Ja
  • ... Aber ausserhalb deiner Vorstellungskraft. (History: Familienvater 2 Kinder / Scheidung) alles verloren ? Nein ...
  • Neue Familie gesucht, wieder 2 Kinder, und wieder gluecklich.

Deshalb mein Ja Voting. Kinder sind ...
https://youtu.be/1gJadngAhfk
Warum keine Worte (instrumental), ganz einfach ... wer Kinder (seine eigene Zukunft) nicht mag ist (meine Meinung) ein unerfuellter, bedauernswerte usw. Mensch.

  • An Alle "Ausnahmen" (z.B. Unfruchtbarkeit etc.) kann ich nur schreiben ...
  • Auch Pflege-, Adopivkinder etc. sind keine "Notloesung" aber einfach liebenswert.
...zur Antwort

Viele Menschen weltweit haben ueberhaupt nicht die Entscheidungsmoeglichkeiten wie Du was Impfung betrifft. Also Gehirn einschalten und Infos sammeln & eigenstaendig entscheiden.

Nebenwirkungen alias Zukunftperspektiven (Nachteile).

Persoenlich (Auswanderer) habe ich moegliche Impfung (Aktiv Viren) bereits abgelehnt, da Risiko zu gross (da Risiko & altersmaessig, gesundheitich vorbelastet).

Dein Text enthaelt keinerlei Infos, was Impfstoffe betrifft, aber viel Social Media, Facebook & Co, "BlaBlaBla". ... Hier ein GF Antwortlink von mir zu Impfstoffen.
https://www.gutefrage.net/frage/welche-art-von-impfstoff-findet-ihr-am-besten#answer-420714355

...zur Antwort
Nein

Kenne (voting auf Foto&Text bezogen) nur eine Schauspielerin Karen Gillan (33), die
als Nebula in der Filmreihe "Guardians of the Galaxy" mitspielte (Quelle: Actor eigene Filmbibliothek, searching "Schauspieler" bzw. Actor).

PS: Dein Link bezieht sich nicht auf eine Person, habe deine Frage aber Personen bezogen (wg. kein pers. Bild gepostet) interpretiert. Deshalb mein Voting Nein, da meine "gefundene" Ziel-Person nicht diesen Typ darstellt.

...zur Antwort

JA (Manchmal muss man aber menschlich und nicht juristisch denken) History

  • Pole Asyland (aufgelesen auf Frankenschnellweg, Bayern)
  • Buerokratische Hilfestellung Umwandlung Asylantrag (Zirndorf) in Spaetaussiedler, da als Asyland Anerkennung keine Chance bestand.
  • Aufgenommen in Familie (Ort Erlangen) fuer Monate nach Messerstecherrei im "Auffanglager" Zirndorf.
  • Job besorgt (Hafenarbeiter) in Bamberg als Tageloehner illegal da laufendes Verfahren (Arbeitsrecht, Aufenthaltsort etc.)
  • Nach Erhalt der deutschen Staatsbuergerschaft Buergschaft uebernommen (Autokauf)
  • Nach dem Mauerfall Familienzusammenfuehrung organisiert (Angehoerige aus Polen "halblegal" abgeholt da fast keine Grenzkontrollen zu dieser Zeit)
  • Job (Forschungszentrum Erlangen) ueber Kontakte besorgt.

Eigene, Familie Erfahrungen ueberwiegend gut. Endtaeuschungen, Unverstaendnis teilweise in der Verwandschaft bzw. im Bekanntenkreis. Vollstaendige Mikration auch fuer die Einwanderungs 3 Kinder in Deutschland erreicht.

Jahre langen Kontakt gepflegt (alles beweisbar mittels Filmdokumenten da Filmen eines meiner Hobby ist). Als Aussteiger (Kontinent-, Kulturwechsel) den Kontakt verloren, dafuer viele andere neue Erfahrungen gesammelt.

...zur Antwort
  • Gleichmacherei jeder Art, ob Geld (Lebensqualitaet), Bildung (Erziehung) oder durch "ein Szenario" z.B. Genmanipulation (Wunschkinder) etc. ... wuerde zuerst zur Degeneration und spaeter zum Aussterben der Menschheit fuehren.
  • Man sollte in dieser Hinsicht auch nicht gerade politische Argumente wie Kommunismus, Sozialismus etc., anfuehren sondern einfach die Natur (Evolution, Mutationen etc.) betrachten.
  • Oder glaubt hier bei GF irgend jemand das z.B. ein -soldat, -spaeher, -arbeiterin, Ameisenkoenigin oder Bienenkoenigin, Arbeits-, Innendienst-, Drohne die gleichen, vergleichbare Lebensumstaende (Qualitaet) haben oder haben koennen. Natuerlich NEIN. Solche Voelker ("Superorganismus") erfordern ganz einfach eine eigenen, kollektive Intelligenz und verschiedenen Persönlichkeiten, sprich Vielfalt, um sinnvoll existieren zu koennen.
...zur Antwort

