Was kann man tun, damit die Schüler gerne in die Schule gehen?

140 Antworten

Naja, 99.9% würde ich nicht gerade sagen... Wie dem auch sei, da gibt es viele Dinge, die die Bildungsministerin zu ändern hat. Vielleicht ist dir schon einmal aufgefallen, dass es in Bayern total viele Hausaufgaben gibt, und in Hessen dagegen wenig. Ich wäre für den gesunden Mittelgang, nicht zu viele und nicht zu wenig Hausaufgaben. Außerdem gibt es manche Lehrer, denen die Zukunft unserer Generation relativ egal ist. Man bräuchte Lehrer, die mit guter Laune an die Sache geht, zwischendurch die Schüler durch verschiedene Bemerkungen aufmuntert, aber sich trotzdem nicht auf der Nase herumtanzen lässt. Ein weiterer, tragischer Grund, nicht in die Schule gehen zu wollen, ist (Cyber-)Mobbing. Es ist schwer an einem Kind zu erkennen, dass es unter Mobbing leidet. Aber wenn Jemanden etwas auffällt, sollte man sofort zu einem Klassen-/Vertrauenslehrer, oder lieber gleich zu der/dem Schulleiter/in gehen, um ihm/ihr den Fall zu melden. Man könnte z.B. Im Unterricht auch mal nicht nur schriftliches machen, sondern auch mündliches. Uns Schülern macht es Spaß, dass wir auch mal über etwas reden können, und nicht nur den Füller zücken und schreiben. Es ist toll, auch einmal etwas aus dem Buch vorlesen zu können, oder über unsere eigenen Erfahrungen zu dem Schulthema zu erzählen. Und wenn du zufällig Lehrer/in bist, gfnetnerft, oder dich mit einem/einer unterhalten kannst, könntest du ihm unsere Tipps mal zeigen, damit die Schulpolitik wenigstens ETWAS besser wird. =)

Hallo, also ich als 13 Jährige Schülerin eines Gymnasiums kann dir sagen das die meisten die Schule nicht hassen. Eher hassen sie das Schulsystem ,die meist ungerechte Benotung und die unfähigen Lehrer (das gilt nicht für alle ich kenne auch viele Lehrer die den Unterricht so vorbereiten das er Spaß macht ^^).Also ich persönlich finde das Schulsystem einfach schrecklich .Obwohl ich mit einem Notendurchschnitt von 1,7 total zufrieden bin ,muss ich mich zum lernen zwingen. Sehr viele in meiner sind eigentlich extrem intelligent haben aber trotzdem einen Notendurchschnitt von 3,5 und bergab. Das liegt natürlich nicht allein an den Lehrern aber (im Übrigen ist mir aufgefallen das neue Lehrer und Refernadanten den Unterricht meist viel Interessanter gestalten.) So konnten die Lehrer eine menge dazu tun das der Unterricht interresanter wird und man nicht einschläft.(natürlich ist das nicht bei allen lehren der fall )Eine andere Sache ist das es im Klassenraum ständig still sein muss ein Beispiel: Bei Frau Maus haben wir English ,obwohl machmal unternander diskutiert wird haben sich alle in unsere Klasse auf eine 1,2,oder 3 in English gesteigert.Durchschnitt der zeugnissnoten 7. Klasse 2,3 .Durchschnitt der Zeugnissnote English 6.Klasse bei der wir noch bei Herr Dachs hatten 3,5 ,dort musste alles immer still sein keiner dürfe reden es sei den er hatte sich gemeldet (PS. meine Klasse ist unheimlich schlecht in Aufzeigen ).Der Unterricht hat keinen Spaß gemacht und die meisten hatten dazu noch schreckliche angst vor unserem Englishlehrer ,der auch öfters Zusatzaufgaben verteilte.Vor Frau Maus hat keiner Angst ,da sie meist mit einem Lächeln den Klassenraum betritt und (dank unsere Wenigkeit )ihn auch mit einem Lächeln verlasst .Ein andere Punkt ist das es zwar matheförder gibt für leute die keine terme,gleichungen undsofort... können . aber für schüler die schlecht in Rechtschreibung sind (die eindeutig wichtiger als Terme ist) gibt es keinen Förderuntericht oder so die die mussen sich da selbst rum kümmern.Außerdem finde ich das es viel interesanter wer wenn man den Stundenplan selbst zusammenstellen könnte .Ein andere Punkt ist Mobbing .An vielen Schulen wird nichts vernünftiges dagegen getan.Man muss lernen mit solchen Situationen kalar zukommen heißt es an unsere Schule wenn die Lehrer kb mehr haben sich um ein Poblem zu kummern das seid 3 Jahren vorhanden ist.Allerdings schafft es ´niemand sich zu wehren wenn 2 Klassen ihm hinterherrennen die Person mit streinen bewerfen und beleidigen. Obwohl ich weiß das gfnetnerft sich diese Antwort nicht durchlesen wird wollte ich meine Meinung zu diesem Thema trozdem aufschreiben.Sry wegend en ganzen Rechtschreibfehlern ich hatte nicht viel Zeit Gruß Mia :)

