Kann man Fisch auch ohne Fett braten

7 Antworten

In einer beschichteten Pfanne wird das gehen. Schmeckt das denn?

sicher kannst du das auch ohne Fett / Öl machen. Und eine bestimmte Pfanne ist dafür auch nicht erforderlich. Das Éinzige, was sein kann, ist, dass der Fisch schneller an der Pfanne haften bleibt. einfach öfters Wenden.

Ja es geht schon das ist richtig- aber wenn due Wasser in die Pfanne gibst wird der Fisch ja nicht gebraten- sondern gekocht,bzw,gedünstet. Und zum Braten ohne Fett kann ich nur sagen das dies zwar technisch möglich ist- aber Fisch in dieser Art gebraten ist so trocken - das Du gleich Schuhsohle essen kannst.Es ist schon schlimm genug wenn der Fisch frittiert wird.Ich habe 30 Jahre Fisch gebraten aber bei solchen Methoden und Ratschlägen wie oben hätten wir in sicherlich in kurzer Zeit keinen Gast mehr gehabt.Ein altes Wort sagt beim Fisch braten-Fisch muss schwimmen -und das stimmt noch immer.Fishhus aus HH jetzt in Pension

Wenn Sie in Ihrem Restaurant so viel Fett verwenden dass der Fisch schwimmt, wird er dann nicht auch quasi frittiert? Aber ich kann Ihnen nur beipflichten, Fisch ist nur in Fett gebraten lecker ansonsten schmeckt er nicht. Aber was die Leute alles im Diätwahn in Kauf nehmen hm..... "Natürlich schmeckt auch gekochter Fisch" ganz ohne Fett, aber dort fehlt dann die Sauce ;-)

0

Was möchtest Du wissen?