Eine Bekannte von mir macht grad Ü40 Kolleg. Gut Kolleg ist was anderes, da brauchts eine Matura oder einen entsprechenden Schulabschluss (afaik wird zumindest teilweise eine deutsche Fachhochschulreife anerkannt) und damit eben eher ein Kurzstudium als eine Schulausbildung die allgemeine und berufliche Bildung verbindet.

Ich würde in so einem Fall auch eher Abendmatura empfehlen, es gibt aber afaik auch Abendschulen an den BHS/HTL mit ensprechend älteren Schülern.

...zur Antwort

In Deutschland sind leider die VHSen mehr für ihre Kurse für Kuchenbacken etc. bekannt, in anderen Staaten sind diese Systeme sehr wohl der ernsthaften Erwachsenenbildung zugehörig, bis hin zu echten Hochschulen. Es gibt aber auch in DE Ausnahmen etwa im Sprachenbereich oder eben bei Schulabschlüssen. FH Reife ist FH Reife, egal wo Du sie erwirbst. Das sollte man Dir aber gesagt haben ... wie sind denn da die Modalitäten, findet die Prüfung innerhalb der FH statt oder an einer "richtigen" Schule als Externer? Frage, weil ich neugierig bin ...

...zur Antwort
nein

nein, lass Dich von dem nicht misshandeln und nicht missbrauchen. Schlafe mit jemandem auf den Du scharf bist oder den Du liebst. Der wird sonst immer mit Dir weiter machen wollen, womöglich von Dir weitere Sachen fordern, sexuell wie auch nicht sexuell. Geh lieber zu einer Beratungsstelle, Beratungsperson etc. Und wird sein Tun strafrechtlich relevant, dann zeig ihn an.

...zur Antwort

Ja manche sind später dran, allerdings kann man das so einfach nicht beurteilen. Durch die Pubertät bist Du wohl durch, allerdings endet eben die Entwicklung nicht mit einem Paukenschlag und Du bist erwachsen sondern zieht sich psychisch und auch bei der Entwicklung der Muskulatur noch bis ca 30. Der Sohn von Bekannten fand es sehr erniedrigend dass seine Mitschüler ihn überragten, überall schon der Stimmbruch durch war und einen Flaum im Gesicht hatten und er sah noch aus wie ein Kind und bekam einmal Malsachen in einem Geschäft geschenkt. Es hat schon seinen Grund dass das Jugendstrafrecht bis 21 gehen kann, manchmal müsste man das wohl bei jungen Erwachsenen noch mehr ausweiten, weil die mitunter bis 30 eher Erziehung als Strafe bräuchten. Der Sohn von Bekannten war dann auch beim Endokrinologen, der meinte aber alles noch normal und wie bei Dir ist eben auch bei ihm die Pubertät richtig gekommen und er überragte schließlich doch seinen Vater. Umgekehrt gibts Leute die besonders früh in die Pubertät kommen und die dann etwa mit 14 schon den Körper einer erwachsenen Frau haben, was für diese auch nicht ganz einfach ist, wenn man noch von vielen "Kindern" und eben klassisch noch pubertierenden umgeben ist. - da gibt auch grad ne junge Dame die eine entsprechende Frage gestellt hat. Aber es ist eben sicherlich einfacher die Rebellion mit 13 zu beginnen....

...zur Antwort

Also so auf den ersten Blick würde ich mal sagen schaut das ganz normal aus, wie schaut es denn mit dem BMI aus, wobei es da durchaus eine Toleranz nach oben gibt. Berücksichtigen muss man auch dass in Deinem Alter das Entwicklungsniveau unterschiedlich ist und Du wahrscheinlich schon nahe an der Gestalt bist die Du als Erwachsene haben wirst. Die Frage ist, was haben Deine Eltern da dagegen? Ist halt nicht mehr ihr kleines Töchterlein. Es ist meist sehr kontraproduktiv für das Kind, wenn die Eltern hier herummeckern, ich kenne derlei auch aus meinem Umfeld, da kam der Vater der eigentlich seine Tochter liebte mit so wenig liebevollen Sätzen wie "Du brauchst jetzt Sackgröße" ... im Endeffekt alles für die Katz, sie wurde eine schöne erwachsene Frau, aber dem Verhältnis der beiden war es eben nicht zuträglich und ihrem Selbstwertgefühl eben auch nicht. Es wäre vielleicht gut Du würdest a) mit jemandem drüber sprechen und b) der sollte eine entsprechende Ausbildung haben, also Seelsorger, (Schul)psychologe, Sozpäd .... Arzt

