was kann ich tun wen mein Hund andauernd grundlos winselt?

10 Antworten

Sie ist 9 J. alt, anscheinend körperlich gesund, aber die Zeit Eurer  Anwesenheit im Haus hat sich jetzt geändert. Da haben wir doch wahrscheinlich schon die Ursache. Wenn dieser Hund sehr sensibel ist, und sich nach fast 9 Jahren auf einen ganz anderen Tagesablauf einstellen muß, ist das Verhalten fast schon wieder normal. Du schreibst ja nicht wie lange sie jetzt allein bleiben muß, aber ich vermute, dass diese plötzliche Umstellung für sie nicht einfach ist. Ein älterer Hund ist wie ein alter Mensch,;;; die meisten brauchen Ihren festen Tagesrythmus., denn dieser gibt ihnen Sicherheit. Hier hilft nur viel Geduld und feste Zeiten die man mit dem Hund verbringt. Evt. auch ein Nachbar der zwischenzeitlich Hundesitter in eurer Abwesenheit ist. 

ins dunkle badezimmer zu sperren 

diese Maßnahme ist alles andere als tierfreundlich und würde die Sache nur verschlimmern. 

Ohne Grund winselt kein Hund. Vielleicht fehlt Deinem Hund Beschäftigung und Aufmerksamkeit. 

Ansonsten hat er vielleicht Schmerzen, hecheln deutet oft darauf hin! Geh mal zum Tierarzt.

Meine Kleine macht das auch allerdings von Anfang an. Am Anfang weil sie hier unglücklich war und wieder in die Pflegefamilie wollte.

Und das hat sich so weiter gezogen. Sie flennt wenn sie etwas will, sie flennt wenn sie etwas nicht will, sie flennt wenn sie Hunger hat, sie flennt wenn sie Angst hat, sie flennt wenn sie auf den Arm will, um es abzukürzen, sie flennt oft.

Mir hat hier eine hundeerfahrene Userin gesagt, dass das vielleicht ihre Art der Kommunikation sein könnte. Das macht Sinn. Andererseits weiß ich, dass die Kleine sehr verwöhnt ist, sie weiß, dass ich springe wenn sie flennt und wahrscheinlich lässt sie es deswegen nicht.

Guck was bei deinem Hund los ist, vielleicht hat es auch eine organische Ursache, vielleicht geht es ihm nicht gut, es kann alles sein. Du musst da jetzt Detektivarbeit leisten.

Aber hör auf daran zu denken, den Hund ins Badezimmer zu sperren, das macht noch mehr Angst und das Vertrauen zu dir ist weg.

Ach ja, Milan Methoden anzuwenden ist auch das Allerletzte.

Passt ein Hamster oder Farbmäuse zu mir?

Hey, ich bin M/13 und hätte gerne Farbmäuse oder einen Zwerghamster, nur ich weiß nicht was!

Ich habe mich über beide Tierarten reichlich informiert, und auch schon mit meinen Eltern darüber geredet. Ich würde mit meinem Papa dann ein Nagarium bauen.

Doch passen Hamster oder Farbmäuse besser zu mir? Ich habe gehört das Farbis anscheinend Tumor-anfälliger als Zwerghamster sind und mehr "zerstörerisch" sind?

Bei den Farbmäusen würde ich dann nochmal extra Lüftungsgitter einbauen, da sie ja einen bessere Luftzirkulation brauchen.

Welches von den beiden ist denn einfacher zu halten? Dsungarischer Zwergi oder Farbmäuse? Könnte jemand jeweils Pro- und Kontra aufzählen?

Danke im Voraus! LG:)

...zur Frage

hündin läufigkeit winseln und unrhuig

Huhu, Meine Hündin ist gerade mitten in der läufigkeit. Sie hatte nach der vorigen läuigkeit Babys bekommen und wir haben einen welpen behalten. Auch der Rüde lebt mit bei uns. Soe trägt fast dauerhaft eine windel zum Schutz.. nun folgendes Problem. Sie ist super unruhig winselt vor sich hin. fabei schleckt Sie ihr baby andauernt ab und spielt mit ihr durchgängig was sie sonst nie macht. Sie lässt sich auch nicht abschlecken vom rüden oä. Sie lässt den rüden auch nicht an ihr baby ran was sonst kein Problem ist .. was hat Sie jetzt und kann man da was gegen tun ? Sie hat sich geradenscheinend ihre stehtage da der Rüde voll auf Sie abfährt. LG dobby111

...zur Frage

um welche Hunderasse könnte es sich bei ihm handeln?

Welcher Gattung wird er zugeordnet?

Hat bei den Hinterpfoten jeweils sechs Krallen.

...zur Frage

Woher wissen Hundebesitzer dass der Hund nicht beißt?

Hey, angenommen man würde einen Hund schon als Neugeborenes bzw als jungen Welpen bei sich aufnehmen und ihn dann aufziehen. Woher weiß man, dass wenn der Hund groß ist, er trotz Vertrauen nicht beißt? Kann das sein, dass ein Hund einen einfach beißt, wenn ihm was nicht passt?

Ist das dann nicht total gefährlich, einen Hund zu haben? Vor allem Huskys, Schäferhunde..?

LG und einen guten Start in den Tag! :)

...zur Frage

Hund hat nachts panische Angst in der Wohnung?

Hallo alle zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.. Unser Hündin (mischling,6 jahre) hat seit mehreren wochen nachts aber auch tagsüber panische angst in der wohnung. Tagsüber jeden tag und nachts nur an bestimmten tagen zwischen 4 -5 uhr morgens. Die panik äußert sivh durch zittern, hecheln und dem flüchten aus der wohnung. Ich schlafe im wohnzimmer , meine beiden töchter haben jeweils ein eigenes zimmer. Sie geht dann aus dem wohnzimmer öffnet die tür und geht in die zimmer von meinen töchtern öffnet da auch die türen und geht wieder raus. Das geht dann die ganze zeit so. Tagsüber ist sie nur auf dem balkon und schwer runterzukriegen weil sie nicht in die wohnung will. Wenn wir sie reinholen wollen vom balkon knurrt sie und schnappt. Sie meidet wohnzimmer und küche soweit es geht . Wenn wir die wohnung verlassen müssen wir sie einschließen weil sie sonst in den Keller rennt, wohnen in einem mehrfamilienhaus. Die nachbarn mussten sie schon mal aus dem keller holen weil wir nicht da waren. Es sind keine komischen geräusche zu hören und es ist auch nicht laut in der wohnung. Unsere hündin schläft zurzeit nur im badezimmer sie will auch nicht bei mir im bett schlafen und haut immer aus dem wohnzimmer ab , bei meinen kindern dasselbe. Vor einem jahr kamen wir nachhause und unser hund saß auf der fensterbank im wohnzimmer obwohl da noch ein sideboard vorsteht. Im badezimmer hatte sie gardinen runtergerissen und deko. In den zimmern von meinen kindern dasselbe. Der TA konnte nichts feststellen... Bitte helft uns wi r wissen nicht weiter !!

...zur Frage

Wie oft und wie lange m Tag sollte man mit einem kleinen Hund (Jack Russel) gassi gehen?

Meistens geht meine Mutter mit ihm. Sie geht 3-4 Mal am Tag und jedes Mal ca. 20 Minuten.

Ist das zu wenig, ausreichend oder ok? (Unser Jack Russel ist 7-8 Jahre alt.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?