Mitmenschen verantwortlich macht.

...zur Antwort

Schenk ihm ein Sortiment aus FFP2- und OP-Masken, dazu ein paar Süßigkeiten, um die Corona-Zeit zu versüßen.

...zur Antwort

Hallo liebe Spielwiesen,

wie dieser Artikel aus 2015 belegt, ist es gar nicht so einfach mit den knackigen Pos.

Es ist nicht nur die Größe entscheidend sondern auch der Winkel.....

...

Alle Frauen, die sich wegen ihres großen Pos jahrelang gegrämt haben, können sich freuen. Wissenschaftler der Bilkent University in Ankara haben jetzt herausgefunden, dass Männer wirklich auf üppige Hintern stehen. Aber: Tatsächlich kommt es auf den Winkel an. Hä? Ja, wirklich! Denn einen großen Po machen eben nicht nur Fettgewebe und Muskeln aus, sondern auch die Lendenwirbelkrümmung. Noch nie gehört? Dabei handelt es sich um den Winkel der Wirbelsäule im unteren Rückenbereich. Ist dieser besonders ausgeprägt, wirkt auch ein Po üppiger. Logisch.

und hier noch etwas zur Evolution...

Doch warum ist das so? Eine mögliche Erklärung liegt in der Evolutionsbiologie. Frauen mit eben dieser Form der Lendenkrümmung könnten in der Steinzeit bei einer Schwangerschaft Vorteile gegenüber den anderen gehabt haben. Durch die Krümmung konnten die Frauen einen Babybauch besser ausgleichen und waren somit beweglicher und weniger gehandicapt in ihrem Alltag.

Nun leben wir natürlich nicht mehr in der Steinzeit, aber der Mensch ist eben auch immer noch ein Säugetier mit Instinkten. Offenbar einer dieser hat sich zumindest in den Köpfen der Männer über Generation zu Generation weitergegeben. Also, was wir von Kim, Jen & Co. lernen können? Ladys, seid stolz auf eure großen Hintern und zeigt sie allen!

gefunden hier:Studie belegt: Diese Hintern mögen Männer am liebsten | Wunderweib

...zur Antwort

Vor kurzem hatte ich sehr abgenommen, mir war ständig übel und ich konnte fast nichts essen.

In dieser Zeit war ich ständig am Frieren und ich fühlte mich absolut kraftlos.

Also JA, da gibt es durchaus Zusammenhänge.

...zur Antwort
ich glaube man kann nicht wissen ob es einen gott gibt (agnostisc

Guten Morgen liebe Lissi und in die Gugumo-Runde,

ehrlich gesagt kann ich dazu weiter nichts sagen. Ich glaube zumindest an eine höhere Macht, egal, wie die nun auch aussehen mag.

Meine Anliegen, die mir manchmal schier unlösbar erscheinen, gebe ich oft am Abend an eine höhere Macht ab. Am Morgen ist dann oft eine Lösung in Sicht oder die Last scheint zumindest leichter.

Manchmal gehe ich in eine Kirche und zünde eine Kerze für meine Anliegen und die der Angehörigen an. Viele Kircheninnenräume haben eine ganz eigene meditative Atmosphäre.

Ich wurde christlich getauft und erzogen. Die Worte der Bibel konnte ich aber bald nicht mehr nachvollziehen. Im Grunde aber bin ich auf der Suche nach Gott.

Euch allen einen angenehmen Start in die Woche. .Liebe Grüße

maxresdefault.jpg (1280×720) (ytimg.com)

...zur Antwort

Grundsicherung - Umzugsfirma vs. Freunde/Familie begründen?

Ich bräuchte mal Eure Erfahrungen...

Meine Eltern sind beide Rentner und erhalten die Grundsicherung. Aufgrund eines Pflegegrades meiner Mutter und der nicht altersgerechten und behindertengerechten Wohnungssituation, werden meine Eltern nun umziehen. Hierzu wurden die Übernahme der Kosten für ein Umzugsunternehmen beim zuständigem beantragt.

Leider ist dieser Antrag mit der Begründung abgelehnt worden, dass die Kinder, Freunde und Nachbarn ja den Umzug machen könnten. Eine Umzugsfirma wird nur übernommen wenn nachgewiesen wird, dass dieser Personenkreis nicht den Umzug durchführen kann.

Wie können Sie das denn überhaupt nachweisen? Nachbarn sind ebenfalls Rentner, Freunde auch, denn meine Eltern sind über 70 und demnach finde ich Freunde eher unzumutbar, da sie ja i.d.R. das gleiche Alter haben. Nachbarn sind ja meist auch nicht willig, da es halt nur Nachbarn sind. Die Kinder sind beruflich eingespannt und z.T. auch gesundheitlich nicht in der Lage. Zudem gerade Corona-Lockdown ist und sich jeder weitesgehend mit Besuchen etc. zurückhält / es angeordnet ist sich zurückzuhalten.