...zur Antwort

Nein, da ist offensichtlich was nicht richtig gelaufen sage ich als Laie, weil meine Bekannten und Freunde mir über derlei nicht berichtet haben.

...zur Antwort
ab 30

Daumen mal pi ;) kommt aber eben sehr auf die Situation an. Mit 30 ist jedenfalls die eigentliche Jugend vorbei. Dennoch muss man sehen dass es viele Regionen und Situationen gibt in denen es praktisch keine Altersgrenze gibt, in Bayern setzt sich im Alltag wohl immer mehr das Du durch, ebenso in Österreich. Runterduzen mag ich nicht - ich sieze also grundsätzlich auch Teens wenn es die Situation erfordert bzw wenn ich gesiezt werde.

...zur Antwort
Frieden wäre besser

Die Situation ist seit der Staatsgründung verfahren. Und auf beiden Seiten setzen sich eher die Radikalen durch. Die PLO hat auch viel Mist gebaut nach dem "Frieden" und die Ergebnisse wieder hintertrieben und das eigene palästinensische Volk mächtig beschissen. Und über die Hammas brauchen wir uns eigentlich kaum unterhalten, gefährliche vom Iran gesteuerte Irre. Was Politiker aller drei Seiten auszeichnet, ist das Wirtschaften in die eigene Tasche. Klar, eigentlich haben Israel und die Palästinenser nur gemeinsam eine Chance, und das gilt auch für die weitere Region mit Ägypten, Jordanien, dem Libanon und letztlich auch Syrien.

...zur Antwort

https://www.br.de/nachrichten/bayern/a-bissl-was-geht-immer-auf-goldsuche-im-chiemgau,Rdp7VbA Schau doch mal hier weiter. Wichtig ist, reich wirst Du davon nicht werden, aber es ist eben ein Lernen mit den eigenen Sinnen, Du siehst dass das was Du abstrakt gelernt hast RL funktioniert und Du kannst Deine Funde auch aufbewahren und zeigen.

...zur Antwort

Jeder lügt jeden Tag, Vielleicht wird Dir das ja nur gerade in Deinem Reifungsprozess bewusst, wie einem eben zwischen 10-20 aber auch noch danach (mitunter wohl bis zum Lebensende) einige bewusst wird - auch die 30 und 40 stellen da gewisse Reifeschwellen da, im Volksmund sagt man mit 40 werde man vernünftig, nach 30 wird man gewisse Straftaten praktisch nicht mehr begehen. Vielleicht ist es also nur normal. Solltest Du aber zwanghaft lügen, fortwährend irgendwelche Stories erfinden, dann solltest Du Dir Hilfe suchen. Da ist die Community mit Tipps auch gerne behilflich.

...zur Antwort

Du bist halt eine junge Frau mit hohen Hormonspiegeln und gewissen Schwankungen, wobei das immer mal im Leben und auch noch nach den 20er Grenze Hauterscheinungen geben kann. Eine gewisse Neigung zu Hautunreinheiten hatte ich (m) noch nach den 30. Ich empfehle Dir, damit mal zum Hausarzt und/oder Hautarzt zu gehen, auch mal ein Gespräch mit einem kompetenten Apotheker oder Kosmetiker, weibliche Formen bitte ich dazu zu denken ;) Weiters würde ich an Deiner Stelle entsprechende Selbsthilfeforen durchgehen und dort eine Frage stellen. Ich selbst habe leider viel zu wenig gemacht, weil in der Phase in der es wirklich therapiebedürftig war ich noch ein wenig jünger als Du war und ich auf den falschen Rat meiner Eltern gehört habe "das vergeht von selbst" Ja, irgendwann vielleicht - auch nicht immer, aber bis dahin leidet man eben. Meines Erachtens sind die meisten interessanten Behandlungsoptionen rezeptpflichtig und damit kommt man um einen Arztbesuch nicht herum.

