Warum sind Frauen mit kurzen Haaren für Männer unattraktiver?

22 Antworten

Glaube weniger, dass man das so pauschal sagen kann... aber lange Haare sind seit altersher ein "typisch weibliches" Attribut. Das Haar steht -entsprechend- symbolisch auch für "Lebenskraft" (passt also zum Weiblichen). Scheint aber alles immer zwei Seiten zu haben, schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Langes_Haar

Wie kommst du denn darauf?? Ich hatte auch mal Haare bis zum Rücken sooo lang. Aber es war viel zu viel Stress....jeden Morgen stundenlanges Stylen und Hochstecken. Jetzt habe ich seit Jahren die Haare kurz, kürzer, am kürzesten :-)))Das einzig wichtige ist es die Haare zu pflegen, ob kurz oder lang, sonst sieht keine Frau TOLL aus

es ist so, siehe Abstimmung

0

Frauen mit gut kurzgeschnittenen Haaren sind für Männer ganz bestimmt nicht unattraktiv, im Gegenteil, sie wirken sogar viel eleganter als Mädchen mit langen Mähnen. Bloß machen Frisöre oft so gräßliche Unfrisuren, stillos und ohne jede Formharmonie, dass Frauen zu recht lieber bei der Mähne bleiben, obwohl sie mit einem gelungenen kurzen Haarschnitt viel besser aussehen könnten. An sich gesehen ist aber die Schlichtheit einer guten kurzen Frisur den Protzigkeit langer Haare an Ästhetik überlegen. Auch eine Meinung von einem Mann.

Lange Haare bei einer Frau signalisieren auf einen Blick Weiblichkeit. Das ist ein sehr archaischer Reflex und hält der Überprüfung in der Wirkichkeit nicht stand, ist aber bei etliche Männern (sehr vielen) unbewusst immer noch vorhanden.

Ich glaube, dass das reine Geschmackssache ist und dass es Frauen gibt, die mit kurzen Haaren sogar attraktiver sind, weil es gut zu ihrem Typ passt. Aber es mag schon was dran sein so aus früheren Zeiten, da war das wohl ein Symbol von Weiblichkeit und "Weichheit" einer Frau.

Was möchtest Du wissen?