Warum wird so viel behauptet?

1 Antwort

Bei vielen Tieren (Wölfe, Affen, ...) gibt es Alphatiere, Anführer, und bei uns Menschen ist das nicht anders. Diese Verhaltensweisen überflügeln "gerne" den Verstand, der da nur "Erfüllungsgehilfe" ist.

In solchen Fällen beharre ich lächelnd bis grinsend auch auf meiner Sichtweise und breche die "Diskussion" einfach ab.. Die Welt ist groß und es gibt viele bessere Diskussionspartner, auch hier bei GF.

Man muss nur selber aufpassen, dass man selber nicht auch so wird, das zuhören und nachdenken über andere Sichtweisen darf einem nicht verloren gehen!


rkwiss  26.05.2024, 16:11

Ich verfahre ähnlich. Es ist dann aber auch ziemlich schwer, für andere Sichtweisen offen zu bleiben.

2
CatsEyes  26.05.2024, 16:14
@rkwiss

Das stimmt, aber wer meint, die Erde sei flach, und die unzähligen Gegenfakten nicht hören will, da muss ich in diesem Fall auch nicht offen bleiben. Der Klügere schweigt zur rechten Zeit...;--)

1
TUrabbIT  26.05.2024, 16:13

Etwas Aufklärung zum Thema Alphawolf. Ein Phänomen das nur in Gefangenschaft Auftritt.

https://www.tagesspiegel.de/wissen/wildwechsel-der-mythos-vom-alpha-wolf-9496814.html

0
CatsEyes  26.05.2024, 16:16
@TUrabbIT

Dann war Wolf "unfachmännisch" gewählt, aber dass es Rudelleittiere gibt, wirst Du sicher nicht abstreiten!? Konkurrenzkämpfe gibt es im Tierreich auch allerorten.

0
CatsEyes  26.05.2024, 16:19
@TUrabbIT

"Mama" und "Papa" sind durchaus doch auch Leittiere - sicher nicht im Sinne von "Stärkere", aber sie bestehen auch auf ihren Erziehungsrichtlinien, oder?

0
TUrabbIT  26.05.2024, 17:45
@CatsEyes

Ich widerspreche nicht deiner Erklärung, wollte nur zur Aufklärung über diesen noch verbreiteten Mythos beitragen.

1