Was ist ein noch vertretbarer Altersunterschied?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Über den Altersunterschied nach unten brauchen wir hier nicht zu diskutieren, denn das wäre Kindesmissbrauch. Ich geh mal davon aus, dass du danach nicht wirklich fragst.

Wenn du mit einer Frau zusammen bist, die sehr viel älter ist als du hat das einige Vorteile. Sie weiß genau was sie will, kann dir 'beibringen' was Frauen im Bett wirklich mögen (erstaunlich wie viele Dilettanten es in dieser Welt gibt!!!). Sie wird dir außerdem die Freiheit lassen, dich selber zu entdecken und was mit Gleichaltrigen zu machen. Es könnte sogar auf Dauer was werden, aber wahrscheinlich ist das nicht. Die Lebenserfahrungen sind dafür einfach zu unterschiedlich. Die meisten Frauen, die ich kenne und die einen Partner haben, der mal mit einer reiferen Frau zusammen war, finden das Klasse. Denn ihre Partner sind sehr viel reifer und aufmerksamer als sonstige gleichalte Männer. Ist natürlich nur ein Ausschnitt und keineswegs zu verallgemeinern, weil es eben nur zufällige Meinungen aus meinem Freundinnenkreis sind.

Aus Erfahrung weiß ich, dass es langfristig sehr schwierig ist mit einem Menschen zusammen zu sein, der sehr viel älter oder jünger ist. Ihr seit einfach nicht auf der gleichen Ebene und das führt dazu, dass der eine Partner entweder auf älter, oder der andere auf jünger macht. Beides führt zu Spannungen und kann die Beziehung kaputt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem 19 Jährigen würde ich sagen 16-30. Ich persönlich bin da auf mich bezogen sogar noch kritischer. Unter 18 kommt für mich ebenso wenig in Frage wie 28+.

Rein gesetzlich ist es ab 14, mit einigen Ausnahmen, okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesetzlich in D nach unten bei 20 nur 6 Jahre ,max 14 ,nach ob ist oben ,ist Gesetzlich offen ,hängt vom Character ab und gegenseitigen Vertrauen und Respekt,  ok wenn Du eigene Kinder willst setzt sie Natur nach oben Grenzen so 25 Jahre bei Frauen ,ansonsten ,erlaubt ist was gefällt und gut zusammen harmoniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hydrahydra
24.09.2016, 17:11

wenn Du eigene Kinder willst setzt sie Natur nach oben Grenzen so 25 Jahre bei Frauen --- Ääähm, nein, Auch Frauen über 25 können Mutter werden und werden das auch oft.

2

Meiner Lebenserfahrung nach ist alles über 15 Jahre Unterschied letztlich zum Scheitern verurteilt. Andererseits scheitern auch genügend Beziehungen, wenn der Altersunterschied "stimmt".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MARCINATOR1997
24.09.2016, 17:02

Hmmm oki ... :/ Und nach unten hin ?

0

Entscheidend ist m.E das StGB und das zieht in Deutschland eine scharfe Trennung bei 14.  Für mich ist die Sache weniger was ethisch verantwortbar ist, sondern was funktioniert. Und da werden hier Werte aus der Lebenserfahrung genannt, etwa ca. 15 Jahre. Mein Eindruck ist der dass in den 20ern eine Reifungsprozeß abläuft der Beziehungen mit Teenagern und Leuten um die 20 erschwert wenn man älter ist - da ist man einfach noch in einer anderen, impulsiveren Gedanken- und Verhaltenswelt als mit 30. Aber 20-16 oder so sehe ich als völlig unproblematisch an - so Beziehungen zwischen Menschen je unproblematisch sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Alter spielt es keine Rolle, da darf "SIE" ruhig 25 Jahre jünger sein, Hauptsache sie kommen klar als Paar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich als 15-Jährige würde es überhaupt nicht schlimm finden (wenn man reif genug & sich bewusst ist, was man da eingeht & verantwortungsbewusst ist) etwas mit einem älteren, so 18-20 Jährigen zu haben. Genau so wenn man zB 18 ist und etwas mit einer viel viel älteren Person hat.

Es kommt nicht aufs Alter an sondern auf die Reife beider Personen & wie der Umgang ist.

Verstehe daher auch nicht warum viele es so schlimm finden wenn eine zB 14 Jährige einen 18 Jährigen Freund hat, gerade weil die Jugend heutzutage einfach viel früher in die Pubertät kommt & viel früher durchs Internet zB Dinge lernt & mitbekommt die man früher erst als 17/18 Jähriger mitbekommen hat. Wenn man dann 20 ist und einen 35 Jährigen Freund hat ist es plötzlich nicht schlimm nur weil man schon älter ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meiner Familie gibt es ein Mädel die ist mit 14 jahren mit einem 20 jährigen zusammengekommen. Er wurde lange sehr genau beobachtet und hat sich als ehrlicher Mensch herausgestellt. Daher war es ok. Sie sind nun schon über 10 Jahre zusammen. Daher ist dies sehr schwer zu beurteilen. Ich denke in erster Linie schon das ich Misstrauen gegenüber der älteren Person hegen würde. Auch in der Konstellation zu einem Alterunterschied von über 20 Jahren. Aber es ist immer einzelfallabhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter 14 ist es ganz eindeutig verboten, alles andere ist in Ordnung.

Von 14 bis 133 - alles grün.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

16 - 26 Jahre ist ok, darunter und auch darüber wäre für mich ein No-Go

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt aufs Alter an. Meine Frau ist 13 Jahre jünger als ich mit 77.

Ein solcher Altersunterschied wäre in Deinem Fall wohl etwas absurd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 20 würde ich nach unten 4 und nach oben 10 jahre sagen sprich mit einer 16 bzw. 30 jährigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit 19 finde ich von 16- 26 ist es ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MARCINATOR1997
24.09.2016, 17:02

Was ist mit 28 ? :)

0
Kommentar von Meli6991
24.09.2016, 17:04

Wenn es passt ist ok aber ich finde das ist dan schon sehr weit. Ich persönlich würde nicht über 25 gehen.

1

Was möchtest Du wissen?