was genau bedeutet relativieren?

3 Antworten

Hallo,

eigentlich recht einfach:

relativ ist eine Sache x in Abhängig von einer oder mehreren anderen Größen.

Beispiel:

Ein kleiner Mensch ist für ein Kind groß aber für einen großen Menschen klein, also ist die Größe relativ in Abhängigkeit der eigenen Größe.

Ein Fußgänger läuft eine Strecke von 5 Km in einer Stunde von A nach B und stöhnt über die Länge der Strecke. Der Autofahrer fährt die gleiche Strecke in 5 Minuten und sagt dazu eine kurze Strecke. Entfernung ist hier relativ, weil abhängig vom Verkehrsmittel.

Grüße aus Leipzig

Relation ist nicht Relativierung.

1
@Kopfleer

Was hat das mit meiner Antwort zu tun?
In der Frage war unter anderem nach relativ gefragt und genau das habe ich beantwortet. Was willst Du von mir?

0
@AlterLeipziger

Er will dir sagen, dass deine Antwort neben der Spur liegt.

Und jetzt kannst du auch aggressiv kommentieren, wenn dir das ein Bedürfnis ist.

1
@earnest

Naja, das liegt ja im Auge des Betrachters, ob ich daneben liege:
relativieren wurde bereits von 2 Anderen beantwortet, relativ aber zu diesem Zeitpunkt nicht.
Ich habe deshalb das Wort relativ erklären wollen.
Dem Fragesteller hat es offenbar genutzt, denn ich bekam ja ein Hilfreich!

Fragt sich nur, wer nun daneben liegt, zumal @Kopfleer kein Beispiel nennen konnte, im Gegensatz zu @Kurt34.

0

Verantwortung zu relativieren ist wie sich aus der Verantwortung zu stehlen. Eine Aufgabe oder ein Sachverhalt, welcher klar dir zuzuordnen ist, zum Teil oder ganz auf jemand anderen/etwas anderes zu übertragen/abzuwälzen.

Meistens bedeuted relativieren, dass man einem augenscheinlich außergewöhnlichen Sachverhalt einen anderen Sachverhalt gegenüberstellt, so dass er nicht mehr so besonders erscheint.

Wenn du eine Fünf von der Schule heimbringst und Papa ist entsetzt, kannst du das relativieren, indem du sagst: sogar der Beste hat bei dieser Arbeit nur ne vier bekommen. Da ist für mich ne Fünf doch relativ gut.

Wird auch verwendet, um Verbrechen zu entschuldigen: Ja gut, die Deutschen haben Polen überfallen und damit den zweiten Weltkrieg ausgelöst, aber der Stalin hat ja die Polen auch angegriffen. Und Ludwig XIV hat die Politik der verbrannten Erde erfunden... So dass am Schluss die größte Sauerei als relativ unbedeutender Vogelsch... dasteht.

iwie verstehe ich es aber iwie auch nicht. ich könnte es definitiv nicht anwenden :(

0

Wenn du Mist gebaut hast, dann sagst du, dass ein anderer mindestens ebensogroßen Mist gebaut hat. Dann erscheint dein eigener Mist nicht mehr so außergewöhnlich schlimm zu sein.
Das machen schon die Kinder, ohne zu wissen, dass man das "relativieren" nennen kann. Und du hast es bestimmt auch schon 100 mal gemacht, wie wir alle.

Ich würde nicht sagen, dass man dabei die Verantwortung auf andere abschiebt. Man gibt schon zu, dass man den Mist gemacht hat und das nicht so gut war. Aber man verkleinert die Schuld, indem man behauptet, dass es andere ja auch so gemacht haben und es darum gar nichts besonderes war.

1

Was möchtest Du wissen?