Warum wird bei modernen Motorrädern immernoch ein Choke zum Starten benötigt?

3 Antworten

Moderne Motorräder haben keinen Choke mehr. Wenn Sie trotzdem einen Hebel am Lenker haben, ist der dazu da die Drehzahl leicht manuell zu erhöhen damit es beim Kaltstart besser läuft. Und so ein Hebel ist selten.

Na, wenn Motoren Vergaser haben (ob Autos oder Motorräder spielt da keine Rolle) musst du beim Kaltstart natürlich das Gemisch "anfetten"; dafür ist der Choke da. Und da es kaum noch Autos ohne Einsprtzung gibt, aber immer noch diverse Motorräder, ist die Antwort wohl klar. Richtig Leistung (ohne enormen konstruktiven Aufwand) erzielt man nun mal mit Vergaser-Bestückung.

Also moderne Bikes haben in der Regel keinen Choke mehr. Auf welches Bike spielst Du denn an? Die Yamaha Fazer 1000 Bj. 2006 hat z.B. noch einen. Wenn Choke, dann meistensd bei Vergasermodellen. Bei Bikes mit Einspritzung findest Du kaum noch Chokes. Vielleicht ist das der Grund den Du suchst. Mit der EURO 3 Homologisierung ab 2007 wirds dann schon sehr dünn werden, ohne Einspritzung => noch weniger Chokes.

Was möchtest Du wissen?