Warum kämpfen Batman und Superman gegeneinander?

3 Antworten

Batman traut Superman zu Beginn einfach nicht. Superman hat die Erde zwar vor der Übernahme der Kryptonier bewahrt und deswegen vielen Menschen das Leben gerettet, aber er hat auch immense Schäden angerichtet (Sieht man ja in Man of Steel) Die Kraft Supermans ist groß genug um die komplette Erde zu vernichten und ausserdem, könnte Superman ja irgendwann aufeinmal den selben Plan mit der Erde haben den bereits General Zod hatte, schließlich ist Superman ja auch ein Kryptonier. Daher fordert Batman Superman dazu auf die Erde zu verlassen. Immerhin ist die Bedrohung der restlichen Kryptonier ja gebannt und es besteht kein weiterer Grund mehr dass Superman weiterhin auf der Erde bleibt. So kommt es zum kurzen Konflikt der beiden Kämpfer. Aber diese Konflikt ist nach kürzester Zeit wieder vorbei. Später schließen die beiden nämlich Frieden und werden Freunde. Der Trailer soll die die Leute denken lassen dass der Film nur aus dem Kampf zwischen den beiden besteht. So wird es aber nicht sein. Ich lese die Comics schon seit ich 8 war und ich habe auch gehört, was noch für Filme geplant sind. Die Justice League z.b. Das ist nämlich die Formierung der Superhelden die gerufen werden wenn es eine Bedrohung gibt die ein Superheld allein nicht bekämpfen kann. Die Truppe besteht aus Superman, Batman, Wonder Woman, Flash, Green Lantern, Aquaman und Cyborg. Es gibt auch noch ein paar zusätzliche Kämpfer die aber nicht all zu oft dabei sind. Arrow z.b oder Plasticman. In manchen Comics ist sogar Deathstroke dabei. Der hat in manchen Storylines die Seite gewechselt, genauso wie Bane oder Harley Quinn ab und zu mal kurz zu den guten gehören. Also grob gesagt bekämpfen Superman und Batman sich nur, weil der eine auf der Erde bleiben will und der andere es wiederrum nicht will dass er bleibt. Ich freue mich riesig auf den Film. Endlich sieht man Bats und Supes in ein und dem selben Film zusammen :-))

Woher ich das weiß:Hobby – Meine Lieblings Comicfigur. Ich kann reichlich dazu sagen

Ich hoffe auf einen Epischen Kampf mit coolen Spezialeffekten *-*

0

Die Szene im Trailer war ein Rückblick zu "Man of Steel" wo Superman gegen General Salt kämpft. Batman war zu diesem Zeitpunkt schon sozusagen dabei, und Batman empfindet das als nicht gut was Superman macht.

Der Name ist Zod und nicht Salt. Und ausserdem empfindet Batman es natürlich als gut was Superman tut. Batman hat nur große Sorge darum was für eine Kraft Superman besitzt und er irgendwann auch plötzlich großenwahnsinnig wird, so wie Zod.

2

Nun das ist auch nicht so in 2 Sätzen erklärt.

Batman wird in Gotham, wo er herkommt und tätig ist, von der Polizei als jemand angesehen der "Selbstjustiz" ausübt und ist eben auch nicht immer gern gesehen - hilft aber der Stadt mit seinem tun das Verbrechen zu bekämpfen. Das gleich gilt im Prinzip auch für Superman in Metropolis, nur das bei ihm hinzukommt das jeder weiß das er ein Außerirdischer mit unvorstellbaren Kräften ist. Die Menschheit fürchtet dies eben auch etwas obwohl Superman sich auch dem Guten verschrieben hat.

Beim Kampf gegen General Zod , eben auch einem Alien von Krypton, musste Superman zum ersten mal öffentlich seine Kräfte zeigen und das auch gleich bis zum extrem wobei fast halb Metropolis in Asche gelegt wurde, was , nach dem Trailer nun, auch Batman (Bruce Wayne) scheinbar mitbekommen hatte.

Um die Welt nun vor einem "Gott" (wie sie eben Superman mit all seinen Kräften sehen) zu retten, der alles zerstören kann was ihm in den Weg kommt, entschließt sich Batman diesen, mit all seiner Technik, zu bekämpfen.

Zudem spielen ja auch noch Supermans Erzfeind Lex Luthor, Wonderwoman und wohl auch Aquaman und Flash mit im Film teil entscheidende Rollen.

Ich bin zumindest sehr gespannt auf den Film... ;)

(Ach ja, das mit dem Hochhaus war Superman mit seinem "Hitzeblick"! ;) )

Was möchtest Du wissen?