...zur Antwort

Hast Du vielleicht einfach Schreibblockaden? Das kennen viele und auch dazu gibt es einiges an Tipps. Ansonsten, mach das was Du hoffentlich gelernt hast, Stichwortzettel und fasse diese Stichworte in Sätze .,... Aber wenn Du da sitzt, den Stift, die Tastatur in der Hand und bekommst keinen Satz zustande, dann klingt das eher nach blockiert ....

...zur Antwort

Ich halte ihn für bösartig. Neulich soll er übrigens, nachdem er seinen Mummenschanz als Horrorclown/"Joker" getrieben hat, brav seine Maske aufgesetzt haben. Er will ja nicht krank werden ....

...zur Antwort

normalerweise kein Problem, speziell wenn das Medikament nicht exotisch ist. Gängige Beruhigungsmittel, Antidepressiva und Neuroleptika z.B. sind nicht exotisch. Die verschreiben Hausärzte auch oftmals so, manche Mittel zu oft. Ein Problem sind mitunter teure Psychopharmaka, die sprengen das "Budget" - die Richtgröße. Und das kann Ärger mit den Krankenkassen geben, jedenfalls bei gesetzlich Versicherten. Manche Ärzte sind da besonders mutlos - vor Jahrzehnten bezeichnete man jene schon spöttisch als "gute Kassenärzte". Aber ich denke das ist hier eher nicht relevant, weil es inzwischen sehr viele billige Generika gibt. Also zumindest eine kleine Packung sollte drin sein wenn es keine besonderen Umstände gibt.

...zur Antwort

Naja, ich denke dass einige auch nur Stories erzählen, aber das kommt ganz auch auf Deine Umgebung an. Eine Mitschülerin etwa hatte sich mit 16 die Frist gesetzt, und dann hat sie einen aufgegabelt :) und sie ward defloriert. Ich denke dass Zoomy ganz recht hat, es ist (auch) eine Sache des Persönlichkeitstyps, extrovertierte Menschen haben einfach mehr Interaktion und werden auch sexuell schneller aktiv - obwohl natürlich jeder Mensch mehr oder weniger ausgeprägte sexuelle Bedürfnisse hat, nur blühen sie halt bei manchen Menschen eher im Verborgenen "Stille Wasser sind tief" triffts auch diesbezüglich. Die Frage ist halt ob Du jemanden mehr magst, nicht obs von jemandem anderen ausgeht. Also ich bin inzwischen 48 und zu meiner Zeit war 16 reichlich normal, vielleicht sogar noch eher früh, aber das ist eben abhängig von der Umgebung - bei dem JUZ bei dem ich später mal Hilfskraft war, haben es meine Altersgenossen sicherlich auch schon zu meiner Zeit früh getrieben, ich weiß noch wie wir mal die andere Gruppe, die kleinen Preteens auch mit zu beaufsichtigen hatten - und hier wirklich zu beaufsichtigen - prompt mussten wir welche von der Couch runterscheuchen, wer weiß was die noch angestellt hätten ;) Mein Tipp wäre einfach relativ aktiv zu leben, Dinge zu unternehmen, Menschen kennenlernen, natürlich auch tiefsinnige Gespräche führen und der Rest ergibt sich dann irgendwann. Mehr kann ich jetzt so nicht sagen, weil ich auch noch nicht nachgesehen habe ob und was Du sonst über Dich geschrieben hast. Dein Problem haben viele Menschen - auch bei war es so - eben mit Ausnahme derer die Du oben zu Anfang erwähnst, das siehst Du auch daran dass ähnliche Fragestellungen hier häufig auftauchen. Mir fehlten damals generell Leute mit gleicher Wellenlänge, das erste mal fand ich dann eine Clique aber diese Leute waren viel zu weit weg - heute mit den social Networks wäre ich vielleicht virtuelles Mitglied und würde häufiger mal hinfahren - und dann kamen zum Glück Leute die wesentlich näher waren und auch wirklich bemüht waren mich zu ihnen zu holen. Dort fand ich dann auch meine erste Freundin, und fast wäre auch noch die nächste Beziehung in diesem Pool zustande gekommen.