Ich wohne in der Schweiz und kann darum nicht sagen wie es bei euch ist, aber hier mal meine Schilderung:

Wir lernen nur eine Seite kennen. Auch in meinen 8.5 Schuljahren habe ich noch nie etwas nagetives an unserer Politik gehört! Und auch bei uns gibt es negatives! Ein Hakenkreuz bedeutet gleich Hitler, selbst unsere Lehrerin scheint nicht zu wissen das es eigentlich von den Juden und Buddhisten kommt! Wenn wir Praktikanten haben, gibt es immer nur Gruppenarbeiten, tja, da ich eine "starke" Schülerin bin, darf ich natürlich alles machen, denn die anderen tun nichts! Spicken, ist kein Problem, denn die einte Lehrerin scheint fast taub/blind zu sein, da kann sogar ein Handy klingeln und alle schauen herum, die raft es nicht. Und nach dem 1x1, schreiben und lesen lernen, machst du nur "sch***s" in der Schule. Geometrie, was interessiert mich das? Dann Franz, der Stoff ist so langweilig und mir gefällt die Sprache nicht! Ich wurde ein Jahr dazu gezwungen! (hab dann halt nur noch 1 oder 2 geschrieben - in Deutschland wären das 6 oder 5) Ich "hasse" die Schule nicht, ich mag sie einfach nicht, weil wir nie die ganze Wahrheit kennen lernen. Schule hat nichts mit bildung zu tun. Die Schule lernt dir auch nicht wirklich wie durch das Leben zu kommen. Sie lernt dir nur: Denke immer nur gut an unsere Politik und andere Sachen. Wenn was schief läuft, benutze Mathematik und nicht dein Gehirn oder Menschenverstand.

Aber ich denke mal: Wenn man was ändern will muss man in die Politik. Ihr Deutschen habt es da schon schwerer (EU Diktatur) da haben wir Schweizer noch ein bisschen mehr Glück (Direkte Demokratie) aber ich denke wenn es genug Leute sind, dann kann man es auch schaffen ^^

Warum orientiert sich die Schule so stark an der Befolgung von Befehlen?

Welchen Sinn bzw. Grund hat es, dass sich die Schule und die Benotung in der Schule so stark an der Befolgung von Befehlen und Anweisungen orientiert?

Als Schüler bekommt man nur eine gute Note, wenn man die Aufgabenstellung möglichst präzise bearbeitet. Man ist also immer auf die Anweisungen der Lehrer angewiesen und davon abhängig, um gute Noten zu erhalten.

Doch Innovation, Entdeckungen in der Forschung und Fortschritt entstehen doch durch Neues. Durch Dinge, die man anders macht, als sie bisher gemacht wurden. Warum werden die Schüler auf Gehorsam getrimmt und nicht auf Neugier und Dinge anders zu machen?

...zur Frage

Lieben oder geliebt werden, Hassen oder Gehasst werden, Vermissen oder vermisst werden?

Mein Lehrer hat uns eine einzige Aufgabe gegeben, als wir die Aufgabe bekamen lachten die meisten. Zack haben sie es in 5 Sekunden beantwortet. Manche schrieben Geliebt werden und manche Lieben. Manche schrieben gehasst werden und manche Hassen. Manche schrieben Vermissen und manche vermisst werden. Sowas kann man nicht beantworten, ich meine Ein Vogel kann auch nicht mit nur einem Flügel fliegen....Diese Fragen machen mich verrückt...

Was wäre eure Antwort gewesen ??

...zur Frage

Was sind Emos, und warum werden die so gehasst?

Was sind denn eigentlich solche "Emos"? Und warum werden die von vielen Leuten nicht gerade gemocht? Gibt es dafür einen berechtigten Grund Emos zu hassen? Oder nicht?

...zur Frage

The walking dead bin ich der einzige?

Hallo ich frage mich schon die ganze Zeit ob ich der einzige bin der Carl bei the walking dead von Anfang an gehasst hat? Oder gibt es noch mehr die ihm so sehr hassen?

...zur Frage

Gibt es etwas wie "Staatsarzt"?

Hallo, uns wurde in der Schule erklärt, dass es "Staatsärzte" gibts, die Schüler einladen um zu untersuchen, ob sie wirklich krank sind? Damit wollte die Lehrer sagen, dass Schüler die häufig oder an bestimmten Tagen krank sind(egal ob bescheinigt), von dem "Staatsarzt" eingeladen werden, hingehen ist Pflicht(egal wie alt, kein Grund wird angenommen). Stimmt das alles?

...zur Frage

Welche Filme empfehlt ihr mir für die nächsten Tage?

Hab nen Krankenschein, wer also erstmal nicht zur Schule gehen ( Grund dafür spielt keine Rolle )

Kennt ihr gute Filme die ich anschauen kann, dass mir nicht langweilig wird

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?