Fischstäbchen fallen in Pfanne auseinander - warum?

6 Antworten

Nimm einen Fischstäbchenwender von zwipper her.....dann klappt es aus mit den Fischstäbchen.....Panade bleibt dran und du kannst sie von allen Seiten anbraten. www.zwipper.de

versuche sie schärfer anzubraten,dann sollte es nicht mehr passieren,auch nimm nicht soviel öl.brate ohne deckel,und nimm sie mit einem pfannen wender aus der pfanne.

Deckel hab ich für die Pfanne gar nicht, vielleicht muss ich sie doch noch länger heiß werden lassen. Ich muss es beim nächsten Mal testen, passiert mir aber allgemein mit Fisch. Komisch. Gerade der von Iglo sollte doch gelingen.

0

Das Öl heiß werden lassen, dann etwas herunter schalten, nicht zu weit, die gefrorenen Fischstäbchen so rein legen das sie nicht aneinander stoßen! Dann etwas Geduld und braten lassen , erst wenn sie braun sind vorsichtig umdrehen. Funktioniert prima.

Oder im Ofen backen

hm mach ich eigentlich auch so wie Du schreibst, für mich alleine bei 3 - 4 Fischstäbchen mach ich aber keinen Ofen an. Das würde nicht lohnen und meine Mutter hat es auch immer in der Pfanne gemacht. Nur komisch das die von Iglo auch auseinander fallen.

0
@drache2014

wenn sie falsch gebraten werden, ist egal vom welchen ehrsteller

0

Also die Billig-Fischstäbchen zerlegen sich besonders gern in der Pfanne. Iglo und Bofrost braten aber immer perfekt.

Lass die Pfanne ordentlich heiss werden. Nimm reichlich Öl und lass sie ordentlich bruzzeln.

Die Fischstäbchen erst wenden, wenn die Unterseite schon kross gebraten ist. Dann die andere Seite zu Ende braten.

Nach dem rausnehmen aus der Pfanne kurz auf Küchenpapier abfetten und servieren.

ich denke, das Öl ist nicht heiß genug und die Fischstäbchen saugen sich voll

Was möchtest Du wissen?