Nur am Mund 😀 Lass mal deine Uhr roentgen, an deinem Arm. Dann wirst du nur feststellen das deine Uhr "weiter tickt" (funktioniert) genauso wie dein Arm keinen Schaden genommen hat (keine Schmerzen, Funktionsstoerungen etc.).

...zur Antwort
  • Altern? Oder den Tod besiegen?
  • Heilmittel gibt es nicht ! ... kann nur schreiben "Gott sei Dank".
  • Ich (67 Jahre alt) haette auch eine Frage an dir. Willst du ewig leben ?
...zur Antwort

Man kann sein Geld (auch die Steuereinnahmen) nur einmal ausgeben. Dies ist auch gueltig wenn man Krankenhaeuser subventionieren wuerde. Private Kliniken muessen jedoch Profit machen um zu ueberleben. Der Staat koennte aber ueber alternative Gesetze (Infrastrukturen, Pflichtversicherungen etc.) nachdenken.

Persoenliches Beispiel: Vor 3 Jahren Oberschenkelhalsbruch. (keine Krankenversicherung). Krankenwagen (privat) fuer Transport online (schnell, 15 min) organisiert. Zielkrankenhaus meiner Wahl angegeben. Anzahl Personen (Krankenwagen, Helfer) 4, Fahrstrecke 3 km.

Kosten: (Krankentransport) NULL (fuer mich)

Nach meinen nachtraeglichen Recherchen wurde der Krankenwagen
(Personen, Betreiber) bei Ablieferung eines Patienten (in diesen Fall ich selber),
vom "Ziel"-Krankenhaus pauschal bezahlt.

FAZIT: Einfach mal ueber Kostenuebernahme, Versicherungen, noetiger Gewinn (niemand kann mit Verlust arbeiten) etc. nachdenken.

...zur Antwort

„Social Scoring“-System in der Volksrepublik China. ... Es stellt einen Versuch der totalen Kontrolle der Bevölkerung durch die Vergabe von „Punkten“ für (aus Sicht
der herrschenden Kommunistischen Partei Chinas) ein wünschenswertes Verhalten
der Menschen dar. Durch dieses „Sozialkreditsystems“ überwacht China fast alle Lebensbereiche seiner Bürger und stärkt seine autoritäre Staatsordnung.
Das gesamte menschliche Verhalten wird digital erfasst. Wer zu viele Minuspunkte gesammelt hat, wird bestraft. Unter Umständen landet er dann auf einer schwarzen Liste und kann sich nicht mehr so einfach fortbewegen. Wer in China ein kleines Vergehen begeht, wird öffentlich angeprangert oder wer bei rot über eine Ampel geht, wird öffentlich diffamiert usw. Die Diffamierer "Gerüchte Verbreiter" (Menschen auf Staatslinie) erhalten natuerlich Pluspunkte. Ist meiner Meinung nach Ueberwachungs (Gesichtserkennung und Auswertung aller Buerger) maessig schon viel weiter als z.B. die Stasi (ex DDR) oder Nordkorea bzw. vergangene "Grusel-Ueberwachungs" Szenarien wie z.B. Orwel 1984..

...zur Antwort
  • Halloween Fan ? Etwas gemeinsames mit Gleichgesinnten unternehmen.
  • Halloween Muffel ? Mache das was du auch an anderen Tagen machst.
  • Halloween in deinem Umfeld (Gast-, Urlaubsland nicht bekannt) ? Als Fan koenntest du versuchen deine Umgebung (Menschen) mit einer selbst organisierten Halloween Party ueberraschen und/oder begeistern.

Halloween (Grusel) Kinderparty zum Beispiel immer ein Erfolg (Ausstattungslink)
https://www.hallo-eltern.de/lifestyle/halloweenparty/

...zur Antwort
  • „Die größte Kraft des Lebens ist der Dank.“ (Hermann von Bezzel)
  • „Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen, den man soeben beschenkt hat.“ (Jean de La Bruyère)
  • Ziele sind Träume mit einer Deadline.“ (Paul Hanna. australischer Motivationslehrer)
  • “Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
  • Was braucht der Mensch? Gesundheit und Frieden, Geborgenheit, Vertrauen, Respekt, Akzeptanz, Erholung, Kraft, Partnerschaft, Leichtigkeit (Mühelosigkeit), Freiheit bzw. Fähigkeiten (Möglichkeiten, Potenzial, Wissen). [meine Prio-Liste]

Lebe, oder versuche, auch nach Spruechen, Weisheiten (Zitate) zu leben. Da ich nach meiner Prio-Liste mehr habe als mir fehlt bin ich ueberwiegend dankbar.

