Oh man die Frage hätte ich meiner Abschlussprüfung vorkommen können. Ich glaube das waren 500ml am Tag. Ich glaube ÜBERleben kann man damit. Allerdings würdest du dann nicht sehr alt werden. Ist halt nur für den Notfall (Seenotfall etc) und natürlich nur wenn du dich so gut wie garnicht bewegst.
Man sagt ja immer 1,5 Liter am Tag mindestens. Ich denke das sollte man dann auch einhalten.
Immer je nach dem WIE LANGE du leben willst :D

...zur Antwort

Könnte schon möglich sein. Ist aber nach meiner erfahrung eher ungewöhnlich. Naja ich bin auch schon 5 Jahre nicht mehr inner Schule gewesen aber als ich da war hatten Schüler mit guten Noten eigentlich auch ganz normal viele Freunde.
Vielleicht fällt es dir nur etwas schwer dich zu integrieren.
Ist bei mir heute noch nicht anders, nicht weil ich schüchtern bin sondern viel mehr weil ich inzwischen immer meine Meinung sage und eine ehrliche Meinung meistens das letzte ist was die Leute hören wollen.
Vielleicht kommst du aber auch etwas besserwisserisch rüber und merkst es nur nicht. Versuch es doch einfach mal mit ner simplen Frage über etwas. Muss ja nicht die Schule betreffen. Nur damit du ins gespräch kommst. Und auch damit du vielleicht so rüberkommst dass du auch Fehler hast und nicht perfekt bist und somit ein ganz normaler Mensch.

...zur Antwort

Man entlich mal ein Forum wo sich nicht alle blind den Medien gehorchen. Ist ja schlimm genug dass sonst alle Menschen so verblödet sind. Und nein sie sind nicht Rechtsradikal. Also ich meine, im Blickfeld der Medien, Feindbildjäger und Allesglauber schon. In Deutschland ist Heimatliebe schließlich verboten. Das will natürlich keiner sagen aber es ist so. Es wird ja gerne die Textzeile "Südtirol, du bsit noch nicht verloren. In der Hölle sollen deine Feinde schmoren." Wenn man sich den Text jetzt wirklich durch den Kopf gehen lässt kann man natürlich alles mögliche dazudichten. Man könnte sagen er meint "Wenn man Südtirol nicht mag wollen sie dich totsehen" Aber wann hat Frei.Wild jemals sowas geäußert? Damit ist ja auch nur gemeint, dass die Faschisten damals die die Nazionalistischen Denkmäler errichtet haben, in der Hölle schmoren sollen. Denn das sind die wahren Feinde von Südtirol. Das erwähnt allerdings keiner. Deutschland braucht schließlich ein Feindbild und jetzt wo die Onkelz nicht mehr da sind hat man jahrelang gesucht. Jetzt hat man Frei.Wild entdeckt und da wir in einem Wahljahr sind hetzen natürlich alle auf alles was ein bischen rechts scheint. Da Frei.Wild jetzt irgendwie bekannter wurde haben sie entlich ihr Feindbild. Wer jetzt Frei.Wild hasst gehört zu den Guten, natürlich ohne nachzufragen. ist eigentlich wie im dritten Reich. Wer sich dagegenstellt oder etwas hinterfragt wird an den Pranger gestellt. Wer sich mal mit der Geschichte von Südtirol befasst wird sehen wie die Texte gemeint sind. Aber ich bin froh, dass wenigstens bei GuteFrage nicht nur Idioten sind.

...zur Antwort

Also wenns dich stört, versteck doch einfach deine oberweite n bischen. Keine großen ausschnitte tragen. Nornalerweise ist das dochaber eher eine bestätigung für die frau dass sie atraktiv wirken. Mal ne frage. Warum hast du silikoneinlagen getragen wenn du nicht willst dass man auf deine brüste achtet? Erscheint mir etwas wiedersprüchlich.

