Was ist der beste Köder für Mausefallen?

12 Antworten

Wir haben jeden Sommer Mäuse und Schokolade + Nüsse scheint unwiderstehlich für die kleinen Nager zu sein. In der Regel tragen wir 2-3 Mäuse pro Sommer in den Wald. Wir benutzen Lebendfallen und als Köder immer Snickers. Dann ist wieder ein Jahr Ruhe. Kann ich mit leben und die Viecher auch -:)

genauso habe ich es auch gemacht. Vorhin die Lebendfallen mit Snickers aufgestellt und im 2 Stunden tackt sind 2 Mäuse dort gelandet. Beide habe ich nach draußen in einen Wald weit weg gebracht. Jetzt ist Ruhe.

1

Käse sagt zwar jeder, aber viel besser sind (Wal-)Nüsse!!!! Hat mir ein Kumpel aus Ungarn verraten. Ich kanns mir nicht erklären, da Walnüsse für uns Menschen nicht duften, aber es klappt wirklich 100x besser und hält auch viel länger frisch. Trotz Maus im Keller blieb die Käse-Falle immer leer, aber die Nuss-Falls... Wow.

Vieles habe ich schon ausprobiert - entweder war das Mäuslein schlauer oder der Köder geschmacklich zu schnöde. Eines Tages verfiel ich auf die Idee, meine SuperCat mit Rübensirup zu bestücken. Die Konsistenz ist fester als Nutella und klebt vor allen Dingen wahnsinnig - auch an der Mausezunge. 100 % Fanggarantie über Nacht, manchmal dauerte es nur wenige Stunden bis zum Erfolg!

Was möchtest Du wissen?