wenn sie nicht auf dich zugehen, dann geh du halt auf sie zu. 

zu warten, dass dein gegenueber die initiative ergreift, ist ein bisschen lahm, oder? vielleicht trauen sie sich nicht.

...zur Antwort

Ineinander verliebt/können nicht zusammen sein?

Hallo Community, ich war von Mitte Januar bis Ende August in einer KJP und habe dort ein Mädchen kennengelernt. Wir haben all diese Wochen zusammen gelebt und somit auch fast Alles geteilt. Nach mehreren Wochen, war es dann soweit und ich habe mich in sie verliebt...          

Ich war mir erst nicht sicher ob es nur eine "Phase" ist und habe abgewartet. Die Zeit verging usw. und ich habe mich dann dazu entschlossen es ihr zusagen.
(Ich hatte mich davor mit zwei guten Freunden dort darüber unterhalten,eine dieser war die Zimmernachbarin des Mädchens und diese hat mir erzählt, dass das Mädchen in welches ich verliebt bin so ziemlich gleich für mich empfunden hat)

Wir hatten nicht viele Möglichkeiten um uns "privat" zu unterhalten, da wir dort wegen Suizidgefahr immer unter Beobachtung standen.
Ich hatte es ihr also im Aufenthaltsraum erzählt unf wir haben uns gegenseitig unsere Liebe gestanden. Da es einen kleinen Altersunterschied gab war uns gewissermaßen klar, dass wir unsere Gefühle für uns behalten mussten und wir uns nach dem KJP-Aufenthalt wahrscheinlich nicht mehr sehen könnten, da es ihr ihre Eltern wahrscheinlich verbieten würden und es keine Möglichkeit gab uns heimlich zu treffen...

Im Endeffekt ist es auch so geblieben und ich hab sie nie wieder gesehen.... jetzt habe ich das Problem, dass ich sie einfach nicht vergessen kann und ich immernoch dieselben Gefühle für sie habe...
Wie kann ich sie also vergessen ?

...zur Frage

KJP ist so ziemlich der unguenstigste ort, um sich anzufreunden, da die beziehungen dort unter extremen umstaenden entstehen, die im alltag nicht aufrecht zu erhalten sind und auch nicht sein sollten.

d.h. die gefuehle, die du fuer das maedel hast, sind KJP gefuehle, nicht "jetzt"-gefuehle. mach dir das klar. wenn dein klinikaufenthalt langfristig erfolg haben soll, ist es besser, dich mit dem hier und jetzt zu beschaeftigen, sonst wird ein teil von dir immer noch die gesamtsituation in der psychiatrie "verherrlichen" und das waere destruktiv.

beschaeftige dich mit leuten in deinem direkten umfeld, mach sport, lerne, schau nach vorn.

...zur Antwort

ist nicht weiter ungewoehnlich, dass man sich wuenscht, dass das, was man mag, exklusiv bleibt. man kriegt bloss nicht immer das, was man sich wuenscht.

ich bin schon kpop-fan seit 2000, als das noch vollkommen unbekannt war im westen. da hat sich auch vieles veraendert.

ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass kpop tatsaechlich mainstream wird, dafuer ist es den meisten doch zu schwierig, sich mit den texten auseinander zu setzen und alles, was ich z.b. hier mitbekomme, dreht sich sowieso fast ausschliesslich um BTS.

teenager als fans sind i.d.r. auch eine voruebergehende erscheinung, die finden auch ganz schnell wieder was anderes gut. dass sich insbesondere in deutschland viele erwachsene langfristig fuer kpop interessieren, halte ich auch fuer unwahrscheinlich.

also, ich schaetze, dass es bei einer kleinen fangemeinde bleiben wird, wenn der hype erstmal vorbei ist. 

...zur Antwort

Date mit einer behinderten Frau, wie verhalte ich mich richtig?

Hallo zusammen

Ich bin im Moment etwas im Zwiespalt und hoffe, dass mir Eure Antworten helfen können.

Ich bin beruflich im telefonischen Kundendienst tätig. Eine Kundin hatte ich in den letzten Wochen häufig am Telefon, da ihr Problem leider lange nicht gelöst werden konnte.

Wir haben uns schon beim ersten Telefonat super verstanden und gelacht, und bei allen weiteren wurde das Verhältnis immer besser. Sogar so gut, dass ich sie fragte ob ich sie privat anrufen dürfte (ich weiss, eigentlich tut man das nicht).

Auch die privaten Telefonate sind wunderschön und wir telefonieren stundenlang ohne dass es langweilig wird. Eigentlich bin ich ein ziemlicher Telefon-Muffel, ist wohl Job-bedingt...

