Das ist kein Dilemma. Was sagen denn diese deine internationalen Freunde zu deinem Plan, AfD zu wählen?
Ich habe in der Flüchtlingshilfe zunächst ehrenamtlich, dann auch einige Jahre beruflich gearbeitet. Ich habe dort verbale und auch körperliche Angriffe erleben müssen, weiß aber trotzdem zwischen (kriminellen)A-löchern und Menschen mit Migrationshintergrund zu unterscheiden.

...zur Antwort

Weil es ein so gewöhnliches, weitverbreitetes Auto ist.

Also nichts gegen Golfs, aber es ist ja nicht verkehrt, Unterricht mit einem Auto anzubieten, das derart weit verbreitet ist.

Habe bei uns in der Stadt vor kurzem einen Jaguar als Fahrschulwagen gesehen. Da habe ich mich doch gefragt, wer da so die Klientel ist.

...zur Antwort

Natürlich kannst du das. Wer soll denn im Heim wissen, ob du geimpft bist, wenn du es ihm nicht sagst.

Deine Familie hat nen Vollknall!

...zur Antwort

Oh Mann! Da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Ja, Indien ist der größte Impfstoffhersteller der Welt, aber die sind nicht zweitklassig. Aber so, wie die Lage dort gerade ist, müsste der Vorwurf des Schreibers vor allem auf dieses Land zutreffen.

Ja, die EU exportiert mRNA-Impfstoffe. Sie importiert aber auch und ist auf diese Importe auch angewiesen.

Diese Haltung "Wir zuerst und nach uns die Sintflut" ist in einer Pandemie nicht zielführend.

AZ ist kein zweitklassiger Impfstoff.

Die Produktionskapazität ist z.Zt. weltweit ein Riesenproblem.

etc.etc.

...zur Antwort

Bisher noch nicht. Ich würde es aber auf jeden Fall tun, wenn ich sonst niemanden zum Reden hätte und habe hier auch schon sehr oft dazu geraten.

Schön, zu hören, dass dein Anruf hilfreich war.

...zur Antwort

Lernen deutsche Kinder etwas über Gott?

Im Iran, einem muslimischen Land, lernen alle Schüler etwa 12 Jahre lang etwas über Gott, das ist ein Pflichtfach für alle. Was sie studieren, ist das, was Mullahs studieren, aber in einer einfacheren Sprache, damit sie es verstehen. Während sie aufwachsen, werden die "Theorien" zum Beweis der Existenz Gottes immer professioneller.

Dem schiitischen Islam zufolge hat Gott 124000 Propheten geschickt, um die Menschen vor dem Leben nach dem Tod zu warnen, und Muhammad war der letzte von ihnen. Es wird einfach gesagt, dass wir die Namen der meisten Propheten einfach nicht kennen... außer Jesus, Moses, Noah, Muhammad und ein paar anderen, kennt niemand die Namen dieser 124000 Propheten, aber sie haben trotzdem existiert. Aber eine "Theorie", um die Existenz Gottes zu beweisen, die die Mullahs sehr gut kennen, ist wie folgt:

Nehmen wir an, jemand, der normalerweise lügt, sagt, dass in dem Essen, das Sie essen werden, Gift ist. Es besteht die Möglichkeit, dass er nur zu 20% die Wahrheit sagt und das Gift im Essen ist, aber Sie weigern sich trotzdem, es zu essen. Nun haben uns 124000 Propheten vor dem Leben nach dem Tod und der Hölle und dem Zorn Gottes gewarnt, während alle von ihnen die wahrhaftigsten Menschen ihrer Zeit waren. Wie kann man also ihre Warnungen einfach nicht beherzigen? Und so ist die Existenz Gottes bewiesen.

Als Kind habe ich das geglaubt: Wer sagt, dass es 124000 Propheten gab? Wer sagt, dass sie wahrhaftige Menschen waren? Sehen Sie sich zum Beispiel Mohammed an...

Aber diese Fragen im Klassenzimmer zu stellen war gleichbedeutend damit, an einem Kran aufgehängt zu werden... es ist so unangebracht, solche Fragen zu stellen und stattdessen haben wir die Theorie akzeptiert...

Aber lernen deutsche Kinder auch über Gott?

Beweist die deutsche Regierung für die Schüler die Existenz von Gott?

Was ist mit europäischen Mullahs (aka Priester und Prediger.) studieren sie über Gott und "Theorien", um seine Existenz zu beweisen?

...zur Frage

Es gibt keinen einzigen Beweis für die Existenz von Göttern. Aber leider gibt es an deutschen Schulen immer noch Religionsunterricht. Mehr Ethik, Werte & Normen und Naturwissenschaft würde uns weiterhelfen als solche Geschichte aus dem religiösen Märchenwald.

...zur Antwort

Ja, das ist er. Er übernahm ein Riesenreich, das völlig pleite war aber konnte nicht verhindern, dass die Sowjetunion auseinanderbrach. Er ermöglichte die Wiedervereinigung von DDR und BRD. Er hat das geschafft, ohne das es zu einem Krieg kam. Im Westen ist er deswegen ein Held, in Russland wird ihm heute vorgeworfen, er sei Schuld, dass die SU als Weltmacht nicht mehr existiert.
Putin versucht nun, die Uhren zurückzudrehen.

...zur Antwort

Das Problem wirst doch nicht nur du allein haben. Was sagt denn die Uni?

Bei den Schwimmabzeichen wundert es mich ein wenig. Warum hast du dich nicht längst aus VorCoranazeit?

...zur Antwort

Gibt es da durch Mietverträge Verbote, oder ist das nicht vielleicht dem mangelnden Platz in kleinen Wohnungen geschuldet?

...zur Antwort

Als Kind habe ich es gehasst, die Kleidung meiner Cousinen auftragen zu müssen, die mir überhaupt nicht gefiel, aber dann habe ich in den 80ern auf einer Klassenfahrt plötzlich in Berlin in einem gut sortierten Secondhandladen gestanden und war begeistert. Seit dem kaufe ich oft auch gebrauchtes in entsprechenden Shops oder online. Gebraucht und neu hält sich bei mir so in etwa die Waage.

...zur Antwort

Wir besitzen keine Glaskugel. Natürlich kann es sein, wie dein Freund sagt. Genauso kann er dir aber auch die Hucke voll lügen.

...zur Antwort