Warum verwenden manche Menschen Fragezeichen statt Punkte?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

meinst du das in der überschrift oder generell?

in der überschrift nimmt es die software nicht an und macht automatisch ein fragezeichen hin, sonst kannst du die frage gar nicht erst stellen hier.

generell könnte es darauf schließen das die person sich dem geschriebenen nicht wirklich sicher ist oder allgemein sehr unsicher ist und stellt die aussage als eine frage in den raum.

ich habe das häufig in gesprochener form gemacht, früher. heute geht es schon sehr viel besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Revic
19.06.2017, 11:28

Ich meine generell und bei Sätzen, die als Frage keinen Sinn ergeben wie z.B. "Ja, da hast du recht?"

0

In Deutschland ist es noch ungewöhnlich, aber in vielen anderen Sprachen macht nicht die Satzstellung den Unterschied zwischen Frage und Aussage, sondern die Betonung.

Wenn ich zum Beispiel sage "Und da bist du dir sicher?", dann ist das von der Satzstellung eine Aussage, aber vom Sinn her ist es eher eine typische Frage. Es ist keine Feststellung, weil eine Feststellung unsinnig wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Revic
19.06.2017, 11:22

Das ist mir klar. Aber ich spreche von Aussagen, die als Frage überhaupt keinen Sinn ergeben. Wie z.B. "Ja, da hast du recht?"

0
Kommentar von rlstevenson
19.06.2017, 11:23

Manchmal machen die Satzzeichen fest, wie der Satz gemeint ist. Es besteht ein großer Unterschied zwischen

Meinst Du.

und

Meinst Du?

2

Mach ich auch manchmal, aber nur wenn ich nicht ganz so sicher bin, ob meine Meinung richtig ist.

Es gibt schlimmeres: Zum Beispiel jemand beantwortet eine Frage total falsch. Man kommentiert das dann und hinterher kommt von dem ein Kommentar, bei dem der nur ausfallend wird und sogar noch mit Gewalt droht! Ist mir jedenfalls letztens passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Revic
19.06.2017, 11:45

Mit Unsicherheiten kann ich ja leben, aber mit einem "Heute ist ein schöner Tag?" oder "Freut mich, dass wir einer Meinung sind?" nicht.

0

Ich kenne hier nur einen User, der das macht. Und er will trotz Nachfrage, ob die Punkt-Taste bei ihm kaputt ist oder warum er nur Fragezeichen setzt, wohl nicht schnallen, wie unnötig und auch nervig das ist, seine Beiträge zu lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser eine, der hier bereits erwähnt wurde, macht das aus Prinzip, denke ich.

Weil man bei seinen Texten einfach langsamer lesen muss um sie zu verstehen. Und wer langsam liest hat genug Zeit zum begreifen.

Aber vielleicht ist es einfach nur seine Art zu trollen. ;)

Manche User hier haben eben den Hang, ein gewisses Markenzeichen zu entwickeln. 

Und da sich hier auch viele Autisten tummeln kann man nicht ausschließen, daß ihm lediglich dieses Satzzeichen besonders gefällt.Für ihn fühlt sich dann eben ein Satz ohne Fragezeichen einfach nicht richtig an.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das hier von einem einzigen bestimmten User, und mir ist auch ein Rätsel, warum er das macht. Vielleicht hat er einfach keine Ahnung, was die verschiedenen Satzzeichen bedeuten. Anders kann ich es mir auch nicht erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das weiß ich leider auch nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht man, wenn man etwas schreibt, sich aber nicht hundert prozentig sicher ist, ob das auch stimmt, was dieser Satz aussagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man hier eine Frage stellen will, muss sie mit einem Fragezeichen enden, sonst akzeptiert die Software sie nicht als Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Revic
19.06.2017, 11:19

Nein, ich meine in den Antworten und Kommentaren.

0

Warum laufe hier so viele Blinde durchs Forum?

Wenn du beim Stellen deiner Frage die Augen auf gemacht hättest, wäre dir aufgefallen, dass das Fragezeichen vom System vorgegeben wird! Man KANN eine/n Frage/Satz in der Überschrift nur mit einem Fragezeichen abschließen.

Sätze, die mit einem Punkt enden, sind keine Fragen im Sinne des Forum und gehören hier eigentlich nicht hin. Die Überschrift soll eine Frage sein, keine Aussage.

Beil antworten und Kommentaren liegt e mitunter daran, das der Frager Fragen stellt, deren Antwort offensichtlich ist.

zB.

"Wo geht die Sonne auf?"

und der Antworter mit dem Fragezeichen in seiner Antwort seiner Verwunderung zum Ausdruck bringen möchte, in dem er seine, offensichtliche, Antwort als Gegenfrage formuliert.


"Äh, im Osten?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Revic
19.06.2017, 11:26

Ich meine in den Antworten und Kommentaren. Das andere ist mir schon aufgefallen, stell dir vor.

1

Weil es ein Satzzeichen ist?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Revic
19.06.2017, 16:11

Toll. Und G ist ein Buchstabe. Im Wort "Baum" hat ein G trotzdem nichts zu suchen.

0

Was möchtest Du wissen?