Was macht man im Wahlpflichtfach "Informatik"?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wir haben in Informatik überhaupt kein Mathe oder ähnliches gemacht. Ein bisschen formale Logik, ist aber (in meinen Augen) eher trivial. Ich muss allerdings auch sagen, dass einige im Kurs mit Logik und Schaltungen erhebliche Probleme hatten. Programmieren kommt natürlich auch dran, das sollte dann was für dich sein.

Die Vorschriften für Informatik sind auch nicht so eng. Was man genau macht, hängt denke ich sehr vom Lehrer ab. Und ob's interessant oder schwer ist, hängt auch mehr vom Lehrer ab als vom eigentlichen Thema.

Kommt drauf an in welcher Klasse du gehst.

Bei uns beispielsweise ist es so, dass Standartmäßig der Umgang mit Office beigebracht wird. Teilweise arbeiten wir aber auch mit "Scratch". (Kannst ja mal googeln was das ist.)

Ich selber darf manchmal den Unterricht machen, da bringe ich den Schülern bei wie man beispielsweise ein Spiel mit PowerPoint programmiert bzw. wie man einen nervigen (ungefährlichen) Virus macht, wie man ein Minecraft-Server erstellt und und und.

Es kommt also auf dem Leherer und auf der Klasse an wie es wird. :)

Also ich hab Informatik jetzt seit der 10 und muss sagen, es ist schwer aber wenn man gut aufpasst und sich konzentriert kann man es schaffen. Bis jetzt haben wir aber auch nur mit Delphi Programme programmiert. !

Informatik ist sehr einfach, wenn man logisch denken kann! Ansonsten wird es zur Hölle, du musst strukturiert arbeiten können etc. Wir haben uns bisher mit HTML, CSS und mit Delphi (also Programmiersprache: Pascal) beschäfigt Nächstes Jahr kommt, soweit ich weiß, Java dran.

Wenn du schon Erfahrungen mit Java gemacht hast, und es auch halbswegs beherschst, kann ich es dir nur empfehlen.

Wenn du Java Entwickler werden möchtest ist Informatik genau das richtige. Wir hatten bis jetzt die Themen HTML Dokumente und Befehle; Excel; Firefox, LMTurtle (sehr alte Programmiersprache); DevPascal

Es ist wirklich ziemlich schwer und man muss viele Befehle auswendig lernen, aber ich würds dir (Für deinen späteren Wunschberuf empfehlen) ;-)

Formeln und Gleichungen eher nicht aber ich rate dir, selbst wenn es verlockend klingt: NEHM ES AUF KEINEN FALL!!

Je nach Lehrer kann es die Hölle sein.

Ansonsten richte Dich nach Deinem Berufswunsch. :-)

HolyWarrior

Was möchtest Du wissen?