Was bedeutet Entität?

6 Antworten

Ich würde es mit "Seinseinheit" übersetzen. Wobei das natürlich kein bisschen verständlicher ist, lediglich weniger fremdworthaft.

Die genaue Bedeutung hängt vom Kontext ab. (wobei "genau" vermutlich nicht "scharf umrissen" bedeutet.)

Bei Datenbanken ist es etwas, das durch einen "Datensatz" dargestellt werden kann / wird. Oft noch eingeschränkt durch eine Eindeutigkeitsforderung.

Allgemeiner anscheinend irgend ein einzelnes "Ding" in einem sehr abstrakten Sinn, mit dem sich eine bestimmte Wissenschaft, Scharlatanerie, Berufsfähigkeit bezieht. "Ding" auch und insbesondere gegenüber "Klassen von Dingen". "Irgendein Tisch" ist keine Entität / kein Ding, "dieser Tisch hier" ist eine Entität / ein Ding.

-----

P. S.: Probier mal, es mit "Ding" zu übersetzen, und schau, ob es passt.

Person, Persönlichkeit, Wesen, Individuum

Es gibt die göttliche Entität, damit sind Götter als Wesen - nicht nur als Kraft oder Geist - gemeint.

Es gibt die Rechtsentität, damit ist u.a. die Personenhaftigkeit eines Unternehmens gemeint. Entweder als natürliche Person (Einzelunternehmung oder Personengesellschaft) oder als juristische Person (Kapitalgesellschaft z.B.).

 

Also ich kenne und nutze 'Entität' immer (mal) als gehobenen Ausdruck für 'Einheit' (s.u., 2. Bedeutung)

Die erste Bedeutung, die auch der Duden zitiert, ist dermaßen selten, dass ich sie noch nicht kannte und auch nicht benutzt habe.:

1.  (Philosophie) Dasein im Unterschied zum Wesen eines Dinges 
2. (Fachsprache) [gegebene] Größe, Einheit (Quelle:Duden)

Der Duden ist eine Rechtschreibehilfe; kein Fachbuch. Für fachspezifische Begriffe sind die von Duden gegebenen Umschreibungen manchmal fragwürdig.

Meter, Sekunde usw. sind Einheiten aber keine Entitäten.
Länge, Gewicht usw. sind Größen; ebenfalls keine Entitäten.

0

Handystrahlung - Definition

Ich brauche für eine Präsentation eine genaue Definition. Aber Wikipedia Einträge usw. verstehe ich nicht ganz.

...zur Frage

Definition für "Dichtungsringe"?

Hallo!

Kann mir jemand eine Definition für Dichtungsringe geben. Also ganz allgemein, was sie sind und was sie machen? Ich finde bei Google nichts.

Es klingt blöd, aber es wäre wichtig ;-) Danke!

...zur Frage

Definition Primadonna?

Hey :D

Ich finde einfach keine vernünftige! Definition für das Wort Primadonna. In welchem Zusammenhängen wird es/kann es verwendet werden? Welche Bedeutungen hat es in diesen?

...zur Frage

Was bedeutet der Begriff "Korrelation" und was ist der Unterschied zu "Relation"?

Irgendwie widersprechen sich alle Definitionen und Beispiele dazu, die man so im Internet liest, vielleicht kann mir ja hier wer helfen.

Eine Korrelation ist eine Beziehung zwischen zwei Objekten mit Wechselwirkung, im Gegensatz zur Relation, die das selbe mit einseitiger Wirkung ist. Korrelierende Objekte/Werte bedingen sich quasi gegenseitig. Dachte ich immer.

Jetzt habe ich aber erfahren, dass mit einer Korrelation nicht zwangszweise auch ein kausaler Zusammenhang einhergeht. Also steht das Wort quasi lediglich für Beziehung und ist somit ein Synonym für Relation. Daraus würde auch folgen, dass jedes "Objekt" dauerhaft mit jedem anderen "Objekt" in Korrelation steht. Stimmt das so?

Nun habe ich aber auch in einem Artikel der Zeit, der den Begriff zu erklären versucht, folgendes Beispiel gefunden: Je länger ein Auto fährt, desto weniger Treibstoff ist im Tank. Das wäre also eine negative Korrelation zwischen gefahrener Strecke und Treibstoff. Jedoch definiert die Zeit diesen Begriff ganz klar als "Wechselwirkung". Hier findet aber keine Wechselwirkung statt, oder doch? Je mehr man fährt, desto weniger Treibstoff ist da. Aber andersrum funktioniert das nicht. Je mehr Treibstoff man ins Auto füllt, desto weniger fährt man?

Nun könnte man das Beispiel auch anders umdrehen, indem man sagt: Je mehr Treibstoff noch im Auto ist, desto weniger ist man gefahren und das als andere Richtung verkaufen und die Korrelation somit wechselseitig zu machen. Das könnte man dann aber bei jeder (Kor)relation genauso machen und würde damit einseitig wirkende Relationen eliminieren und einen der beiden Begriff widerum seinen Sinn nehmen.

Also hier noch mal die wichtigsten Fragen:

  1. Beinhaltet "Korrelation" jetzt also zwangsweise Wechselseitigkeit oder nicht?
  2. Falls nein zu 1., wieso definiert dann jeder(Wikipedia, usw...) den Begriff als Wechselseitigkeit beinhaltend?
  3. Falls ja zu 1., dann beinhaltet der Begriff ja automatisch auch Kausalität, oder nicht?
  4. Falls nein zu 3., wieso definiert dann jeder den Begriff als keine Kausalität-beinhaltend?
  5. Falls nein zu 1., was ist der Unterschied zur Relation?

Edit: Ok, habe noch ma' drüber nachgedacht und mir ist klar, dass Einseitigkeit und Wechselseitigkeit nicht automatisch zu Kausalität führen, aber die Sache mit der Bedeutung der Wechselseitigkeit ist noch immer ungeklärt.

...zur Frage

Kyffhäuser? Was ist das? Definition..

Hallo undzwar wird in einem Text das Wort ,, Kyffhäuser'' verwendet.. jedoch weiß ich nicht was damit gemeint ist .. in Wikipedia steht etwas von einen Gebirge .. irgendwie verstehe ich den Zusammenhang nicht

...zur Frage

Definition von urgieren?

Wir haben uns in diesem Fall mit dem zuständigen Dienstanbieter in Verbindung
gesetzt und die Rückerstattung des Betrages urgiert.

Verstehe das nicht ganz, zahlen sie es nun oder nicht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?