Nun habe ich sie nach einem Date gefragt und nach einigem Hin- und Her hat sie mir erzählt, dass sie seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt, d. h. ab der Hüfte abwärts gelähmt ist. Sie sei aber sehr selbstständig und benötigt nur bei Kleinigkeiten Hilfe. Genauer ist sie aber nicht darauf eingegangen.

Ich habe Angst, dass ich etwas falsch mache oder was dummes sage. Ich finde sie nach wie vor eine tolle Frau und will sie wirklich gern persönlich kennenlernen.

Nun meine Frage: Gibt es hier jemanden, der schonmal in einer ähnlichen Situation war? Ich hatte noch nie Kontakt zu Behinderten, weiss nicht wie damit umgehen. Was muss ich beachten um sie nicht zu verletzen?

Danke im Voraus für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

geh mit ihr um wie mit jedem anderen. wenn sie irgendwo hilfe/ruecksichtnahme braucht, wird sie es dir sagen. sie kennt sich aus mit behindert sein.

je weniger du ueber "etwas falsch machen" nachdenkst, desto besser. 

...zur Antwort

ich sach mal so, wer nicht waehlen geht, weil er sich politisch nicht so auskennt, darf sich hinterher nicht beschweren. es ist ja moeglich, sich zu informieren, um eine bessere grundlage fuer eine nach den eigenen vorstellungen sinnvolle wahl zu haben.

ich bin selbst notorischer nicht-waehler, habe mir aber vorgenommen angesichts der weltpolitischen lage, dieses mal hinzugehen. 

also nicht zu waehlen, ist eine stimme, die im schlimmsten fall geholfen hat, ein unrechtsregime zu ermoeglichen. das sollte jeder nichtwaehler im hinterkopf behalten. 

...zur Antwort

bist du bereit, den haarschnitt selbst zu bezahlen? das waere sicher ein gutes argument.

mit 13/14 kann dir passieren, dass mitschueler dich aufziehen damit, dass du wie ein junge aussiehst. aber das sollte dir egal sein. wenn du feststellst, dass es doch nicht so dein ding ist, laesst du die haare halt wieder wachsen.

auch das kannst du deiner mutter sagen. versuch einfach nett zu erklaeren, dass du das gern einmal ausprobieren moechtest. es ist ja schliesslich nichts dabei, sich die haare zu schneiden. wenn du dich taetowieren lassen wolltest oder heftige piercings im gesicht haben, haette ich eher verstaendnis fuer deine mutter.

mach ihr klar, dass es reversibel ist und du alt genug bist, das selbst zu entscheiden.

...zur Antwort

wertvoll sind generell erstausgaben, sonderausgaben und komplette serien.

buecher aus den 50er jahren sind fuer antiquare nicht interessant, weil es davon hundertausende gibt. gerade karl may ist sehr verbreitet.

wenn es eine komplette serie waere (ich weiss nicht genau, wie viele baende das sind, aber mindestens 20 denke ich), koennte es trotzdem sammlerwert haben. aber einzelne buecher in dieser form sind weniger wert als wenn du sie neu kaufen wuerdest.

...zur Antwort

Zuviele Ausländer an Schulen?

Hey ich bin ein Mädchen und 14 Jahre alt und stehe kurz vor einen Schulwechsel.. Meine Mutter und ich sind momentan dabei eine neue Schule zu finden..Jedoch mussten wir immer mehr feststellen, dass bei uns in der Stadt zum größten Teil Ausländer an der Schule sind... Bitte versteht mich jetzt nicht falsch, ich habe echt nichts gegen Ausländer, aber bei meiner alten Schule hatte ich das selbe Problem, dass ich nur gemobbt wurde, und zu 50% nur Ausländer an der Schule waren. Es ist ja schön und gut, dass diese sich intigrieren wollen etc. aber ich habe das Gefühl, dass es an Schulen mit großem Ausländer-Bestandteil mehr Mobbing etc. gibt. -> Siehe meine Alte Schule.. Ich möchte echt ungern wieder an solch eine Schule und bin ziemlich ratlos.. Ich weiß dass für einige diese Frage sehr rassistisch rüberkommt..Aber ich glaube nicht, dass ihr auf so eine Schule gehen wollen würdet, wenn ihr an eurer alten Schule als fast einzige Deutsche nur von solchen Leuten gemobbt wurdet..Selbstverständlich gibt es Ausländer an jeder Schule, egal aus welchem Land..Aber wenn man in seiner alten Klasse, mit 4 anderen Mädchen die einzige Deutsche war, ist das schon echt krass.. Hättet ihr vielleicht eine Idee was man da machen kann.. Und ich wiederhole es nochmal, ich habe nichts gegen solche Leute, habe einfach nur zu schlechte Erfahrung und würde mich freuen an eine Schule zu gehen, wo es nicht den ganzen Tag "Vallah", "amk", "isch fi** disch" "kahba" etc. heißt...Halt eben dieses typisch Arabisch, Türkisch, Gedöns.. Ich hoffe jemand ist intelligent genug um das hier von Rassismus zu unterscheiden & mir eine halbwegs vernünftige Antwort zu geben.. Liebe liebe Grüße, Emely

!ICH HABE NICHTS GEGEN AUSLÄNDER!

