Was ist der Unterschied zwischen Porridge und Müsli?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Kölln Porridge schmeckt mir gut 100%
Kölln Porridge mag ich nicht 0%

3 Antworten

Das hast du schon selbst erkannt.....Porridge wird "matschig", wie Brei und wird entweder gekocht oder mit keißen Wasser/oder Milch zubereitet.

Müsli ist kalt und es dauert bis die Haferflocken darin weicher werden. Müsli hat außerdem oft Zusätze wie gtrocknetes Obst und/oder Nüsse......man kann es natürlich auch selbst mischen mit verschiedenen Getreideflocken.

Porridge ist Englisch für Brei, also in der Regel gekochtes.

Müsli ist nicht gekocht, Getreide etc. kalt in Milch, Joghurt etc.

Der Unterschied zwischen Müsli und Haferbrei oder Haferschleim - so hieß Porridge hierzulande bevor man alles mit überflüssigen Anglizismen überfluten musste - liegt darin, dass Müsli lediglich eingeweicht wird und Haferbrei aufgekocht, wodurch dieser seinen cremig-schleimigen Charakter bekommt.

Was möchtest Du wissen?