...zur Antwort

Du musst einfach sozial trainieren. Günstig wäre eine Clique wo Du die Mädchen auch genauer kennen lernen kannst. Wie schaut es denn mit Jugendzentren aus, mit Jugendverbänden? Teilweise haben die Kirchen ja auch so Angebote - wie Jugendcafé. Den Mädchen geht es im übrigen ja ähnlich, die sind zwar angeblich reifer aber natürlich auch sozial- wie lebensunerfahren - klar, vor ein paar Jahren wart Ihr Kinder. Und schau dass Du eben etwa in Jugendheimen auf Konzerte und so gehst, irgendwann treffen sich schon die Blicke, lächeln sich zwei an.

...zur Antwort

Kopf- oder Kieferschmerzen? Dass Du noch was spürst ist m.E. normal, aufpassen mit Fieber und (stärkerer) Schwellung, Rötung. Sollte aber problemlos abheilen - wenn Du halt Pech hast kann sich was entzünden, wie immer. Ansonsten solltest Du eben beim Arzt anrufen

...zur Antwort

Was macht sie denn in ihrer Freizeit, wo hängt sie denn rum. Du scheinst mir Realist zu sein, Du beziehst ihre Reaktionen nicht nur auf Dich - was aber gut klingt ist dass sie über Deine Witze lachen kann. Es gibt da einen Spruch "die wahre Vereinigung zwischen Mann und Frau findet im Lachen statt" - m.E. eine ganz wichtige Basis.

Hmja, könntet Ihr denn nicht miteinander ein Referat/Präsentation vorbereiten?

...zur Antwort

Irgendwas studieren, in Deutschland solltest Du das m.E. auch unbedingt abschließen - auch wenn man den Kevin oder den Ziemiak machen kann. Nebenher musst Du Dich aber um Deine Karriere im Jugendverband der Partei kümmern und solltest Dich nach älteren Politikern umsehen die Deine Karriere stützen - sowohl kommunal als auch auf Landesebene. Ganz ohne Kommunalpolitik wird es dabei nicht gehen, Du brauchst insbesondere auch einen Kreisverband der Dich stützt.

Andere Möglichkeit: Du machst am besten eine Ausbildung im gehobenen Verwaltungdienst oder studierst Jura, vielleicht noch Lehramt, und wenn Du damit fertig bist drängst Du Dich einer Partei auf die dumm genug ist Dich zu nehmen, so wie es die Küstenbarbie, Bätzing, Giffey und viele andere gemacht haben. Klappt vielleicht bei Frauen besser.

Wobei eine Karriere als Dauer MdB/MdL schonmal eine schöne Sache ist.

...zur Antwort

Auch ich sah recht jung aus, auch wenn ich nicht Deine Probleme hatte was die Figur betraf, aber mit ca. 30 bin ich noch als 20 durchgegangen. Mit einer Testosterontherapie würdest Du nur noch geiler werden, damit aber nicht unbedingt attraktiver, Dein "Bockgschau" sieht man Dir dann schon auf eine Meile an. Was Du tun sollst, vielleicht Dir jüngere Frauen überlegen für die Du "alt" bist, Dich um Deinen Körperbau kümmern, und generell mehr mit Frauen machen. Und zum reinen Vögeln gibts ja auch Tinder und co

...zur Antwort