Was denken schlaue Menschen über dumme Menschen?

10 Antworten

Ich glaube, ein wirklich intelligenter Mensch beurteilt seine Mitmenschen nicht danach, ob sie ihm verstandesmäßig ebenbürtig sind, vielleicht mit Ausnahme, wenn sie damit prahlen, es aber nicht sind.

Intelligenz ist eine Fähigkeit/Gabe von vielen. Der eine ist vielleicht keine Blitzbirne, aber dafür ein begnadeter Handwerker, der andere möglicherweise ein ausgezeichner Künstler oder Musiker, der dritte vielleicht gar nichts davon, aber dafür ein außergewöhnlich rechtschaffener, mitfühlender und humorvoller Mensch.

Ich beurteile meine Mitmenschen primär nach ihrem Charakter, ihrem Herzen, ihrer Verlässlichkeit, ihrer Güte. Intelligenz ist dabei zweitrangig, wenngleich es hin und wieder auch schön ist, sich über gewisse Themen mit jemandem auszutauschen, der viel Hintergrundwissen und die Fähigkeit besitzt, zu analysieren und zu verknüpfen.

"Dumm ist nur der, der dummes tut".

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Am besten ist du vergisst deine Frage und arbeitest an deinem Selbstbewusstsein.

  • Man kann intelligent sein und trotzdem ein Verlierer wenn man nicht clever ist. (clever = wendig und taktisch geschickt alle Möglichkeiten nutzend).
  • Man kann durch Krankheit duemmer sein als andere aber trotzdem gluecklicher. (z.B. Menschen mit Down-Syndrom meistens glücklich & fast immer fröhlich).
  • Personen welche ueber andere urteilen (dumm, duemmer, am duemmsten .....) sind meistens selber dumm, unsicher, egoistisch, ignorant und mehr.

Schlaue Menschen sehen dumme Menschen häufig als niedere Lebensfrom an. Es ist nicht möglich, dass sie sich richtig in ein Gespräch geraten, ein wenig als würde ein Mensch ein Hund etwas beibringen. Für den Hund ist es sehr kompliziert, für den Menschen ist es sehr vereinfacht. Außerdem sind die Interessen unterschidlich, dumme Menschen interessieren sich für RTL, Windows, Kunst, Drogen, Sport, während schlaue Menschen sich für Arch, Programmieren, Mathematik, Naturwissenschaften interessieren. Dies sieht man auch in der Schule, meine Freunde haben in der Pause über Programme, Mathematik und Naturwissenschaften geredet, während manch andere über Zeugs wie Sport oder Autos reden. Auch bei Büchern gibt es ein unterschied, die eine Gruppe interessiert sich für Bücher, manchmal auch Bilderbücher aus China/Japan, mit Geschichten, die andere dagegen interessiert sich für Fachbücher.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wie sie darüber denken, ist höchst individuell und kann nicht pauschalisiert werden. Ich persönlich empfinde meist Neid auf "dumme Menschen", da sie viele der Probleme die mir das Leben schwer machen, einfach nicht realisieren.

Was ich jedoch gar nicht leiden kann, sind "dumme Menschen" die sich selbst für intelligenter halten als sie sind und die versuchen sich als intelligenter darzustellen als sie sind. Vor allem wenn sie dann ignorant gegenüber jeglicher Form der Belehrung sind und ihre Unwissenheit und ihr Unverständnis zu verbreiten versuchen.

Also ich denke über euch negativ als auch Positiv falls ich mich überhaupt selber als Intelligent beschreiben darf.

Ich bin sogar froh das es dumme Menschen gibt da sie meistens mehr Spaß im Leben haben ect.

Negative: Also unter dumme Menschen verstehe ich nur eines, Und zwar wenn man ständig unnötige Sachen spricht, hinter seiner Idee zu 100% vertritt sodass andere keine Mitsprache recht haben.

Wenn man seine Fehler nicht einsieht weil man sie nicht erkennt ect.

Antwort: Wir denken negativ als auch Positiv, denn wenn jemand echt dumme, unnötige Dinge sagt dann werd ich sogar aggressiv, was nicht gleich bedeutet das ich die Dummheit hasse sonder das Menschen etwas nicht einsehen können was einfach so ist.

Was ihr dir auf den Weg gebe:

Du sollst über sowas nicht nachdenken da es völlig schnurz ist ob andere dich dumm ect. finden auch wenn du diese Frage nur gestellt hast weil es dich Interessiertm

Außerdem geb ich dir noch was mit, wonach es mir immer besser geht falls du deinen Körper nicht magst

Du bist nur der Geist der in nen Random Körper ist, also schau auch du nicht auf den Körper einer Person sondern wie die Perosn denkt, spricht ect.

1
@Zenex982

Wenn das als eigene Antwort gemeint war, dann solltest du den Text kopieren und noch einmal als eigene Antwort posten. So ist er ein Beitrag zu meiner Antwort.

0
@Andrastor

Hä was HAHAAH?

Ich benutzt die App nicht oft was hab ich gemacht? 😂

1
@Zenex982

Du hast den Text in das Textfeld zu meiner Antwort eingegeben. Oben bei der Frage ist ein blauer Button "Antworten", den musst du anklicken und dann im Textfeld das sich öffnet den Beitrag eingeben.

0

Meiner Meinung nach ist nicht ratsam, Menschen in Kategorien wie "dumm" oder "intelligent" einzuteilen. Ehrlich gesagt ist mir der Charakter wirklich wichtiger.

Menschen, die ich schätze, denen helfe ich gern, wenn ich kann. Sie helfen mir auf eine andere Art und Weise - das gleicht sich schon aus.

P.S.: Ich denke, intelligent ist der, der weiß, wie er (seine) Probleme lösen kann.

Mit "Schulnoten" hat das wenig zu tun.

Was möchtest Du wissen?