Was ist der Unterschied zwischen Dampfmaschine und Eisenbahn?

9 Antworten

Eisenbahnen sind ein Synonym für Züge aus lok und waggons. Eine dampfmaschine ist ein meist fester ,,Motor,, der mit kohle und wasser betrieben wird.

Eine bloße Dampfmaschine verhartrt vor Ort, wähjrend die eisenbahn dafür konstruiert ist, um von Ort A zu Ort B zu fahren.

Dampfmaschinen wurden auch in Traktoren verbaut oder als Stationärmotor verwendet.

Dampfmaschine als Modell: https://www.youtube.com/watch?v=73txXT21aZU

Traktor mit Dampfantrieb:

https://www.youtube.com/watch?v=TkEukI6H9cA

eine dampfmaschine ist einfach eine maschine, die mit dampf betrieben wird. die kann alles moegliche machen. steht im gegensatz zu z.b. einer elektrisch angetriebenen maschine.

eisenbahn ist die bezeichnung fuer ein schienenfahrzeug aus eisen. das waren die fruehen dampfloks. eisenbahn wird aber auch synonym fuer zug genommen (eher nicht fuer lokomotive)

Eisenbahnen wurden doch mit Dampfmaschinen betrieben oder
?!

0
@GangsterCookie

es gab dampflokomotiven, ja. aber das ist ja nur EINE art von dampfmaschine. maschine ist doch unspezifisch.

0

Es gibt nen Unterschied: die Eisenbahn wurde durch eine Dampfmaschine angetrieben.

Dampfbetriebene Eisenbahnen gab es in Deutschland vereinzelt noch bis in die 80er Jahre. Gute alte Zeit....

Dampfbetriebene Eisenbahnen gab es in Deutschland vereinzelt noch bis in die 80er Jahre.

Es gibt auch heute noch welche - mit täglichem Verkehr.

Eines der bekanntesten Beispiele: www.hsb-wr.de

1
@Rolf42

Danke für die Richtigstellung! Mann, ich bin schon selber mit der HSB auf den Brocken gefahren - wie konnte ich das bloß vergessen?

Ist übrigens ein tolles Erlebnis.

0

Was möchtest Du wissen?