Warum verrichtet unser Welpe sein Geschäft nur Zuhause oder im Garten?

9 Antworten

Alle 2 Std raus, nicht mehr in der Garten. Jetzt geh auf eine ruhige Wiese, wo möglichst wenig Ablenkung herrscht. Und dann wartest du. Du machst nichts außer warten, bis dein Welpe sich gelöst hat. Dann feierst du eine Party.

Beim Gassi gehen vergessen Welpen oft das sie müssen. Alles ist neu und so aufregend.

Ich hab es mit meinem Hund als er zu uns kam so gemacht: Die erste Woche ging ich nur in den Garten, damit er sich lösen kann. Dann in der zweiten Woche ging ich auf die andere Straßenseite, da gibts eine große Wiese. Dort blieb ich stehn und wartete bis sie sich löste. Erst wenn sie sich gelöst hat, gingen wir spielen oder spazieren. 3 Wochen und meine Luna war stubenrein. Mittlerweile machen beide Hunde nicht mehr in den Garten, was ich auch nicht mehr will.

Ihr müsst euch einen zeitplan erstellen. Wann es was zu essen gibt etc. So ca. eine halbe Stunde nach dem Essen müssen die Welpen meistens. Dann schnappt man sich den Hund und bring ihn raus. Im Haus muss man halt die Augen beim Hund lassen und aufpassen das er nicht rein macht. Man merkt wenn ein hund sich einen Paltz sucht, dann muss man schnell sein.

Ansonsten einfach dranbleiben, jeder Hund braucht unterschiedliche lange umd Stubenrein zu werden.

Tips hast du ja schon bekommen.

In der Hundeschule wurde mir gesagt, dass der Grund dafür dass der Hund Anfangs nur in den Garten macht und nicht bei Gassigängen ist dass er sein "Welpensein" nicht verraten möchte. Hört sich lustig an, aber der Hintergrund ist, dass ein Hund als Welpe hilflos gegenüber erwachsenen Hunden ist und als "Selbstschutz" seinen Geruch nicht verbreitet. Sobald er sich außerhalb "seines Gartens" sicher fühlt und jeder Gassigang nicht mehr total aufregend und spannend ist wird er sich auch unterwegs lösen und Pipi machen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe seit mehreren Jahren mit Hunden zusammen.

2-3x am Tag reichen bei weitem nicht aus. Ihr müsst alle 2h raus, evtl. auch in der Nacht. Sobald der Hund in Pose geht, dann auch sofort raus bringen und immer schön kräftig loben.

unser welpe brauchte auch seine zeit bis er auch ausserhalb des garten gemacht hat ;) Das wird schon. stubenreinheit: wir haben unserem hund was zu fressen gegeben und sind dann direkt rausgegangen. und wenn er das futter nach 10 min nicht aufgegessen hat haben wir es wieder weggestellt und sind rausgegangen. hat bei uns gut geklappt nach ner woche welpe stubenrein :)

Zwei- bis dreimal rausgehen ist zu wenig.

Man bringt einen Welpen immer nach dem Aufwachen nach draußen, immer, wenn er gefressen hat und immer, wenn er suchend umherläuft.

Und wenn er draußen macht wird er ganz ganz dolle gelobt!

Manche sind schneller, manche langsamer mit dem Lernen. :)

5

Ja, wie schon in der Frage geschrieben.

Wir bringen ihn sehr oft in den Garten aber nur 2-3 Mal Gassi mit der Leine!!!!!!

0
@Strawberrymilq

Euch ist aber bewusst, dass der Garten zukünftig kein richtiger Auslauf für den Hund sein wird und ein Hund 3x am Tag über mehrere Stunden raus muss?

2
@Sesshomarux33

Aber kein Welpe in dem Alter. Bitte die Minutenregel einhalten: Pro Lebenwoche eine Minute am Stück, also in Eurem Fall eine viertel Stunde. Ansonsten nehmen Knochen und Gelenke Schaden, weil sie noch weich und im Wachstum sind.

2

Was möchtest Du wissen?