Plausible Gründe gibt es einige, aber wie sollen meine Eltern das belegen? Schließlich gilt ja auch Datenschutz und so möchten sie alle Namen auch nicht preisgeben. Meine Mutter hat Sorge, wenn sie die Namen von Nachbarn, Freunden usw. angibt, dass diese irgendwann vom Amt zur Überprüfung angesprochen werden und die das nicht wollen, dass ihre Namen weitergegeben werden. Letztendlich kann sie sich das Einverständnis einholen... aber ganz ehrlich, meine Eltern sind über 70, die können alleine nichts mehr wuppen, die Freunde sterben nacheinander weg und mit zwei erwachsenen Kindern kann man auch nicht den ganzen Umzug stemmen. Weder kräftemäßig noch finanziell.

...zur Frage

Ihr könnt einen Widerspruch gegen die Ablehnung schreiben.

Gebt an, dass Freunde altersmäßig nicht zur Hilfe in der Lage sind,

dass zu den Nachbarn kein oder wenig Kontakt besteht.

Die Krankheiten und finanziellen Nöte der erwachsenen Kinder können ja mit Belegen nachgewiesen werden.

...zur Antwort

In 4 Jahren kann viel passieren. Da könnte Trump auch an hohem Blutdruck sterben. Ich habe gerade keine Kristallkugel zur Hand.

Ich denke aber, dass jeder Politiker aufgrund seines Einkommens nicht unbedingt im Altersheim landen wird.

Aufgrund der Lügenbilanz dieses Herrn könnte es sowieso gut sein, dass er nicht recht hat.

...zur Antwort

Guten Morgen liebe Freundin und an alle, die noch antworten oder lesen,

das ist wirklich eine schwierige Frage.

Erst gestern habe ich überlegt, ob man nicht doch sanft in Richtung Impfung gezwungen wird.

Es wurde von der Klinik in Berlin berichtet, in der nun die Mutation des Virus zugeschlagen haben soll. Das kann schon Angst schüren. Ich versuche, das Ganze weitestgehend zu verdrängen und halte mich an die Regeln und Auflagen.

Wenn ich aber informiert werde, das Virus sei bewusst gesteuert worden von irgendwelchen Regierungen, dann mache ich einfach die Augen zu... will diese angeblichen Wahrheiten gar nicht wissen, weil sie mir nur wirre Gedanken bescheren.

Mein Traum sieht aber so aus, dass es mir als purer Luxus erscheint, wenn ich wieder im Freien vor einem Restaurant Freunde treffen kann, einen Friseur aufsuchen kann oder die Kosmetikerin sowie mal wieder einen Geschäftebummel machen kann.

Der Pharmaindustrie bin ich derzeit schon ein wenig wegen meiner Erkrankung ausgeliefert, suche aber zwischendrin immer wieder meine Heilpraktikerin auf, die mir hilft, die Nebenwirkungen abzufangen und das Immunsystem zu stärken.

Ich bilde mir ein, immer noch die Herrin meiner Gedanken zu sein.

Aber wer weiß denn schon, in welche Richtung wir schon seit der Kindheit unbewusst gesteuert wurden.

spruchwelt.com-manchmal-waere-ich-gerne-da-wo-meine-gedanken-gerade-sind.png (960×960)

Habt alle einen traumhaften Sonntag. Liebe Grüße

...zur Antwort

Unklug war, ihn sofort weg zu sperren.

Dadurch hat er mehr Aufmerksamkeit erregt, als es der Regierung recht sein dürfte.

Man hätte ihm erst mal einen Anhörungstermin geben können bezüglich der Bewährungsauflagen. Es war aber auch unklug von Navalny, in ein Land zurück zu kehren, dessen Regierung ihm nach dem Leben trachtet.

...zur Antwort

Du kannst ja beim zuständigen Arzt nachfragen. Das dürfte sicher möglich sein.

Vielleicht könntest du aber auch eine Reha beantragen. Je nach Dauer könnten danach die Hände wieder abgeheilt sein.

...zur Antwort

Es ist ein monatlicher Beitrag gemeint in Höhe von 1800,00 Euro.

Hinzu kommen noch die Beträge für die jeweilige Schulform.

Bei der Kaution sind 1000,- Euro zu hinterlegen beim Bankeinzugsverfahren. Dabei werden die Internatskosten automatisch monatlich vom Konto abgebucht.

Fall man nicht mit diesen Einzugsverfahren einverstanden ist, dann sind 1800,00 Euro als Kaution zu zahlen.

...zur Antwort

F+ ist in meinen Augen nichts halbes und nichts ganzes.

Man gefährdet die Freundschaft dadurch, die nach Ende des "Plus" definitiv im Eimer ist,

man hat eine scheinbar bequeme und unverbindliche Beziehung ohne weitere Konsequenzen, weil man den Menschen ja schon kennt.

Das sind meines Erachtens die Gründe.

...zur Antwort

Hallo Rosenmary,

das ist auch mir unangenehm, ungefähr SO, als wollte jemand einen ungewollten Schnappschuss von dir machen.

Während des Telefonierens bewege ich mich oft durch die Wohnung, von der Küche wieder ins Wohnzimmer u. s. w.

Beim Skypen hätte ich das Gefühl, sitzen bleiben zu müssen. Außerdem hätte ich schon das Gefühl, mich vorher "entzausen" zu müssen.

...zur Antwort