  • "Undank ist der Welten Lohn". (Quelle: Märchen Ludwig Bechsteins Neues deutsches Märchenbuch an S. 35), ... einfach nicht beachten. ... Aber
  • Leben nach dem Motto: "Geben ist seliger denn nehmen" (Apostelgesch. 20,35)
...zur Antwort
Ja

... natuerlich. Aber nicht absolut gesehen. Fuer mich wichtig sind konstruktive Gespraeche, wie berufliche Weiterbildung, "Seelen-Charakter" usw., das alles ist fuer mich mehr von Bedeutung als "Verhaeltnisse" wie z.B. Abstammung, Intelligenz ...etc. .... PS: ... Gebildet ? oder Weise ? was ist deiner Meinung nach mehr wert ?

...zur Antwort

Eindeutig JA. vielleicht noch mehr ... aber ...
(bitte keine "Schluesse" aus meiner Meinung ziehen). ... Da

  1. Drogentote in allen sozialen Schichten zu finden sind ,,,,, Aber ....
  2. z.B. die Ueberlebenschancen eines "Mafiasohnes" einfach "hoeher" sind.

Oder warum glaubst du warum weibliche Teenies sich in einen IS-Kaempfer verlieben und auswandern? Fazit ist vom deutschen Staat werden sie bei der Rueckkehrt wie rohe Eier behandelt. (Stichworte: unreif, Kindeswohl etc., usw.).

Eine soziale Schicht schuetzt vor Dummheit nicht. Sei es aus Langeweile, Elternfrust, zerstoerte Traeume usw. Aber, um auf deine Frage eindeutig Stellung zu beziehen,

die Ueberlebenschance (bei Drogenkonsum)
ist mit Geld wesentlich groesser als ohne Geld.

PS: Fuer meine Meinung (richtig oder falsch?) muss ich nicht googeln.

...zur Antwort

Vorab: ... Aus der Geschichte kann man lernen sollte sich aber durch sie nie
erpressen lassen. Deshalb meine Antwort.

  • Deutschland muss wieder lernen ein souveräner Staat zu werden und .....
  • Realpolitik (Diplomatie) betreiben ohne Selbstzweifel, dabei ist ....
  1. Russland (Putin) nicht besser als z.B.
  2. USA (Fuehrung fraglich "Trump", 2 Parteiensystem) oder
  3. China (Imperialismus pur). usw. ...

Fuer Russland "spricht" ..... ein verlaesslicher Vertragspartner (z.B. Gaslieferung),
was vor allem in der Realpolitik den hoechsten Stellenwert haben sollte.

PS: Niemand (leider auch Politiker) ist es verboten schlechte Vertraege (Abkommen) abzuschliessen. Die Schuld (eigenes Unvermoegen) sollte man
dann aber nicht auf andere Staaten abwaelzen.

PS: Die neue Regierung in Deutschland erfuellt diese Erwartungen (Voraussetzungen, "Cleverness") jedoch genauso wenig wie die Alte.
Meinung eines Auswanderes der fuer Deutschland, vor vielen Jahren bereits,
die Hoffnung verloren hat. ...

...zur Antwort

o Ja & Nein

Bin selber Aussteiger, in einer Beamtenfamilie aufgewachsen. Koennte mir aber vorstellen, als Freigeist, auch als Kommissar (Wirtschaftsverbrechen, Innendienst) eine gute Chance gehabt zu haben. (alle Pruefungen bestanden aber ausgemustert wegen schwacher Sehkraft). Was ich mir nicht habe vorstellen konnte war eine Laufbahn bei der Post (spaeter Dipl.Ing. Abschluss an der Postakademie in Dieburg) und bin deshalb in die freie Wirtschaft Bereich "Medical Solution" wo ich 30 Jahre taetig war ohne es zu bereuen. Meiner Meinung nach sollte nie Beamtentum (Sicherheit) oder Wirtschaft (Risiko) im Vordergrund stehen sondern die eigenen Faehigkeiten, Talente & Hobbies fuer die Berufswahl entscheidend sein.

...zur Antwort