Warum sind Zeitschriften wie SPIEGEL und BILD so unbeliebt?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

da bild die auflagenstärkste tageszeitung deutschlands ist, kann sie doch wohl nicht so richtig unbeliebt sein, OBWOHL da nachweislich sehr viel schwachsinn drin steht. und der spiegel liegt bei den politischen magazinen immer noch vor vergleichbaren publikationen. "unbeliebt" scheint er mir auch nicht zu sein. vielleicht ist er das bei leuten, die ihn schlicht nicht verstehen können, weil die texte doch ein etwas höheres niveau haben, als die der bildzeitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ha, ha, gute Frage.

Die Bildzeitung ist so unbeliebt, weil sie auf Stammtischniveau Halbwahrheiten verbreitet und in hetzerischer Manier einen auf Moral macht. Davon abgesehen ist sie wohl das Kampfblatt der Konservativen.

Der Spiegel ist so unbeliebt, weil von ihm erwartet wird, dass er der Stachel im Fleisch der Regierenden ist und wie früher investigativen Journalismus betreibt. Seit über 10 Jahren aber erfüllt er diese Ansprüche nicht mehr, sondern verkommt mehr und mehr zu einem Boulevard-Magazin das nur noch Meinungen statt Fakten verbreitet und Recherchiert. Das enttäuscht viele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
07.07.2013, 12:47

Ja, an der Boulevardisierung des Spiegel ist was dran. In vollem Umfang bemerken das aber wohl nur die alten Hasen, die noch den Spiegel von früher kennen. Insofern glaube ich nicht, daß es sich hier um ein Massenpänomen handelt.

Ich vermute, daß die Enttäuschung der alten Hasen wenigstens zum Teil ausgeglichen wird durch die Zahl derjenigen - meist Jüngeren - die an der allmählichen "FOCUSsierung" des Spiegel durchaus Gefallen finden.

Also: Der SPIEGEL - der viertellinks-liberale "FOCUS"?

Grüße!
e.

3

Dass ein Gehirn die beiden "Informationsblätter" in einem Atemzug als unbeliebt nennt, hat sich mit Politik sicherlich nicht eingehend beschäftigt. Ich hebe Ekel davor die B....Zeitung überhaupt zu berühren. So schmierig und verlogen ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkläre bitte wie Du darauf kommst das Spiegel und Bild unbeliebt sind. Die Auflagen und Verkaufszahlen deuten auf das Gegenteil hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du auf die Idee, dass die beiden auflagenstärksten Presseerzeugnisse hierzulande unbeliebt sein sollen? Und warum vergleichst du ein Nachrichtenmagazin mit einer Boulevardzeitung?

Unbeliebt sind beide Titel in der Tat bei politischen Extremisten - insbesondere bei Rechtsextremen, Neonazis und Verschwörungstheoretikern, da ihre Inhalte nicht mit deren Weltbild konform sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt darin das diese Zeitschriften nicht sachlich sind und sich ab und zu ganz klar gegen bestimmte Menschengruppen wenden.Sie verurteilen evlt. ab und zu Menschen. Es ist einfach die eigene Meinung der Redaktion,die das Volk oft nicht teilt.

hoffe ich konnte helfen lg sou

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist doppelt unsinnig.

Erstens werde sowohl Spiegel als auch Bild von Millionen gekauft und gelesen.
Zweitens macht es keinen Sinn, das Schundblatt, das täglich erscheint, mit einem Wochenmagazin zu vergleichen, das man - jedenfalls ansatzweise - für seriös halten könnte.

Ich weiß auch nicht, wer Dir den Schwachsinn erzählt, beide "Magazine"(??) würden immer Schwachsinn labern. So schlicht kann man das nicht sagen.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
07.07.2013, 09:05

-werden

1
Kommentar von Elma2
07.07.2013, 12:55

auch Bild von Millionen gekauft und gelesen

Mir tun die Millionen von Menschen leid :)

2
Kommentar von Unsinkable2
07.07.2013, 21:31

Erstens werde sowohl Spiegel als auch Bild von Millionen gekauft und gelesen.

Erstens ist "Sensationsgeilheit" ein dem Menschen innewohnender Antrieb.

Oder wollen wir von der Tatsache, dass es ja schließlich auch Gaffer gibt, ableiten, dass (Verkehrs-)Unfälle häufiger provoziert und langsamer beräumt werden müssen?

Zweitens macht es keinen Sinn, das Schundblatt, das täglich erscheint, mit einem Wochenmagazin zu vergleichen, das man - jedenfalls ansatzweise - für seriös halten könnte.

Zweitens ist Seriosität nichts, was man "ansatzweise" haben kann.

