Was ist der Unterschied zwischen einer Lokomotive und einer Eisenbahn?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

schöne Frage.

Die Eisenbahn bezeichnet man ein Verkehrssystem welches auf Schienen unterwegs ist. Dabei werden Güter oder/und Personen transportiert.

Eine Lokomotive ist eine Arbeitsmaschine. Auch bekannt als Lok oder Zugmaschine. Diese Maschine kann Waggons von A nach B ziehen und dabei Güter oder/und Personen transportieren. Ganz am Anfang stehen die Dampflokomotiven, doch es gibt auch Diesellokomotiven und E-Loks (Lokomotiven die elektrisch betrieben werden). Es gibt natürlich auch noch andere Arten von Lokomotiven, dies würde aber jetzt vielleicht etwas zu weit in der Erklärung gehen.

Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Frage weiterhelfen.

Hallo riverofmoonland

Die Eisenbahn ist ein Überbegriff für alles was mit Schienenverkehr zu tun hat. Lokomotiven sind die Zugfahrzeuge die Züge befördern. Dabei spielt es keine Rolle durch oder mit was sie angetrieben werden. (Dampf, Diesel, Akku, Wasserstoff)

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Hobby – Bin seit Jahrzenten Modellbahner mit eigener großer Anlage

Eine Lokomotive ist der Teil des Zuges (Lokomotive + Waggons), der für den Antrieb sorgt.

Eisenbahn ist der Oberbegriff für schienengebundene Verkehrsmittel. Er kann sich aber sowohl auf einen Zug beziehen, aber auch auf das gesamte System aus Zügen, Schienen, Gebäuden, Personal, etc.

Eine Lokomotive ist eine Zugmaschine. Mit Eisenbahn ist sowohl diese Maschine als auch die gesamte Transportmethode inklusive Gleise, Bahnhöfe und Personal gemeint.

Was möchtest Du wissen?