Moment! ich schaue mal nach.

...zur Antwort

Ich würde die Mängel nicht einzeln auflisten. Erst im Kaufvertrag.

Jeder der so eine alte Kiste mit so hoher Laufleistung kauft sollte wissen was ihn erwartet.

Wichtig ist, dass du im Kaufvertrag ausdrücklich und unmissverständlich schreibst, dass das Fzg. als Bastlerfahrzeug / Ausschlachtobjekt verkauft wird.

...zur Antwort

Ist es dieses Regal wie auf dem Bild unten?

Ich habe meins bei Toom gekauft und mich beim Auspacken schon über den komischen Geruch gewundert. Die Böden rochen, wie mit Öl aus Fischkonserven getränkt.

Nach 3 Monaten in der gut belüfteten Garage blühte auf der Ober und Unterseite aller Regalböden ein ekliger, grau-gelb-grüner Pelz aus unterschiedlichen Schimmelsorten.

Ich habe dann die Bretter entsorgt, alles gereinigt und mit im Baumarkt Zuschnitt neue Bretter mit weisser Kunststoffbeschichtung zuschneiden lassen.

Seither habe ich (trotz teils höherer Luftfeuchte) keine Probleme mehr mit Schimmel.

...zur Antwort

10 Sekunden später:

https://www.amazon.de/Denmay-Edelstahl-Hitzeschild-Platte-Gasgrill-Modelle-Heizzelt-Brenner-Abdeckung-Aroma-Stangen/dp/B08V4SR7LD

https://www.ebay.de/itm/275396561289?hash=item401eea0989:g:yjwAAOSwbQ9i2i-f

...zur Antwort

In dem Teil hat monatelang Wasser gestanden. Es lohnt sich absolut keine Aufarbeitung. (Ausserdem ist die Sicherheit auch so eine Frage!)

Ab zum Wertstoffhof damit.

...zur Antwort

Hast du vielleicht ein paar mehr Details für uns?

War der Film Schwarzweiss oder Farbe?

Eher alte oder moderne Machart (Kameraführung)?

Mir fällt spontan der Film "Das Tribunal" ein. Da wird ein Zug voller Kriegsgefangener von allierten Kampflugzeugen angegriffen.

...zur Antwort

Mein Nachbar ist ein N*zi, der seine Taten nicht bereut. WAS DENKT IHR ÜBER SOLCHE LEUTE und wie soll man mit so einem Psychopathen umgehen?

Hallo,

mein Nachbar hat mir mal erzählt, dass er in der Wehrmacht war. Dabei wirkte er sehr stolz. Dann erzählte er mir, dass er in Tschechien einen Bauernhof und sein Haus hatte, aber von den Tschechen dort vertrieben wurde(wahrscheinlich Sudetendeutscher). Dann hat er gesagt, ich zitiere: „Ich habe kein Mitleid mit den Tschechen, kein Erbarmen." Es gab in meinem Leben bisher nur wenige Momente, in denen ich sprachlos war, das hier war einer davon.

Diese unendliche Ignoranz/ Arroganz! Er sieht nur das bisschen, was ihm genommen wurde. Land, dass ihm sowieso nicht und sogar wahrscheinlich einer anderen Familie gehörte... Dieser Mann in seiner Art und Weise erinnert mich an den SS Mann Karl M. ,der ebenfalls seine Taten nicht bereute und sogar stolz darauf ist.

Was denkt ihr über diese Person?

Wie soll man mit ihr umgehen?

Könnte ich ihn evtl. sogar wegen Volksverhetzung oder etwas anderem anzeigen? Da muss es doch was geben!

Ich habe nämlich auch keine Gnade mit Nazis, die sich reulos und barbarisch geben und sich für was besseres halten.

Ich habe durch die Gespräche mit diesem Mann gesehen wieviel Faschismus wirklich noch in unserer Gesellschaft TIEF versteckt ist. Versteckt, aber für das geübte Auge leicht durchschaubar.

Hätte ich nichts über seine Vergangenheit und seine Einstellung gewusst, hätte ihn für den üblichen konservativen alten Deutschen gehalten, der aus welchen Gründen auch immer, was gegen Ausländer generell hat.

Die Interaktionen mit dieser Person waren immer recht komisch, aber das hat mir die Augen geöffnet.

Die Juden sind ja strengstens tabu also sucht man sich einfach einen neuen Sündenbock und hetzt jetzt gegen Muslime oder "Kan**ken", wie die die nennen, super.

Never forgive. Never forget. Never again.

Lg

...zur Frage

Wo ist dein Problem?

Der Nachbar war Soldat. Und?

Es gab in der Wehmacht auch ganz normale Soldaten, die weil sie es mussten in den Krieg geschickt wurden.

Wahrscheinlich wurde er von den Tschechen mißhandelt und wie du ja schon schreibst von seinem Land vertrieben. Natürlich hegt er noch Groll gegen diese Leute.

Ich weiss nicht, was du dir da einbildest, von wegen Nazi oder so.

Geh zu dem Mann. Rede mit ihm. Du wirst bestimmt noch viel Geschichte aus erster Hand erfahren können.

Mein Nachbar ist 2020 im Alter von 98 Jahren gestorben. Der Mann wurde mit der letzten Maschine aus Stalingrad ausgeflogen. Schwer verletzt. Man konnte 80 Jahre später immer noch die Wunden sehen, die russisches Maschinengewehrkugeln bei ihm hinterlassen haben. Was glaubst du, würde der Mann heute über den feigen Angriff der Russen auf die Ukraine sagen?

...zur Antwort

Fertiggerichte (ungekühlt) sind immer bereits zubereitet und essfertig.

Da ist es egal, die müssen nur erwärmt werden.

Anders ist es bei Tiefkühl Gerichten, wie z.B. Miesmuscheln, Rahmspinat oder Geflügel. Hier steht auch immer drauf: Gericht nur durchgegart verzehren.

...zur Antwort

Hast du den Wechselrichter direkt an der Batterie?

Oder im Auto an der 12V Steckdose?

Dein Wechselrichter braucht auch im Leerlauf IMMER 90 Watt oder mehr!

...zur Antwort