Was haben Spiritismus und Christentum gemeinsam?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Andrees2

Christentum und Spiritsmus haben nichts miteinander zu tun.
Spiritismus ist negativ und bringt den Menschen nicht weiter. Nein, im Gegenteil es wird noch viel mehr das Ich gefördert und somit der Egoismus.

Wieder einmal wird versucht mit komischen Argumenten den Glauben an Jesus Christus, den Vater und den heilgen Geist , als Aberglauben darzustellen.

Wenn ich natürlich an einen kleinen Gott denke, dann stimmt die ganze Bibel nicht. Wenn ich jedoch Gott als allmächtig erkenne, ist die Jungfraugeburt, der Opfertot von Jesus und alles andere problemlos möglich.

Ich wünsche Dir, dass Du erkennen kannst und Du den richtigen Weg gehst.

Es geht um Deine Zukunft.
Lieber Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Christentum lehrte von jeher das Weiterleben der Menschen nach dem Tod und den spirituellen Ursprung des Kosmos.

Der Spiritismus entdeckte aus zunächst unverhofftem Erleben, dass die sogenannten "Toten" gar nicht tot waren, denn sie meldeten sich, zunächst durch Klopfen, aus dem Jenseits. Daraus entsprang dann ein Interesse der Menschen mehr darüber zu erfahren.

Selbst skeptische bis ablehnende Wissenschaftler mussten schließlich erkennen, dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde als der gemeine Verstand annimmt. Aus dem Spiritismus ist die parapsychologische Forschung hervorgegangen.

Inzwischen ist es unter Wissenden kein Geheimnis mehr, dass der Mensch tatsächlich nach dem Tod weiterlebt und schließlich nach einer gewissen Zeit sich auf Erden wieder inkarniert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Basiert beides auf Märchen, Mythen und Aberglauben und nicht auf Fakten und Tatsachen, sprich es ist beides Aberglauben an Fiktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Andres02 11.10.2017, 14:58

Danke hat mir sehr geholfen🙂

1
xxPHILOSOPHINxx 11.10.2017, 15:38

Andres02: war das eine Ironie?

0

Pfarrer würden sagen: "Spiritisten, das sind die Gefährlichen, die Spinner. Man kann nur warnen, Gefahren, Gefahren. Bleib im Schoße der Kirche, wir sind die Guten."

Im Grunde ist das sehr verlogen. Spiritisten, die mit irgendwelcher "schwarzen Magie" herumhantieren, Geister beschwören, Gläser rücken usw. sind zwar ein spinniges Völkchen. Aber realer Schaden ist kaum möglich, da es keine Geister gibt.

Das Christentum mit seinen verschrobenen Lehren vom wehenden kinderzeugenden Heiligen Geist, von einem Erlöser, der sich zur Versöhnung des Vaters zu Tode martern lassen muß, aufersteht und in den Himmel auffährt... dessen Blut und Fleisch die ganze Christenheit jeden Sonntags auffuttert. Und dann die unerträgliche Liebessucht, die nun dazu führt, daß die ganze Welt sich in Deutschland versammelt..., dieses Christentum ist nicht weniger verschroben.

Daher muß man vor diesem Christentum genauso warnen, es zerrüttet Deine geistige Gesundheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dummie42 11.10.2017, 16:07

Naja, eine der Aufgabe der großen Religionen ist es, Glauben zu kanalisieren und Aberglauben zu beschränken. 

Die Behauptung, spiritistische Spinner würden keinen Schaden anrichten, ist recht naiv. Da wird den Menschen oft genug auf übelste Weise das Geld aus der Tasche gezogen und auch häufig mit deren Gesundheit gespielt. Siehe Astro-TV oder diese ganzen Esoterikmessen, die zusätzliche auch noch eine Brutstätte für Verschwörungstheorien sind, Wunderheiler etc. 

0
DrNature 11.10.2017, 19:08
@Dummie42

@ Dummie42

Solche garstigen Vorwürfe wie "Naivität" kannst Du wirklich bei Dir stecken lassen. Es gibt wohl kaum jemand, der entfernter von Naivität steht als ich.

Ich habe mit keinster Silbe das Spiritisten-Unwesen gut geheißen.

Das mit "kaum Schaden" hat sich auf Folgendes bezogen: Scharenweise haben gutefrage.net Antworter schon geschrieben: "Lass die Hände vom Gläserrücken, Du könntest Dämonen freisetzen, die Dich dann jahrelang plagen". Solche Behauptungen sind natürlich Blödsinn, da es keine Dämonen gibt.

Freilich kann auch mit Esoterik allgemein üble Abzocke betrieben werden. Aber die Abzocke der Kirchen ist weit schlimmer. Die Kirche gehört zu den größten Grundbesitzern der Welt. Weil Menschen seit Jahrtausenden vor ihrem Tod ihre Immobilien der Kirche überschrieben haben indem ihnen dafür das Himmelreich versprochen wurde. Und es gibt selbst heute kaum alte Gläubige, wo nicht Pfarrer um Spenden werben.

Die Kirche verkauft Scheindienstleistungen (Beichte, Kommunion, Firmung usw.) und verdient gutes Geld damit. Aber was sie den Leuten dafür zurückgibt ist ein NICHTS.

0
Dustinowski 11.10.2017, 21:45

@DrNature Alle Berichte und sonstige Erzählungen über Exorzismen sind gelogen! Das muss es sein!

0
DrNature 11.10.2017, 22:19
@Dustinowski

Laßt mich mit euren abwegigen Kommentaren in Ruhe, ich raube mir nicht die Zeit, mich mit jedem Quatsch zu befassen. Tobt euch woanders aus. Ende.

0

Beides sind Ideen, die dem menschlichen Geist entsprungen sind. Ansonsten würde mir jetzt auf die Schnelle keine andere Gemeinsamkeit einfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss bei beiden fest dran glauben das es funktioniert und blind für alles sein was dagegen spricht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soweit mir bekannt: nüscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spiritismus und Christentum haben absolut nichts Gemeinsames.

In der Bibel wird vor Spiritismus gewarnt:

„Es sollte sich in dir nicht jemand finden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, jemand, der sich mit Wahrsagerei beschäftigt, der Magie treibt, oder jemand, der nach Omen ausschaut, oder ein Zauberer 

11 oder einer, der andere mit einem Bannspruch bindet, oder jemand, der ein Geistermedium befragt, oder ein berufsmäßiger Vorhersager von Ereignissen oder jemand, der die Toten befragt. 

12 Denn jeder, der diese Dinge tut, ist für Jehova etwas Verabscheuungswürdiges“ (5. Mose 18:10-12)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide sind Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?