Hangabtriebskraft Eisenbahn?

2 Antworten

Also: Die Bahn rechnet mit der Zugkraft. in der Ebene überschlagsmässig 5N pro KN gewichtskraft Zugkraft, Pro Promille Steigung rechnet man ein N pro KN zusätzlich.

Also: Ein Güterzug von 700 Tonnen (7000N Gewichtskraft) auf der Gotthardlinie braucht eine Zugkraft von 700 * (5+27) 22400Kg bzw 224KN Zugkraft.

Hier eine einfache Berechnung:

http://www.greulich.de/Hobby/Bus___Bahn/index/Riffelalptram/Riffelalptram.pdf

Die Hangabtriebskraft ist dem Fall Neigung in Promille -5

Ich befürchte, ein Güterzug von 700 to hat eine deutlich größere Gewichtskraft als 7000 N. Schraub mal noch 3 Nullen dran.

0

Natürlich, denn deren Hangabtriebskraft geht der Lok natürlich von der Kraft flöten, mit der sie den Zug da hinauf ziehen kann, Schließlich muss die Lok sich ja selbst auch den Hang hoch ziehen können.

Danke. Ja hab da nicht ganz durchgeblick ob das evtl. schon mit eingerechnet ist.

0

Was möchtest Du wissen?