was ist die beste waffe zur selbstverteidigung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ab 14 Jahren darf man Pfefferspray mit einer Sprühweite von 2 Meter? Glaube ich haben. Ab 16 oder 18 dann mehr.
Das mit den Messer etc. Ist Quatsch.
Pfefferspray reicht schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrCyanide
15.03.2016, 11:38

Blödsinn! Es gibt weder Altersbeschränkung noch eine Reichweitenstaffelung bei Pfefferspray.

1

Wenn du niemanden verletzen willst, dann fallen Pfefferspray und Messer ja schon einmal definitiv weg. zudem darf Pfefferspray eindeutig nur zur Tierabwehr verwendet werden. Geht es dir um Selbstverteidigung dann mach entsprechende Kurse (Krav Maga oder ähnliches). Wenn du eine Waffe mitführst, kann man davon ausgehen, dass du dir bewusst bist , dass du jemanden damit verletzen kannst (und willst). Angepöbelt werden ist zwar lästig, aber gibt keinen Grund zur Selbstverteidigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrCyanide
15.03.2016, 11:45

Komplett falsch!

In einer Notwehrsituation darf jedes geeignete Mittel eingesetzt werden, auch Tierabwehrspray. Und Dein Krav Maga oder Ähnliches hilft Dir wenn Du das 15 Jahre intensiv trainiert hast und extrem fit darin bist. So einen Selbstverteidigungskurs kannste in die Tonne treten.

0

nimm doch dein Bizeps du meinstest du willst ihn nur für das Gute verwenden aber das ist selbstverteidigung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dan geh zum Boxtraining oder zum Kickboxen wenn du selbst nur zur Verteidigung jemanden mit einer Waffe verletzt kannst du wegen Körperverletzung belangt werden.

Ansonsten würde ich dir ein "Kubotan" empfehlen wenn man damit richtig umgehen kann zeigt es seine Wirkung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hirn, Schatzi. Messer hast Du ggf. gar nicht zu führen, auch der Teaser ist ein Thema und sogar Pfefferspray.

Nebenbei kann alles gegen Dich eingesetzt werden,d a ist dann das Pfefferspray noch das harmloseste.

Und was zum geier sollen eiogentlich tschetschische Teenies sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Waffe zur Selbstverteidigung? Nun ich würde sagen es sollte eine Waffe sein man nicht gegen dich verwenden kann.

Alles was du aufzählst kann man dir abnehmen und gegen dich einsetzen. Wenn du dich also wirklich verteidigen möchtest lerne, dies mit deinen Händen zu tun. Welchen Sport du dabei wählst ist eigentlich egal.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrCyanide
15.03.2016, 11:41

Wieder dieses Märchen von gegen einen selbst verwenden! Und ein Selbstverteidiungskurs bringt gar nix und Kampfsport auch nicht, wenn Du den nicht seit deinem 5. Lebensjahr ausübst und wirklich extrem fit drin bist. Steigert nur die Chance aufs Maul zu kriegen!

1

Definitiv Pfefferspray

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?