Was ist Feudalismus und was ist Absolutismus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kurz erklärt...

Feudalismus: Beim Feudalismus wurden die Menschen in verschiedene Stufen eingeteilt. Die Menschen die auf einer Höheren Stufe waren hatten mehr Rechte und Freiheiten als die darunter. Ich werde dir im folgenden die Stufen nennen: 1.Kaiser/Könige 2.Provinzherren(Fürsten/Herzoge) 3.Grafen 4.Barone 5.Adeliger Ritterstand 5.Freie 6.Unfreie

Absolutismus: Beim Absolutismus hat der Herrscher die volle Macht über sein Reich und ist niemandem Rechenschaft schuldig, außer Gott. Er kann auf gut Deutsch gesagt tun und lassen was er will ohne dass Andere sich in seinen Entscheidungen einmischen können.

als feudalsimus bezeichnet man eine bindung an jemanden, der quasi deine rechte (nahezu) uneingeschränkt eingrenzen kann... im mittelalter war das der feudalherr also beispielsweise ein adliger, der einem bauern sein land zum arbeiten zur vefügung stellte und im gegenzug dazu einen teil der ernte kassierte... heute ist es der arbeitgeber oder drei vermieter-man spricht dabei von neofeudalismus... diese alte gesellschaftsordnung kommt wieder auf, da vielen menschen aufgrund geringen einkommens und eigentums nichts anderes übrig bleibt aus solche eine einschränkende bindung einzugehen, um über wasser zu bleiben... ich hoffe die erklärung ist hilfreich...;)

Feudalismus ist wenn der staat an den Personen gebunden ist. Der König verleiht dem Adel ein Stück Land & dafür legt der Adel ein Treueeid ab. es ist also ein Personengebundener Staat.

& Absolutismus heißt allein Herrscher, also der König regiert alleine & ist nicht abhängig.

Was ist ein Leistungsstaat?

Kann mir mal bitte jemand den Leistungsstaat einfach und kurz erklären? Mit den ganzen Definitionen von Wikipedia etc. kann ich nichts anfangen, oh bräuchte das in eigenen Worten... ich danke für eure Hilfe, Lg

...zur Frage

Was ist aufgeklärter Absolutismus(Geschichte Klassenarbeit)?

Meine Frage steht ja schon da oben könnte es jemand kurz und knapp zusammenfassen?

...zur Frage

Was kann ein Anhänger des Absolutismus über Volkssouveränität und Gewalteneinteilung sagen?

Steht oben☺

...zur Frage

Separatfrieden - kurz und verständlich erklärt?

Im Rahmen einer Projektarbeit bin ich auf den Begriff Separatfrieden gestoßen. Diesen wollte ich nun kurz erklären, um Unklarheiten zu vermeiden. Ich weiß aber nicht, wie ich es verständlich kurzfassen kann, kann mir jemand helfen?

Definition nach Wikipedia: "Als Sonder- oder Separatfrieden wird üblicherweise ein Friedensschluss zwischen einer sich im Krieg befindenden Nation mit einer bisher befeindeten Nation bezeichnet, bei dem die Verbündeten einer der Nationen nicht konsultiert oder gar in den Frieden eingeschlossen werden."

Nach dem Duden: "Frieden, der nur mit einem von mehreren Gegnern, nur einseitig von einem der Bündnispartner mit dem Gegner abgeschlossen wird"

Ich weiß, doofe Frage. An sich versteh' ich es auch, kann es nur nicht verständlich ausdrücken. Es reicht auch nur ein Satz, länger sollte es nicht sein. Muss auch garnicht hochgestochen sein. Wäre ganz lieb! LG.

...zur Frage

War der Absolutismus einen Grundlage für den modernen Staat?

Frage steht oben Danke schon mal im voraus!

...zur Frage

Epoche der Aufklärung: Staatsform

Hi Leute,

das Zeitalter der Aufklärung ging grob gesagt von 1700-1800.

Einige sagen, dass zu dieser Zeit die Staatsform in den europäischen Ländern, wie z.B. Deutschland der Absolutismus war. Andere sagen der Feudalismus.

Sicher ist: Es gab eine Ständergesellschaft. Was aber eigentlich doch Feudalismus ist, oder? Oder war es doch Absolutismus?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?