Schon mit der ersten Lüge sind weitere nicht mehr zu erkennen. Oder hat der Spiegel einen Identifikator; wie etwa "ACHTUNG - Seriöser Artikel"?

Ich weiß auch nicht, wer Dir den Schwachsinn erzählt, beide "Magazine"(??) würden immer Schwachsinn labern. So schlicht kann man das nicht sagen.

Drittens solltest du die Frage noch einmal lesen, earnest. ;)

So, wie du bei Gauck "plötzlich von der Realität überrascht wurdest", als du nachzudenken anfingst, dürftest du auch hier überrascht sein, wenn du nachzudenken anfängst.

Falls du es partout nicht merkst: Wer spricht von "immer Schwachsinn labern"? Du. Schon klar. ... und wer noch?

1

Die BILD ist so unbeliebt, weil sie auf unterstem Niveau berichtet. Da landet auch mal auf der Startseite dass Justin Bieber sein Äffchen in Deutschland gelassen hat. Der Spiegel ist da schon anderes Kaliber. Beim Spiegel sind die Themen in einem anderen Bereich, Wirtschaft und Politik zum Beispiel. Außerdem sind die Themen 10 mal besser ausgearbeitet als in der BILD. Trotzallem gibt es KEINE PRESSEFREIHEIT. http://www.welt.de/politik/ausland/article117571925/Ehemaliger-NSA-Agent-wirft-Merkel-Heuchelei-vor.html Dieser Artikel wurde nach ein paar Stunden wieder gelöscht, er ist nur zu finden weil das Internet nicht vergisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal behaupten weil die Bildzeitung meistens immer alles so verdreht, das ne Interessante Story bei rauskommt. Nach dem Motto: Mann fiel in Schiffsschraube, Bild sprach zuerst mit der Boulette^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mich mal interressieren wie du auf die Aussage kommst? Spiegel und Bild gleichzustellen ist wie Äpfel und Birnen zu Vergleichen. BILD ist keine Zeitschrift sondern eine Tageszeitung (mit sehr zweifelhaften Wahrheitsgehalt) mit viel zu viel Macht, die für eine gute Schlagzeile und die damit verbundenen Verkaufszahlen, ohne groß den Tatbestand zu überprüfen Leben zerstört. Wer versucht gegen diese Zeitung anzugehen wied gnadenlos fertig gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Spiegel ist seriös hingegen die Bild Zeitung lügt sehr viel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also spiegel weiß ich nicht genau aber die bild erzählt wirklich schwachsinn oder verdreht die tatsachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also so gut kenn ich mich ja nich aus aber ich glaub spiegel und bild kann man schlecht vergleichen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

spiegel und bild in einen topf zu werfen, ist ja wohl unterirdisch! der spiegel ist ein seriöses politikmagazin und die bildzeitung ist schund. sie ist ,meiner meinung nach deshalb beliebter, weil die 'artikel' unfasslich kurz und schwachsinnig sind, so dass es auch der letzte heinz verstehen kann....wer den spiegel liest, muss sich schon auch mal auf zwei bis drei seiten schrift am stück konzentrieren können, dazu muss er es ertragen politische bildung, mit echten argumenten in sich aufzunehmen...das schafft nicht jeder heutzutags, weil die verdummung schon so weit fortgeschritten ist... : P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CobranetyCxr
07.07.2013, 08:07

Ich werve sie ja nicht in einen Topf. ich höre aber oft von beiden, dass angeblich Schwachsinn dort erzählt wird

0
Kommentar von LEBENundLERNEN
07.07.2013, 08:17

Ob SPIEGEL oder BILD, alles Propaganda und gleichgeschaltet!

7

die ´pepen´die artikel ab und zu einwenig auf ...und vergeben spielernoten (bild) da hat jeder andere ansichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die anderen zeitungen (hersteller) neidisch auf die sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es, weil das Volk die Wahrheit nicht verkraften will

Die BILD ist eine subjektive Informationsquelle und lässt bewusst viele Informationen weg, damit die Nachrichten besser klingen.

Über den Spiegel hier:

Aber der Spiegel ist doch nicht unbeliebt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollen die so unbeliebt sein? Nach den Auflagezahlen ist das schwer vorstellbar. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich, warum sie dann noch angeboten werden, wenn sie wirklich so unbeliebt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bitte, die Bild schreibt die Wahrheit? Das ist jetzt nicht Dein Ernst oder? Kauf Dir doch z.B. mal die "Zeit" UND die "Bild" und vergleiche die Artikel.

Und dann der Satzbau in der Bild ist Hanebüchen, einfach grottenschlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abibremer
08.07.2013, 16:14

und JETZT lesen wir uns DEINEN letzten satz über den satzbau durch! ansonsten hast du natürlich recht.

1

Was möchtest Du wissen?