...zur Antwort

OK, Leute, danke für eure Tipps. Ein paar waren echt super. Ich hab jetzt allerdings meine Eigene Lösung. Lochnieten an die Enden, kleines Seil durch mit Knoten oder Schraube festmachen und das Bändchen dann eng am Handgelenk zwischen dn Nieten und dem Stück wo die beiden enden zusammenkommen mit Netzgarn zusammenbinden und fest verknoten. Wenn das nicht hält weiß ich auch nicht.^^ Denn reißt eher das Bändchen kaputt als die Verbindung.

...zur Antwort

Ich glaube meine Mutter hatte mal was von der Tablette gesagt. Aber da bin ich nicht so der Fan von.
Ein 3. Offizier auf einem Schiff hat mir mal gesagt ein Glas Gurkenwasser (Also von den sauren Gurken) trinken. Dann bist du wieder nüchtern.
Naja jedenfalls fühlt man sich dann nüchtern. Die Leber braucht aber immer noch die selbe Zeit um den Alkohol zu zersetzen. Also im Enteffekt bringt es dir nichts fürs Autofahren.

...zur Antwort

Kannst es ja bei dem nächsten Treffen machen.
Erst spazieren, einen romantischen Ort suchen und ihn dann fragen. Dann kannst du ihn ja auch küssen ;) Passt dann ja am besten.^^

...zur Antwort

Meine Gedanken denken an den Tod :(

Eigentlich wollte ich schon schlafen. Ich habe es auch schon versucht. Aber abends, wenn ich im Bett liege explodiert mein Kopf nur so mit Gedanken. Ganz schlimm ist es mit dem Gedanken sich mit dem Tod auseinander zu setzen. Ich bekomme panische Angst sobald ich mich immer tiefer in diesen Gedanken hinein versetze. Ich versuche jedesmal mich von diesem Gedanken zu lösen. Aber der Gedanke ist einfach stärker als alle anderen. Ich habe Angst davor weil ich es mir nicht vorstellen kann nie wieder existent zu sein. Nie wieder etwas zu spüren. Spaß zu haben. Einfach zu leben. Für immer. Ich werde nie nie nie wieder etwas machen können. Ich kann das einfach nicht so akzeptieren. Ich weiß das die Geburt und der Tod zum Leben dazu gehört. Aber ich bekomme richtige Panikattacken und muss mich jedes mal versuchen davon abzulenken. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen das ich nie wieder auf dieser Welt sein darf. Ich habe auch vor dem Zeitpunkt Angst, an dem meine Eltern mich für immer verlassen werden. Wie soll ich bloß ohne sie leben? Meine Eltern sind die zwei wichtigsten Personen in meinem ganzen Leben. Sie sind ALLES für mich. Ich habe ein so gutes Verhältnis zu ihnen und ich weiß einfach nicht wie ich ohne sie leben sollte. Wenn ich einfach nur daran denke das einer von den beiden NIE wieder da sein wird, muss ich einfach anfangen zu weinen. Ich bin gerade mal 17 Jahre alt und fasse mich schon ziemlich mit diesem Thema zusammen :( Das hat aber alles schon sehr früh angefangen. Schon am Ende meiner Grundschulzeit (4.Klasse) haben mich diese Gedanken jeden Abend vor dem schlafen gehen geplagt. Ich will da eigentlich nicht dran denken, aber mein Kopf löst diesen Gedanken einfach Abend für Abend einfach in mir aus :( Im Prinzip ist es daselbe als ich noch nicht geboren war. Wie viele Milionen Jahre ich verpasst habe. Von denen habe ich ja auch nichts gemerkt. Aber jetzt lebe ich, und weiß das ich irgendwann nie wieder was merken werde. Es macht mich so fertig. Ich habe wirklich einfach nur Angst :( Was genau ich jetzt gerade von euch will, weiß ich gar nicht. Vielleicht einfach nur wissen ob einige hier auch so darunter leiden oder mir einfach nur Ratschläge geben können, das einfach zu vergessen. Danke :(

