Was ist der beste Köder für Mausefallen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wir haben jeden Sommer Mäuse und Schokolade + Nüsse scheint unwiderstehlich für die kleinen Nager zu sein. In der Regel tragen wir 2-3 Mäuse pro Sommer in den Wald. Wir benutzen Lebendfallen und als Köder immer Snickers. Dann ist wieder ein Jahr Ruhe. Kann ich mit leben und die Viecher auch -:)

genauso habe ich es auch gemacht. Vorhin die Lebendfallen mit Snickers aufgestellt und im 2 Stunden tackt sind 2 Mäuse dort gelandet. Beide habe ich nach draußen in einen Wald weit weg gebracht. Jetzt ist Ruhe.

0

Genau wie Kirwelouis geschrieben hat: Mit einer Lebendfalle und Snickers habe ich noch am selben Abend gleich zwei Mäuse gefangen und in den Wald gebracht. Keine 2 Stunden und die erste war in der ersten Falle und keine weiteren 2 Stunden war auch die nächste in einer weiteren Falle. Jetzt ist wohl erst einmal Ruhe.

Vieles habe ich schon ausprobiert - entweder war das Mäuslein schlauer oder der Köder geschmacklich zu schnöde. Eines Tages verfiel ich auf die Idee, meine SuperCat mit Rübensirup zu bestücken. Die Konsistenz ist fester als Nutella und klebt vor allen Dingen wahnsinnig - auch an der Mausezunge. 100 % Fanggarantie über Nacht, manchmal dauerte es nur wenige Stunden bis zum Erfolg!

Das mit dem Käse scheint ein Märchen zu sein. Mäuse stehen wirklich eher auf Süsses, wie Schokolade.

wir hatten auch Mäuse, da ich bemerkt hatte ,dass sie an dem Reis (gepofter Reis )vom Hund nagten ,haben wir die Falle damit etwas gefüllt und die Maus war drin, so haben wir alle weg, auch kann man den Reis mit Rattengift mengen ,da sind die Mäuse verrükt danach, doch wenn die Biester dann verenden ,kann es zu unangenehmen Geruch kommen gruss Pan

Käse und Speck bringen nicht die besten Ergebnisse.

Tatsächlich ist Schokolade nicht schlecht.

Aber am besten klappt es mit Nutella.

Mit dem Messer auf das "Brettchen" schmieren - da kann keine Maus widerstehen.

Käse sagt zwar jeder, aber viel besser sind (Wal-)Nüsse!!!! Hat mir ein Kumpel aus Ungarn verraten. Ich kanns mir nicht erklären, da Walnüsse für uns Menschen nicht duften, aber es klappt wirklich 100x besser und hält auch viel länger frisch. Trotz Maus im Keller blieb die Käse-Falle immer leer, aber die Nuss-Falls... Wow.

Erdnussmus und Nutella werden allgemein empfohlen. Es kommt aber sehr drauf an, was die Mäuse sonst zu fressen haben. Wenn das genug ist, brauchen sie ja nicht den blöden Köder zu nehmen. Außerdem muß der Köder an der richtigen Stelle stehen; also da, wo sie auch hinkommen ...

... und dann ist es auch Geschmackssache. Ich habe mal eine Mäusefamilie erlebt, die in einem Regal immer ins dritte Fach von unten geklettert, um eine bestimmte Sorte Erdnussflips zu knabbern. Alle anderen Sorten haben sie links liegen gelassen.

ich ahb die erfahrung gemacht, dass es fast egal ist was man in die falle legt, mäuse fressen so gut wie alles

Was möchtest Du wissen?