Was ist massephase?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die "Massephase" ist ein Teil des Krafttrainings, die den Zeitraum beschreibt in dem Bodybuilder versuchen möglichst viel Masse aufzubauen um diese nachher wieder zu verlieren wenn sie "cutten". Für den Anfängerbereich ist das im Allgemeinen absolut unnötig und sinnlos.

In der Massephase /Bulken isst man eine Menge an kcal um möglichst viel Gewicht in Form von Muskeln zu sich zu nehmen. Allerdings nimmt man auch eine Menge fett zu, die man beim cutten (Definitionphase) abbaut. Es gibt eigentlich 2 Methoden um an Muskeln zu kommen. 1. Massephase/Bulken um dann am Ende zu cutten 2. Über das ganze Jahr hinweg sauber aufbauen und kurz vor dem Sommer etwas definieren. Ich benutze Methode eins, da ich so mehr zunehme und mir abnehmen recht leicht fällt.

Toll erklärt. Bei Methode 1 muss man allerdings wissen, dass das sich unter Umständen negativ auf die Haut auswirken kann. Dieses rapide "Ausdehnen" der Haut kann zu Rissen führen, die Narben hinterlassen. Allgemein sind Fitness-Sportler, die keine Wettkampf-Ambitionen haben, mit Methode 2 besser dran. Und einfacher ist es auch, das ganze Jahr kontrolliert und sauber aufzubauen. Bulken ist nichts für jeden. Da gehört schon eine Menge Anstrengung dazu. Aber Respekt, dass Du das auf Dich nimmst und damit klarkommst.

0

Eine völlig unsinnige Bezeichnung einer Zergliederung des Muskeltrainings. Phasen haben höchstens vor einem Wettbewerb einen Sinn. Als Teil eines andauernden Trainings sind sie sinnlos. Muskelaufbau ist komplett reversibel - ob mit oder ohne Nahrungsergänzungsmittel. Eine Massephase wird da schnell zu einer Sandburg vor der nächsten Flut. Mein Sprachschatz kommt ohne Massephase aus. Mein Training auch, alles Gute. 

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Was möchtest Du wissen?