Warum zieht mein teurer Fisch beim Braten Wasser?

11 Antworten

Es kann sein das Du gar nichts falsch gemacht hast. Pangasius ist ein Zuchtwels. Wenn er einfach schnell hochgezüchtet wurde ist sein Fleisch sehr Wasserhaltig wie bei allen Zuchttieren in Massenhaltung. Ich würde Dir aber trotzdem empfehlen Pangasius nicht zu braten sondern zu pochieren (in fast kochendem Fond gar ziehen).

Wie hast Du den Fisch vorbehandelt und welches Fett hast Du genommen? Ich säuere die Filets immer in Zitronensaft, würze sie mit Zitronenpfeffer und brate sie dann in Olivenöl. Hast Du vielleicht vorher Salz dran getan?

Pangasius-Filet "sündhaft teuer"? Diesen billigen Dreckfisch aus verseuchten Tümpeln in Vietnam oder Indonesien? Das Zeug würde ich nicht mal der Katze meines Nachbarn zu fressen geben, und die kann ich nicht leiden. Dasselbe mit "Viktoriabarsch". Der Nilbarsch (Latex niloticus) wurde im Viktoriasee nach über 10.000 Jahren wieder angesiedelt, um die lokale Bevölkerung mit Eiweiß zu versorgen. Dadurch sind mehrere hundert Arten kleiner Barscharten im Viktoriasee ausgestorben. Und anstatt vor Ort den Hunger zu stillen, wird der Fisch nach Europa exportiert. Kühlkette in Ostafrika? Wer dran glaubt .. Warum muss man so einen Mist wie Pangasius oder Viktoriabarsch kaufen, wenn es Forelle, Zander, Schleie und jede Menge Seefisch oder Fisch aus kontrollierter Aquakultur gibt?

Fisch würzen - aber bitte kein Salz!! - ganz leicht mit InstantMehl beastäuben und in Öl braten - ergibt eine ganz feine Kruste

Beim Fisch gilt immer noch die alte Regel der drei S: säubern, säuern, salzen.

Im Gegensatz zum Verdacht meiner Vorredner entzieht das Salz dem Fisch überschüssige Feuchtigkeit. Deshalb sollte man, wenn man auf ein saftiges (und nicht trockenes) Fischfilet Wert legt, den Fisch auch erst kurz vor dem Anbraten salzen.

Was jedoch stimmt, ist der Tipp, den Fisch eben mit Mehl u. dergl. einzustäuben, um beim Braten eine schöne Kruste zu erzielen.

Da haben wir beide wohl den gleichen Gedanken bez. des Salzes gehabt ;-) DH!

(Aber Säuern und Säubern muss man ein Filet ja nicht mehr. ;-))

0
@user1175

Jau - DH. Stimmt, säuern ist nicht mehr unbedingt notwendig, aber auf das säubern würd' ich weniger gern verzichten... wer weiß, wer den Fisch alles angetatscht und wo der so rumgelegen hat...

0
@quiltrr

Okay, das stimmt. Das ist auch der Grund, weshalb ich mein Bio-Obst und -Gemüse auch immer noch abwasche bzw. putze. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?