Was ist mit meiner Orchidee?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin :-)

Eine Idee hab ich nicht, aber ich habe gelernt, dass man Geduld braucht. Was eigentlich nicht unbedingt meine Stärke ist ;-)

Ich habe seit 2015 Orchideen, unterdessen 12, und von Beginn an gieße ich sie 1x/Woche. Oder besser: Ich tränke sie = gieße den Übertopf voll und lasse sie darin stehen, ca. eine halbe Stunde.
Manche tauchen sie auch einfach nacheinander in einen Eimer oder in die Spüle, aber mir behagt das nicht - wenn eine mal krank sein sollte, steckt man alle an.

Ich hab auch noch nie gedüngt, mich dafür aber letztens das erste Mal ans Umtopfen und Zurückschneiden der Wurzeln getraut. Abwarten ;-)

Ein Sorgenkind hab ich auch:

Nach dem ersten Abblühen (Mai 2017) sahen die Blätter so aus, nach und nach ging alles kaputt, keine Wurzeln mehr und nur noch ein Blatt. Ich hab sie weiterhin so gegossen wie vorher, und heute:

Und mein Liebling hat eine sehr seltsame Blüte:

Halte durch, und viel Spaß weiterhin! :-)

 - (Blumen, Pflanzenpflege, Orchideen)  - (Blumen, Pflanzenpflege, Orchideen)  - (Blumen, Pflanzenpflege, Orchideen)

Oha - wie bekommt man denn die Bilder etwas kleiner??

7
@latricolore

Ich gebe leider immer viel zu schnell auf und entsorge sie, wenn sie so aussehen. Aber den Tipp mit dem "Tränken" werde ich mal ausprobieren. Danke !

4
@BEAFEE

Viel Glück damit - und danke schön für den Stern! :-)

1

So oft will keine Orchidee Wasser!

Aber bleib ganz ruhig, ich habe mit Orchideen auch kein Glück. Vom hörensagen weiß ich von einer Bekannten, die sehr großes Glück mit Orchideen hat, dass sie sehr genügsam sind.

Oft bekommt sie nur alle 2 Wochen etwas Wasser

Aber ich habe damit wirklich kein Glück, mag vllt. auch daran liegen, dass ich sie nicht sonderlich mag. Aber wenn man sie geschenkt bekommt....^^

3
@BEAFEE

Dann sag dem Schenker..er/sie solle sich etwas anderes einfallen lassen.

Ich habe meine schon weiter geschenkt, weil es mir nicht besser geht als Dir! Meine bessere Hälfte hatte generell damit Glück, ob kleine oder grosse, sie blühten! 2 Kleine habe ich vor 1 Jahr mitgenommen..nichts..gar nichts!!

3
@amdros

Ok, dann haben wir wohl kein Orchideen-Händchen..-))

2

Meine hab ich auf der Schattenseite und sie gedeien seit Jahren wunderbar.

Ich wässere sie alle 2-3 Wochen so etwa 20 min.

Auch sollte man darauf achten, dass die Luftwurzeln genügend Licht abbekommen...wenn diese total vom Topf überdeckt und eingeengt werden, dann mögen sie das nicht. Die Wurzeln versuchen dann mit aller Kraft ans Licht zu kommen ;-)

Diese Orchideen sind Aufsitzerpflanzen. Sie könnten genausogut von der Decke baumeln. Sie haben bei uns nur den Topf, damit sie nicht umfallen. Du könntest sie auch auf einem Stück Rinde befestigen. Wässern ist eigentlich überflüssig. Meine bekommen alke 3-4 Wochen etwas Wasser. Sie nehmen viel Luftfeuchtigkeit über ihre Luftwurzeln auf. Sie sind sehr genügsam. Also mach dich nicht verrückt, sondern gebe ihr noch ein bißchen Zeit. Weniger gießen, eher mal besprühen. Und aufpassen, das sie keine Zugluft abbekommt. Habe selber 10 Stück. Und denen geht es allen gut und blühen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Zugluft - ja, wenn ich morgens lüfte könnte es ihr zu kalt sein....

Dankeschön !

0

Gießen 1x/Woche einige Tropfen klingt zu wenig. Tauche sie mal, lass sie eine halbe Stunde im Wasser stehen, und wiederhole es wenn sie komplett abgetrocknet ist. Das kann bereits nach einer oder auch erst nach 2 Wochen sein.

Und sofern sie gesund ist und schöne Wurzeln hat auch düngen, aber nur bei jedem 2. oder 3.Gießen

Zugluft hat sie nicht?

Eine Schale mit Obst hast du auch nicht daneben stehen?

2
@hubmonia

Obst steht ganz weit weg ! Aber Zugluft...hmmm....das könnte sein, wenn ich die Fenster groß aufreiße und lüfte...

Danke !

1
@BEAFEE

Wenns reife Birnen oder Bananen sind reicht schon wenn sie im selben Raum stehen. Das macht Blüten oder Knospenabfall.

1
@hubmonia

Nein...die stehen in einem anderen Raum....

Aber gut zu wissen

1

Was möchtest Du wissen?