...zur Frage

Okey. Weißt du diese Sorgen hab ich auch manchmal. Und ich kann dir versichern, dass jeder Mensch Angst vor dem Tod hat. Und so ziemlich jeder Mensch hat Angst dass seine Eltern sterben.
Nur mir ist irgendwann klargeworden "Du kannst sowieso nicht dagegen machen. Also willst du weiter um deine Eltern trauern obwohl sie noch nicht tod sind, oder willst du die restliche Zeit mit ihnen verbringen?"
Es ist ganz einfach so. Das einzige was am Ende deines Lebens zählt ist, ob du glücklich warst und ob zu zufrieden mit dir selbst bist.
Ich bin auch erst 18. Aber ich trete mir jetzt schon in den Ársch und versuche jeden einzelnen Tag den ich auf dieser wunderschönen Erde geschenkt bekam zu genießen.
Es ist ganz einfach. Du musst nur LEBEN. Diese Gedanken wirst du niemals ganz loswerden. Aber du kannst ihnen in den Ársch treten indem zu sagst. "Noch lebe ich. Allein das ist wichtig."
Viel Mehr kann man eigentlich nicht sagen. Wir alle werden irgendwann sterben. Irgendwann gibt es mich auch nicht mehr. Einerseits ist es einfach nich zu glauben, dass man einfach nicht mehr existiert. Und die Leute die ein Problem damit haben, die suchen sich meistens eine Religion, die ihnen sagt dass sie eines Tages im Jenseits landen und dort weiter"leben". Ich finde den Gedanken sehr schön, aber letzten Endes eigentlich noch unrealistischer als dass wir alle irgendwann aufhören zu existieren.
Aber es nützt einem nichts wenn man nur daran denkt wie es einmal enden könnte. Du musst das ganze nur umdrehen. Am Ende musst du nur daran was du die ganze Zeit gemacht hast.
Ich sage nicht, dass der Tod damit einfach ist oder dass du zum Schluss keine Angst davor hast. Vielleicht wirst du es. Aber das ist nicht das wichtigste. Das wichtigste ist das hier und jetzt. Dieser Augenblick. Du wirst die nächsten Sekunden, Minuten, Stunden, Jahre nicht ein zweites Mal erleben. Aber genau das ist der Punkt. Womit willst du diese zeit verbringen?
Die Wahl liegt ganz bei dir.
ES IST DEIN LEBEN.

...zur Antwort

Hehe. Im Prinzip kommt es von ... Den deutschen. Okey den Germanen um genau zu sein. Es ist eine eigene Sprache. Andere Sprache die aus dem germanischen kommen sind zum Beispiel: Englisch, Irisch, Holländisch, Plattdeutsch, Schwizerdütsch, Dänisch, Schwedisch und Norwegisch.
Die Urform der Sprache kommt eigentlich hier aus der Gegend. nördlich der Alpen, eigentlich komplett nord-west Europa. Die Briten haben das ja aus Deutschland mitgenommen bei der Völkerwanderung als die Angeln rübergezogen sind auf die Inseln. Das hört man ja eigentlich auch raus wie ähnlich die Sprachen sind.
Also kurz gesagt aus dem Altgermanischen.

...zur Antwort

Junge. Mit Sex kannst du ruhig noch warten. Ich hatte mit 18 das erste Mal Sex und bin froh dass ich gewartet habe. Ich hab von vielen gehört wie scheíße ihr erstes mal war. Das kann ich keineswegs sagen. Bei mir ist es einfach passiert. Wir haben da auch keine große Sache draus gemacht.
So von wegen "Schatz ich will Sex. Du Auch?" Wird es bestimmt nicht passieren. Es passiert beim Kuscheln im Bett und wenn man dann Lust bekommt und merkt dass es auch beim Partner so ist passiert es einfach.

...zur Antwort

Das ist wahrscheinlich nur ein Teenieverknallt sein. Das hatten schon viele.

Das geht nach einiger Zeit vorbei. Wahrscheinlich liegt es an den Hormonen.

Irgendwann wirst du auch erwachsen.

...zur Antwort