...zur Frage

das IST in der tat ein problem und das natuerlich auch nicht nur fuer die deutschen schuelerinnen und schueler.

eine loesung zu finden, ist schwierig, denn man laeuft immer gefahr, dass es an irgendeiner stelle unfair wird.

den auslaenderanteil pro schule festzusetzen fuehrt u. u. dazu, dass freunde nicht zusammen in die gleiche schule kommen. das ist andererseits etwas, dass es zu meiner schulzeit in niedersachsen ohnehin gegeben hat. da sind schueler den schulen nach stadtbezirken zugeteilt worden und wenn man pech hatte (so wie ich), wohnte man in einem anderen bezirk als alle freunde.

die frage "zu viele auslaender an schulen" kann freilich nur konsequent zu der frage "haben wir zu viele auslaender in deutschland" fuehren, da ja migrantenkinder auch der schulpflicht unterliegen.

integration und inklusion (das gilt ja auch fuer kinder mit behinderungen) sind keine leichten themen und da gibt es viel handlungsbedarf.

kleinere klassen und mehr lehrer waeren sicher in allen faellen ein guter schritt.

...zur Antwort

anschauen, angaffen, anstarren, anmachen ... das sind ja doch schon sehr unterschiedliche stufen der "aufmerksamkeit". das jetzt alles in einen topf zu werfen, finde ich ungeschickt.

anmachen geht fuer mich klar ueber das hinaus, was mit aufreizendem kleidungsstil in direkter verbindung steht. wo man jetzt die grenze zwischen anschauen und angaffen/starren ziehen moechte, ist vermutlich individuelle ermessensfrage.

mitunter schaut man(n) auch aus anderen gruenden zweimal oder genauer hin, um z.b. ein tattoo, piercing oder irgendein ungewoehnliches kleidungsstueck genauer zu identifizieren. das gilt im uebrigen nicht nur fuer frauen in aufreizender kleidung, sondern auch fuer anderweitig auffaellig gekleidete personen.

mich hat mal ein maedchen bloed angemacht, weil ich zweimal hingeschaut habe, ob sie tatsaechlich gruebchen hatte, oder wangenpiercings. die war auch sonst ziemlich wunderlich ausstaffiert.

da habe ich mir dann auch die frage gestellt, was genau mit dieser verkleidung erreicht werden soll, wenn es nicht ein zweimal hinschauen, sprich auffallen ist.

insofern vermute ich, dass hinter den meisten ungewoehnlichen kleidungsstilen eine gewisse absicht steht, die aber mitunter falsch gedeutet wird.

...zur Antwort

hast du leidensdruck deswegen? ich meine, wenn du dich zurueckziehst, ist das etwas, das du dann nicht magst?

manche leute sind einzelgaenger (ich z.b.). ich mag nicht laengere zeit unter menschen sein, ich bin lieber fuer mich. d.h. ich brauche die moeglichkeit mich zurueck zu ziehen. ich empfinde das aber nicht als unnormal oder schlimm. ich bin eben so.

also so lange du nicht bedauerst, zeit alleine zu verbringen, sehe ich gar keinen grund, etwas aendern zu wollen.

...zur Antwort
Ein anderer Film aus Frankreich

ich fand die film noir aera im franzoesischen film am interessantesten, also filme von jean-pierre melville z.b.

einer meiner lieblingsfilme ist allerdings noch ein anderer, "les aventuriers". ist aber auch etwa aus der zeit (60er jahre).

...zur Antwort

wie du selbst schon erkannt hast, ist ein timberwolf ein wildtier. wildtiere eignen sich nicht als haustiere und im uebrigen sollte man die beduerfnisse von tieren auch beruecksichtigen.

...zur Antwort

das ist unterschiedlich. die meisten "beruehmte personen" haben allein zugang zu ihren social media konten. d.h. da gibt es keine sekretaerin, die die messages liest. wie das bei angela merkel ist, weiss ich nicht.

die wahrscheinlichkeit, dass deine nachricht gelesen wird, ist in beiden faellen extrem gering.

...zur Antwort